Seite 20 von 23 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 227

Mir platzt die Hutschnur......

Erstellt von brunon, 01.03.2008, 18:44 Uhr · 226 Antworten · 14.172 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von huahin

    Registriert seit
    09.02.2005
    Beiträge
    139

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Von Liebe hat Micha doch garnichts geschrieben.

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Zitat Zitat von huahin",p="587815
    Von Liebe hat Micha doch garnichts geschrieben.
    Richtig, nur dann es ist es halt nur eine Zweckpartnerschaft.
    So etwas kaeme fuer mich nie in Frage.
    Wer so leben will, von mir aus. Aber mich erinnert das ans Mittelalter, auch wenn sich dabei viele besonders modern vorkommen moegen.

  4. #193
    Avatar von huahin

    Registriert seit
    09.02.2005
    Beiträge
    139

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Zitat Zitat von Sioux",p="587822
    Zitat Zitat von huahin",p="587815
    Von Liebe hat Micha doch garnichts geschrieben.
    Richtig, nur dann es ist es halt nur eine Zweckpartnerschaft.
    So etwas kaeme fuer mich nie in Frage.
    .
    Ob es für dich in Frage kommt oder nicht, interessiert doch in dem Zusammenhang nicht.

    [mod:1c51dfd2b5="MichaelNoi"]Jeder kann hier seine Sicht der Dinge beschreiben. Für viele ist es interessant, wie jemand etwas sieht[/mod:1c51dfd2b5]

  5. #194
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Tiefenpsychologisch gesehen, lebt auch jeder, der an die Liebe glaubt, in einer Zweckgemeinschaft.

    Aber das wollen wir ja nicht hören (lesen), gelle....

  6. #195
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Ich glaub's nicht Kali,

    ich denke, eine Zweckgemeinschaft ist eine, die es
    dem Mann ermöglicht, es nicht für so wichtig zu halten
    wie eine richtige Gemeinschaft. Wenn er denn meint dass
    er eine Hat.
    Wenn denn Liebe im Spiel sein könnte, würde das nicht
    möglich sein...

    Gruss, René

  7. #196
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Zitat Zitat von ReneZ",p="587842
    [...]Wenn denn Liebe im Spiel sein könnte, würde das nicht möglich sein...
    Ist schon in Ordnung, ich wolte mit Sicherheit keine Unruhe stiften.

    Ist für mich allerdings auch eine Frage der Definition von ´Liebe´, wobei die romantisch verklärte für mich lediglich im Kino und im Fernsehen eine gewisse Wirkung hat.

    Der Alltach frisst, heute mehr denn je, und die Scheidungsraten tun ihr Übriges...

    Natürlich gibt's da auch noch was unterhalb der Gürtellinie, was denn auch schon mal für Liebe gehalten wird

  8. #197
    ray
    Avatar von ray

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Zitat Zitat von phimax",p="587736
    Schade, das du so eine Familie hast.
    Servus,
    das ist mir nicht so wichtig, denn ich hab meine Frau geheiratet und nicht die Familie

    Dass von mir kein Cent zur Familie wandert, wusste meine Frau und ihre bucklige Verwandtschaft schon vor der Hochzeit. Warum ich so handle?: Weil ich zum zweiten mal mit einer thailändischen Frau verheiratet bin und den ganzen Thai-Familie-Schmarrn schon kannte (gebranntes Kind und so...).

    Ich bin bei denen nicht gut angesehen - logisch. Ist mir aber Wurscht. Meine Frau und ich leben ganz gut damit, hier in Deutschland

    Gruß Ray

  9. #198
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Ray, ich weiss nicht was deine Frau macht.
    Wenn sie von dem Geld was sie verdient etwas nach Thailand schicken wuerde, was waere dann?

    Ganz allgemein: Wenn man jemanden aus einem anderen Kulturkreis heiratet ist es nur schwer vorstellbar den eigenen als das Mas aller Dinge zu sehen. Zum einen engt man damit seinen eigenen Horizont unheimlich ein, zum anderen presst man den Partner in ein Zwangskorsett.

    Hier hat vor kurzem jemand geschrieben, dass eine Leine fuer ihn nicht moeglich waere. Um wie viel staerker glaubt man hier aber den Partner einengen zu duerfen.

    Dann soll man es bitte von Anfang an lassen.

    Und so ganz nebenbei, sooo weit ist Deutschland da von Thailand nicht weg und geht immer mehr zum thailaendischen zurueck was die Familienunterstuetzung angeht.

    Sioux

  10. #199
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Zitat Zitat von Sioux",p="587880
    Und so ganz nebenbei, sooo weit ist Deutschland da von Thailand nicht weg und geht immer mehr zum thailaendischen zurueck was die Familienunterstuetzung angeht.
    Das ist in der Tat wieder im Kommen - man wird wieder enger zusammenrücken dürfen/müssen/sollen.

    Ansonsten kommt es halt immer darauf an, wie man mit dem "Problem" Unterstützung umgeht.

    Vieles hängt von einem selber, der Ehefrau und dessen Familie ab. Wird man nur geheiratet, bis Frau was Besseres findet und dann versucht alles zu bekommen was geht und Mann merkt das dann nicht einmal .... ja, was soll man dazu dann noch sagen - Nichts

    Es ist halt ein schwieriger Grat zwischen Kinjau und reicher Onkel aus Germoney. Ich habe das seinerzeit so gehandhabt, dass bis auf 3 Finanzspritzen a 200 EUR nichts überwiesen wurde. Beim Besuch wurden dann aber notwendige Einrichtungsgegenstände beschafft bzw. Reparaturen in Auftrag gegeben, wobei sich die finanzpotenten Familienmitglieder (sind leider nur 2) immer daran mitbeteiligt haben. Üblicherweise ist auch bei einem Besuch der erste Weg zu Lotus und wir füllen unseren Wagen mit Dingen des täglichen Bedarfes.

    Damit sind wir bisher ganz gut gefahren. Seitdem meine Frau arbeitet, ist das Sponsoring ihr Thema - es hat sich aber auch nichts am bisherigen Status Quo dadurch geändert.

  11. #200
    ray
    Avatar von ray

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Zitat Zitat von Sioux",p="587880
    Ray, ich weiss nicht was deine Frau macht.
    Wenn sie von dem Geld was sie verdient etwas nach Thailand schicken wuerde, was waere dann?

    Sioux
    Servus,

    Meine Frau arbeitet und schickt von dem Geld, das sie verdient alle 3 Monate 210 Euro nach Thailand. (70 Euro pro Monat für eine 76 jährige Frau sind genug - keine Miete usw.)Von mir kommt wie gesagt Null Komma nichts.

    Das Wichtigste ist jedoch, dass sie von ihrem verdienten Geld zuerst ihre Verpflichtung in UNSERER Familie erfüllt. Das ist bei uns der Haushalt (Essen, Putzmittel, ihr eigenes Ticket nach Thailand, ihre eigene Kleidung usw.)Alles andere bezahle ich.

    Einen großen Fehler begehen viele Männer, die mit ausländischen Frauen (Brasilianerinnen, Philippina usw)verheiratet sind, wenn sie sagen: Meine Frau verdient eigenes Geld und kann damit machen was sie will.

    Womit wir beim Kulturkreis wären. Meine Frau hat in den europäischen Kulturkreis eingeheiratet und nicht umgekehrt. In diesem neuen Kulturkreis in den diese (unsere) Frauen eingeheiratet haben, helfen Mann und Frau zusammen und beteiligen sich selbstverständlich an den fixen Kosten. Emanzipation wünschen sich auch die ausländischen Frauen (besonders wenn sie geschieden werden) und somit haben sie auch Pflichten.

    Das ist meine Meinung und ich hoffe Dir Deine Frage beantwortet zu haben.

    gruß ray

Seite 20 von 23 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte