Seite 2 von 23 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 227

Mir platzt die Hutschnur......

Erstellt von brunon, 01.03.2008, 18:44 Uhr · 226 Antworten · 14.166 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von condo

    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    273

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Wenn jemand ins Krankenhaus geht, in dem Fall die Mutter, müssen die Medikamente und die medizinischen Untersuchungen, auch Operationen zählen dazu, privat bezahlt werden. Auch die Verpflegung und Körperhygiene wird größtenteils, wenn nicht sogar, komplett von Angehörigen durchgeführt.

    Das ist leider so, es gibt auch in TH dementsprechende Versicherungen, doch Diese können sich die meisten nicht leisten.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    das ist richtig was der vorposter schrieb, die mama meiner damaligen freundin im isaan war einmal im krankenhaus. wir organisierten einen einzelraum mit aircon und tv für sie. wichtig war uns der eigene kleine waschraum mit toilette. bereits das muss extra bezahlt werden, meistens bleibt ein familienmitglied tagsüber im krankenhaus um den patienten zu pflegen, zu waschen etc., auch das essen muss selbst beschafft werden. so blieb ich 1 woche tagsüber bei der mama im krankenhaus. trotzdem gewann ich tiefe einblicke in ein örtliches krankenhaus im isaan. der grosse saal mit etwa 25 patienten ist schlimm, es stinkt teilweise nur ventilatoren an der decke, nur bringen die nicht viel.
    wie gesagt, fast alles muss extra bezahlt werden, von den medikamenten bis zum essen.

  4. #13
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Hallo @brunon,

    ihr beide habt offensichtlich noch erhebliche Verständigungs-
    Probleme. Eine Beziehung mit solchen Verständigungsproblemen
    wird nur standhalten, wenn beide Partner Geduld haben.

    Zitat Zitat von brunon",p="568429
    Habe ich da jetzt einen Fehler gemacht???
    Solange man nicht ganz sicher weiss, was Sache ist, ist
    es nicht empfehlenswert, sich zu ärgern oder aufzuregen.
    Man bekommt einen gewissen Ruf, auch wenn vielleicht
    gar nichts los war.

    An die Verständigung arbeiten, und immer erst mal locker
    bleiben. "Jai jen-jen"

    Gruss, René

  5. #14
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    ...schade da Mensch hier mit solchem Verhalten nicht als Investor anerkannt wird!

    Das waeren doch ganz neue Perspektiven!

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    ###
    habe ich einen englisch sprechenden Thai gebeten fuer mich anzurufen und ...´#´##

    wo hast Du den denn getroffen ?


    ###
    Muss dabei sagen, mir hatte sie gesagt - und das habe ich verstanden - sie brauche 1.500 BT.um zu kommen. Er sagt mir nach dem Telefonat sie brauche 15.000 BT, da habe ich zu gemacht....
    ###

    Er sagt mir... - wer ist er denn ?
    ein Bekannter, ein Freund, ein sehr guter Freund,
    will er Dir damit sagen, das ist vera...schung, vergiss die Kleine ? oder kocht er bei der Gelegenheit gleich sein eigenes Süppchen, wie war die Beziehung zwischen beiden vorher ? Schämt sich sich beim Telefonat, dass jetzt ein Fremder Thai im entfernten Bekanntenkreis weiss, dass ihre Familie so arm ist, deshalb musste sie den Preis erhöhen, oder war es eine spontane Entscheidung von ihr, ...wenn mein Freund so ne Lusche ist, dass er nicht schnallt, was er meinem Gesicht damit anrichtet, weil ich jetzt demnächst diesem Thaimann ein Dankbarkeitsritual erweisen muss, weil er mich in dieser Sache unterstützt hat, kann ich den Farang nur in die Tonne kloppen...

    ###
    Bin doch nicht der Ernaehrer der Familie!!! Habe ihr natuerlich das Geld nicht ueberwiesen,
    Habe ich da jetzt einen Fehler gemacht???
    ###

    Bin doch noch nicht der Ernaehrer der Familie!!!

    was willst Du denn zukünftig sein ?

  7. #16
    Avatar von brunon

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    77

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    alle miteinander,
    schein sich alles soweit geklaert zu haben. Mutti im Krankenhaus - klar - Kosten - klar -, was ich nicht wusste, sie wollte ihrer Schwester helfen weil die den PIK-UP zerschrotet hat. Meinen Einwand hat sie auch verstanden und ich werde ihr morgen das Geld fuer Mutti und Heimreise auf ihr Konto einzahlen. Allerdings muss ich hier einigen Recht geben im Forum - die berechtigte Frage, wer der Thai ist - er ist der Pfoertner, kennt sie allerdings nur vom 2-3 mal sehen, allerdings habe ich schon bei ihm gemerkt, das er weiss, das ich kein Thai spreche (verstehen tue ich schon so einiges)und versucht ihr zu schmeicheln. Na, egal, denke mal diese Sache ist morgen vormittag geklaert.

    Gibt es denn hier auch so etwas wie in Deutschland - einen ambulanten Pflegedienst oder Betreuung und was kostet das? Frage jetzt hier, denn ich moechte nicht deswegen einen neuen Tread aufmachen um Sternchen zu bekommen.

    Brunon

  8. #17
    Avatar von condo

    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    273

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Zitat Zitat von DisainaM",p="568545
    ###

    Bin doch noch nicht der Ernaehrer der Familie!!!
    was willst Du denn zukünftig sein ?
    Wenn Ihr heiratet und in Deutschland wohnt, wirst Du automatisch ein Miternährer der Familie, deine Zukünftige wird monatlich Geld an die Familie (Eltern) schicken wollen.
    Diese Vorgehensweise ist normal, da die sozialen Absicherungen dort fehlen. Die familiäre Bindung ist sehr stark geprägt.

    Das habe ich am Anfang meines Zusammenlebens auch erfahren müssen.
    Wir hatten am Anfang eine 3-Monatsbeziehung in Deutschland.
    Von meiner Frau die Mutter war damit Einverstanden, dass Sie nach D geht, Ihre Schwester und der jüngere Bruder halt nicht. Erst nach unserer Hochzeit hat sich die Situation entspannt. Wir haben ein sehr gutes Verhältnis zueinander.
    Das Ganze ist schon fast 13 Jahre her.

  9. #18
    Avatar von brunon

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    77

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    ja Condo, muss ich Dir recht geben, hat sie mir auch schon gesagt - allerdings auch in dem Zusammenhang, das sie in Deutschland hart arbeiten will nachdem sie die Arbeitserlaubnis hat und dann ihre Familie im Monat € 500,-
    ueberweisen moechte, der Rest geht in die Familienkasse - ob ich damit einverstanden waere - Finde ich eigentlich NOBEL von ihr, sie fragt nicht mich, sondern will selbst dafuer knechten gehen.... ist doch o.k., oder nicht?

  10. #19
    Avatar von condo

    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    273

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    auf jeden Fall, da ist nur ein Haken, wie ist es mit dem Deutsch?
    Sie muß "Es" leider in Wort und Schrift können, ansonsten ist es mit einer Arbeitsaufnahme Essig!
    Infrage würden ansonsten nur irgendwelche Hilfsjobs in Frage kommen können.
    So ist leider die Realität.

  11. #20
    Avatar von brunon

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    77

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Condo, komplett o.k. sie sitzt seit 3 Monaten hier und ist von morgens bis abends am lernen. Jetzt im Krankenhaus glaube ich natuerlich nicht, da hat sie andere Dinge im Kopf als diesen "Scheiss A". Geht allerdings naechsten Monat in diese Monopostellung - Goethe - Institut - denke mal das da der PAPA STAAT auch reichlich Reibach dran macht. Sie will in ihrem Beruf in Deutschland weiter arbeiten und wird auch alles dafuer tun, davon bin ich ueberzeugt...sie hat Industriekauffrau mit Schwerpunkt Export gelernt und gut abgeschlossen, denke mal da haette sie in Deutschland auch eine gute Chance um sich einzugliedern.
    Wie sagt Beckenbauer - schaun wa mal -

Seite 2 von 23 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte