Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 119

Mindestverdienst für Heirat in Deutschland

Erstellt von dieter60, 01.02.2008, 21:57 Uhr · 118 Antworten · 16.819 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Mindestverdienst für Heirat in Deutschland

    Hallo Nokgeo,
    es wird auch keine Weisung dieser Art auf Papier geben. Die Ablehnung kann in diesem Fall eigentlich nur durch die Ausländerbehörde gegeben sein, deren Formulierung sehr interessant sein dürfte...........
    Schon die Begründung dieses Herrn ist sehr bezeichnend......darauf zu hoffen das sich die Beziehung erledigt hat.........das setzte ja eine Scheidung vorraus da bereits verheiratet. Mit Verlaub halte ich das für eine Ente.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Mindestverdienst für Heirat in Deutschland

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="601760
    Interessierte können bei ihrer ALB selber nachfragen, ob es eine solche " Anweisung " gibt, um eine Info aus 1 ster Hand zu bekommen.
    Dass Außenstehende etwas davon erfahren würden, wäre wohl der eher seltene Fall - es sei denn, es gibt ein förmliches Rundschreiben. Aber so etwas braucht man ja garnicht in Form von Erlassen oder internen Dienstanweisungen zu regeln. Es reicht doch völlig aus, dass so etwas zunächst auf Besprechungen auf z.B. Landesebene angesprochen wird und einvernehmlich ein Regelungsbedarf festgetellt wird. Dann wiederholt sich das gleiche halt auf Amtsebene und schon haben die Mitarbeiter das Gefühl, dass Ihr Vorgesetzter das gerne schon heute sehen würde. Das wäre für mich vorstellbar.

  4. #53
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Mindestverdienst für Heirat in Deutschland

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="601776
    [...]dass so etwas zunächst auf Besprechungen auf z.B. Landesebene angesprochen wird und einvernehmlich ein Regelungsbedarf festgetellt wird. [...]
    Vorauseilender Gehorsam

    Heute das tun, was der Chef erst morgen von einem erwartet

    Nur zu bekannt...

    Im Ernst:
    Neben Gesetzen, Ausführungsbestimmungen, Erlassen, internen Dienstanweisungen gibt es in diversen Dienstbesprechungen erteilte Anregungen, die Bestimmungen - natürlich im Rahmen der bestehenden Gesetze - entweder restriktiv oder weniger einschränkend aus zu legen bzw. zu handhaben.

    Der Ermessensspielraum ist mitunter gar nicht so gering. Allerdings hilft bei uns in der Tat kein Teegeld.

    Werde keine Internas ausplaudern, dieweil, na, ihr wisst schon !?

  5. #54
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Mindestverdienst für Heirat in Deutschland

    Vorauseilender Gehorsam

    Nun den gab es im VW Werk Wolfsburg schon immer........den Weg zum Erfolg.
    Die grössten Kr...... schafften es in leitende Positionen.

  6. #55
    Avatar von Chaiya

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    140

    Re: Mindestverdienst für Heirat in Deutschland

    Zitat Zitat von Kali",p="601826

    Nur zu bekannt...

    Im Ernst:
    Neben Gesetzen, Ausführungsbestimmungen, Erlassen, internen Dienstanweisungen gibt es in diversen Dienstbesprechungen erteilte Anregungen, die Bestimmungen - natürlich im Rahmen der bestehenden Gesetze - entweder restriktiv oder weniger einschränkend aus zu legen bzw. zu handhaben.

    Der Ermessensspielraum ist mitunter gar nicht so gering. Allerdings hilft bei uns in der Tat kein Teegeld.

    Werde keine Internas ausplaudern, dieweil, na, ihr wisst schon !?
    Nein, weiß ich nicht.

    Würde mich aber schon interessieren, inwieweit deutsche Beamte korrupt und bestechlich sind. Nein kein "Teegeld", natürlich nicht.

  7. #56
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Mindestverdienst für Heirat in Deutschland

    Zitat Zitat von Kali",p="601826
    Vorauseilender Gehorsam Heute das tun, was der Chef erst morgen von einem erwartet
    Nun haben wir in D ja den Weg der Dienstaufsichtsbeschwerde - den es in Thailand leider nicht gibt. Diese kann im Prinzip als Drohung ganz schön wirksam sein. Wenn z.B. der Vorgesetzte so eine Beschwerde gerechtfertigt findet und sie deshalb in die Personalakte übernimmt. Peinlich und langfristig erinnerbar.
    Kündigt jedoch ein Vorgesetzter schon vorab an, dass er bestimmte Verhaltensweisen eher gut finden würde, dann verblaßt natürlich die Bedrohung durch eine Dienstaufsichtsbeschwerde - die - und das kann man in diesem Forum garnicht oft genug betonen - von einem durchschnittlichen deutschen Anwärter für eine geplante Deutsch-Thailändische Ehe überhaupt ausgehen könnte.

  8. #57
    Avatar von Chaiya

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    140

    Re: Mindestverdienst für Heirat in Deutschland

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="601836
    ... - die - und das kann man in diesem Forum garnicht oft genug betonen - von einem durchschnittlichen deutschen Anwärter für eine geplante Deutsch-Thailändische Ehe überhaupt ausgehen könnte.
    Que ???

  9. #58
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Mindestverdienst für Heirat in Deutschland

    Zitat Zitat von Chaiya",p="601837
    Que ???
    Es gibt bei deutschen Behörden inzwischen so etwas wie einen gefestigten Erwartungshorizont, wenn es um die durchschnittlichen Deutsch-Thailändischen Ehen geht. Dies haben uns viele "Generationen" von Verletzern der jeweils gültigen deutschen Einreisebestimmungen eingebrockt. Ich denke einmal, darüber brauchen wir hier nicht mehr erneut diskutieren.
    Die Krönung erfolgte nach meinen Informationen jedoch in der Phase der ersten, unkoordinierten Proteste gegen den neuen Sprachtest als Voraussetzung für die Erteilung eines Heiratsvisums. Was da den Ministerialbeamten im Bundespräsidial-Amt so alles an Grundgesetz-widrigen Regelungen vorgehalten wurde, hat halt da nur ein hämisches, teilweise auch nur ein mitleidsvolles Lachen produziert.

    Denn die zumeist zuerst beklagte "Verhinderung des Vollzugs der Ehe" - umgangssprachlich auch als "......." bezeichnet - war und ist nicht grundgesetzlich geschützt. Aber wenn die Leut´ schon nicht den Unterschied zwischen "Vollzug der Ehe" und "Herstellung der ehelichen Lebensgemeinschaft" erkennen würden, was sollte man von diesen Heroen/Herren anderes erwarten?

  10. #59
    Avatar von Chaiya

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    140

    Re: Mindestverdienst für Heirat in Deutschland

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="601840
    Denn die zumeist zuerst beklagte "Verhinderung des Vollzugs der Ehe" - umgangssprachlich auch als "......." bezeichnet - ...
    Gut gebrüllt, Löwe....

    Das habe sogar ich verstanden. Nun ja, der Mann hat ja nicht ganz unrecht. Ich fand das Theater im Stile von "ach Gottchen, was muss die Alte den quaken können, wenn ich die importiere" ja auch durchaus amüsant.

  11. #60
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Mindestverdienst für Heirat in Deutschland

    Für unser Ehefähigkeitszeugnis brauchte ich keinen Bonitätsnachweis (Stand 11/2007). Lediglich für die Berechnung der Gebühren bei der Senatsverwaltung für Justiz spielte mein Einkommen eine Rolle. Dort wurde die Scheidung der thailändischen Vorehe anerkannt.
    Aber wer sich eine Thai/Deutsche Ehe leisten kann, muss über entsprechende Mittel verfügen. Der Papierkram hat bei uns so mit Übersetzung, Legalisierung usw. locker 1000 Euronen gekostet. Auch ´ne Form von Bonitätsprüfung.

    Ach ja... die Konsularbescheinigung gilt nur für Bang Rak in Bangkok. Wer wo anders in Thailand heiraten möchte, braucht noch ´ne Überbeglaubigung vom thailändischen Aussenministerium.
    Die Heiratsurkunde vom Bang Rak scheint in Thailand eine Besonderheit zu sein. Überall, wo wir sie vorgelegt haben, wurde sie bestaunt.

    Gruss Volker

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Passangelegenheiten nach der Heirat in Deutschland
    Von rickyjames im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.11, 02:28
  2. Heirat in Deutschland
    Von ROI-ET im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.11.10, 14:38
  3. Anerkennung der Heirat in Deutschland
    Von cambothai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.03.08, 15:48
  4. Mindestverdienst bei Heirat in DT
    Von Ralph-HF im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.05, 21:35
  5. Heirat mit Kind in Deutschland
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.03, 11:16