Seite 14 von 23 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 227

Mir platzt die Hutschnur......

Erstellt von brunon, 01.03.2008, 18:44 Uhr · 226 Antworten · 14.121 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Zitat Zitat von mike11",p="568934
    bin ich ihr riester
    mach mir den riester,

    mag sich ja komisch anhören, ist aber eine Selbstverständlichkeit,
    mitgegangen, mit gehangen ...
    oder anders,
    zuerst denken, bevor man handelt.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    irgendwie ist die ganze welt ein riester.
    und wenn ich ich nächste woche nach riesterhausen fliege,
    gehe ich davon aus,dass meine anders ist.

  4. #133
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Zitat deguenni # 72:

    " schwiegervater und schwiegermutter waren in staatlichen diensten und dort gibt es rente.
    erzähl mir hier keiner märchen."
    __________________________
    __________________________

    Hab bei mir in der thl. Familie auch einige im Staatsdienst.
    Z.B. Lehrer ehemals beschäftigt an einer staatl. Schule, Egat ( Stromkonzern), Polizei. Statt ner monatl. Rente( biabamgnan ) gibts noch die Möglichkeit im entprechenden Alter, sich mit einer
    Einmalsumme auszahlen zu lassen, soweit mir bekannt.

    500 Euro, will die zukünftige Braut von ihrem Verdienst nach TH. schicken..Meine Ex hatte damals ca. 1100 DM monatl./OverT. in ner Fertigung verdient, die speziell für Handys ? Silicon? Dichtungen passgenau zugeschnitten hatten. Firma wurde dann dichtgemacht, Fertigung ins Ausland verlegt. Die 1100 DM gingen für das eine Jahr an die thl. Mama, zwecks Hausbau.

    Eine Frau, die zum Haushalt/Miete/Flug/Auto/Benzin/Versicherung..egal was davon nichts beiträgt, ist bei mir unerwünscht.

  5. #134
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Ich hasse diese blöden Bezeichnungen wie Riester oder Hartz IV.
    Riester rente bringt nichts und Peter Hartz na ja .

  6. #135
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Zitat Zitat von mike11",p="568934
    jetzt aber zurück zum thema:

    pinkeln im sitzen oder stehen?

    wieviel untehalt für familie,100, 200, 500€

    liebt sie mich oder bin ich ihr riester

    im Liegen

    ab 700 Euro monatlich würde ich sagen

    Liebe gibt es nicht ....

  7. #136
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Zitat Wingman # 134:

    " Ich hasse diese blöden Bezeichnungen wie Riester oder Hartz IV.
    Riester rente bringt nichts und Peter Hartz na ja. "
    *******************

    Was Du nicht alles hasst. Ab nach TH. geht ja noch nicht.. Die Tasche ist noch nicht voll. Schon klar.

  8. #137
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="569109
    [...] Ab nach TH. geht ja noch nicht.. Die Tasche ist noch nicht voll. Schon klar.
    So, wie ich wingman kenne, werden sie auch nie richtig - in dem von uns erwartetem Sinne - voll sein, vermutlich wird´s aber ausreichen.

    Und Ausreichen ist halt ausreichend

    Hab´ im Dezember Expats kennen gelernt, da hab´ ich mich gefragt, wie diese den Begriff ausreichend definieren

    Eine tolle Erahrung, werde in Zukunft, wenn ich dort bin, mir die Expats, die mir über den Weg laufen, noch genauer angucken

  9. #138
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    vielleicht erinnert sich noch einer was norbert blüm einst verkündete, die rente ist sicher...............:-). lange ist das her, nie wieder was von gehört. tja nokgeo, so ist das eben.

  10. #139
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    Ich bin leider jetzt erst auf diesen Thread gestoßen. Und bei manchen Beiträgen geht MIR die Hutschnur hoch. Die Leute, die immer von DEN Thais schreiben, ist wirklich nicht mehr zu helfen!!!

    Ich stelle mir vor, dass eine junge Frau, deren beide Eltern z.B. aus Krankheitsgründen sehr arm sind, einen deutschen Millionär heiratet. Würde man da nicht auch erwarten, dass der Mann die Eltern etwas unterstützt, vielleicht dafür sorgt, dass es nicht mehr durchs Dach regenet, ein teures Medikament bezahlt, etc.? Ihm tut es nicht weh und der Familie hilft es ungemein. Ist das nicht in einer zivilisierten Welt ein humanes Miteinander?

    Den Eltern meiner Frau geht es finanziell wirklich gut. Da wird weder von mir noch von meiner Frau auch nur ein Euro überwiesen. Meine Frau (gelernte Köchin) gibt bei uns in der Wohnung ca. zweimal die Woche für je 3 bis 4 Personen Thaikochkurse. So verdient sie im Monat etwa 400 Euro. Dazu hilft sie manchmal im Asiashop um die Ecke aus. Von dem Geld kauft sie sich "Frauensachen", Klamotten, etc. Außerdem hat sie fleißig gespart und will sich nun für 750 Euro eine HD Videokamera kaufen. Sie überweist nichts nach Thailand und mich hat sie auch noch nie darum gebeten. Ihr ist ganz klar, dass jeder Euro, den sie von ihrem Geld überweist, sie weiter von ihrer Kamera entfernt und jeder Euro den ich überweise, weniger Cocktails, Essengehen, etc. bedeutet.

    Würde es ihren Eltern allerdings finanziell schlecht gehen, könnte die Sitution natürlich ganz anders ausséhen. Dann würde sicher Absatz 2 dieses Postings greifen.

  11. #140
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Mir platzt die Hutschnur......

    so, nach monaten abwesenheit hier mal wieder ein beitrag von mir...

    manche werden sich vielleicht an meine geschichte erinnern, von wegen heiratsvisum etc.

    tja, das hat sich alles erledigt, ist ein anderes thema.

    @tschaang frank

    zitat"
    Immer dann wenn ich so manchen "verkappten" Typen sehe der im Alltagsleben (LIVE, nicht versteckt in der virtuellen Welt! ) den Mund nicht aufbekommt, einem nicht in die Augen schauen kann, unfaehig mit anderen Menschen zu kommunizieren sich in einer Gemeinschaft einzufuegen, Kritikunfaehig.....

    Deutsche Frauen - Nein Danke, sind zum Teil zu "selbstaendig" haben ne Meinung.... - da "halte" ich mir lieber ne ......"

    auch wenn du hier niemanden hier persönlich ansprechen willst....

    also auch wenn jetzt hier vielleicht einige meinen, selbstlob stinkt (was ich jetzt über mich schreibe soll aber KEIN selbstlob sein), erzähl ich mal was über meine sichtweise.

    ich bin live ein sehr kommunikativer mensch, der sich denk ich gut ausdrücken kann, keinen augenkontakt scheut; was in meinem beruf auch beides sehr wichtig ist. ich bekomme fast
    täglich mal ein lächeln einer vorbeigehenden frau (europäisch, afrikanisch oder asiatisch) geschenkt, das liegt denk ich an meiner offenen art, weil ich aufrecht durchs leben gehe. meisst mit guter laune, und ich denke das macht sehr viel aus. kritikfähigkeit und kompromissbereitschaft sind ein wesentlicher bestandteil meines wesens.

    so. es gibt also doch menschen im virtuellen netz, die sich live genauso gut zurechtfinden.

    aber... also ich habe absolut nichts gegen deutsche frauen(habe selber 2 beziehungen mit fast insgesamt 10 jahren dauer hinter mir mit deutschen), aber es soll halt auch menschen geben, die sich ernsthaft mit einer anderen kultur beschäftigen. bereit sind, die unterschiede erkennen und auch lernen zu wollen.
    selbstbewusstsein bei einer frau ist ein absolutes muss, egal woher sie kommt. die partnerin muss auch mal auf den tisch hauen und ihre meinung sagen können. so läuft ne beziehung. man ergänzt sich, versucht meinungsverschiedenheiten irgendwie zu lösen. leben und leben lassen. um so mehr, wenn sich zwei völlig fremde kulturen begegnen.

    es ging im thread ums geld. also zahlungen nach thailand.
    nun, ich persönlich habe damit kein problem, solange ich weiss, dass auch wirklich die kohle dahin geht, wo sie hin soll - an die familie.

    tja, in meinem fall hat sich das erst mal erledigt, ich bin wieder single. lag weder an sprachlichen barrieren, noch am kulturunterschied. das hat damals wunderbar gepasst.

    nur ist es so, dass ich eben seit längerem auf thailänderinnen stehe, und sich da auch nix ändern wird. und nach meiner letzten beziehung umso mehr. (sie war keine rotlichtfrau, sondern eine bodenständige frau aus sisaket).
    klar gibts vielleicht die typen, die sich eine "halten" (ich denke an die situationen, wo ein 60 jähriger mit einer vielleicht 25 jährigen an mir vorbei läuft. sie schleppt die schweren lidl tüten, und er schlappt halt einfach so hinterher), aber ich möchte dir einfach sagen, tschaang frank, es gibt da draussen durchaus noch menschen, die zwar im internet unterwegs sind, aber doch ernsthafte absichten haben mit einer thaifrau haben. und sich auch nicht verstecken brauchen im echten leben.


    auf manche wird mein beitrag vielleicht etwas konfus wirken. seis drum, es geht mir gerade ziemlich viel durch die birne, und vieles müsste mal gesagt werden oder einfach nur raus. egal, aber eines ist sicher. ich liebe thailand, mit all seinen macken. seinen vorteilen. seinen menschen....


    komm tschaang frank, gemma nen kaffe trinken, und du wirst sehen, es gibt noch "normale" leuts im net :-)))


    gruss vom "eine thailänderin, die schon hier in deutschland ist" - suchenden

Seite 14 von 23 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte