Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 231

Mich hat´s voll erwischt ...

Erstellt von Florian, 12.12.2005, 17:37 Uhr · 230 Antworten · 18.930 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Florian

    Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    155

    Mich hat´s voll erwischt ...

    Hallo Leute,

    ich bin ein relativ neues Mitglied hier in diesem Forum, lese seit einiger Zeit die vielen Beiträge hier. Das ist allerdings mein erster Beitrag, also entschuldigt bitte meine Schreibweise, ich bin darin (noch) nicht so geübt.

    Mich beschäftigt schon längerer Zeit ein Problem, ich grüble wirklich jeden Tag und jede Nacht darüber, während der Arbeit kann ich mich nicht mehr konzentrieren – es hat mich wirklich voll erwischt. Aber beginnen wir am Anfang meiner Geschichte.

    Ende Oktober 2005 bin ich alleine für einen 1wöchigen Urlaub nach Thailand, genauer gesagt nach Pattaya aufgebrochen (ja, ihr habt ja Recht – 1 Woche ist nicht wirklich viel, aber leider bekam ich in dieser Zeit von meinem Arbeitgeber nicht mehr Urlaub und so dachte ich, 1 Woche ist besser als gar kein Urlaub). Es war für mich das erste Mal, dass ich in Thailand war. Ich wollte einfach nur Party machen und mit den Mädels dort Spaß haben. Die Informationen dazu habe ich mir aus dem Internet gesaugt.

    Gleich am ersten Abend ist es schon passiert. Ich bin durch die Soi´s spaziert, wollte mich ein wenig umschauen. Von den vielen Mädels wurde ich angesprochen: „Hello 5exy man, how are you?“ Das hat mir wirklich gefallen. Das gibt einen irgendwie ein gutes Gefühl (auch wenn sie nur das Geld sehen).

    Nach einem Spaziergang von ca. 1 Stunde habe ich sie entdeckt. Sie sagte den üblichen Spruch: „Hello 5exy man, how are you?“ Ich sah sie mir an und es machte *bling* in meine Augen. Ich dachte, dass kann doch nicht sein. So ein wunderschönes Wesen habe ich mein Lebtag noch nicht gesehen. Ich bin dann natürlich in dieser Bar geblieben, wir haben ein wenig getrunken und dann fragte sie mich, ob sie mit auf mein Hotelzimmer kommen darf. Auf diese Frage habe ich die ganze Zeit schon gewartet, selber die Frage zu stellen traute ich mich bei ihr nicht, ich hatte Angst davor, einen Korb zu bekommen. Ich war der glücklichste Mensch der Welt. Also marschierten wir in mein Hotel.
    Wir haben noch etwas von der Zimmerbar getrunken, haben ein wenig gequatscht und sind dann in´s Bett. Irgendwann einmal sind wir beide Arm in Arm erschöpft eingeschlafen.

    Am nächsten Morgen als wir aufwachten, habe ich sie dann doch gefragt, ob sie nicht die ganze Woche mit mir verbringen möchte. Sie sagte ja, dass würde sie sehr gerne wollen.

    Daher verbrachten wir die ganze Woche gemeinsam, nicht nur im Bett. Wir haben tagsüber sehr viel unternommen, sie hat mir die Gegend um Pattaya gezeigt. Für 2 Tage haben wir uns auch ein Auto gemietet und sind nach Chon Buri zu ihrer Familie gefahren, haben ihre früheren Arbeitskollegen besucht (eine Cafe wo sie als Sängerin arbeitete), ... . Es war wirklich eine wunderschöne Woche. In dieser Woche sind wir uns sehr nahe gekommen. Sie hat eine sehr nette Art, ist immer gut aufgelegt, lächelt die ganze Zeit und sieht noch dazu wunderschön aus. Sie ist einfach die perfekte Frau in meine Augen.

    Irgendwann einmal war leider mein Urlaub vorbei und ich musste wieder nach Hause. Gemeinsam fuhren wir mit dem Taxi zum Flughafen, beide hatten wir Tränen in den Augen.

    Seit dem ich wieder zu Hause bin, telefonieren wir täglich 2x, schreiben Emails. Sie sagt mir, wie sehr sie mich liebt und wie sehr sie mich vermisst. Genauso geht es mir. Wir haben auch über ihren Job in der Bar gesprochen. Ich erklärte ihr, dass ich keine Freude habe, wenn sie in der Bar arbeitet, aber natürlich verstehe ich es, dass sie irgendwo ein Geld verdienen muss. Darauf sagte sie, wenn ich das nicht möchte, dann würde sie in der Bar kündigen und sich einen „normalen“ Job suchen.

    Am nächsten Tag rief sie mich schon an und erzählte mir die frohe Botschaft: Sie arbeitet nicht mehr in Bar, sie arbeitet nun täglich von 7-17 Uhr in einer Wäscherei. Ganz wollte ich das nicht glauben. Trotz schlechtem Gewissen meinerseits machte ich mehrere Kontrollanrufe, zu verschiedenen Zeiten. Ich wollte überprüfen, ob ich im Hintergrund Barmusik höre, ob sie zu Hause ist, ob sie in der Früh schon munter ist und arbeitet, ... . Durch diese Anrufe glaube ich es ihr jetzt wirklich, dass sie nicht mehr in der Bar, sondern in der Wäscherei arbeitet.

    Ich bin nun überglücklich, bin wirklich verliebt. Ich habe tatsächlich Schmetterlinge im Bauch (bitte lacht mich nicht aus; früher dachte ich immer, so etwas gibt es nicht, das ist nur ein blöder Spruch; aber nein, man kann wirklich Schmetterlinge im Bauch haben).

    Anfang Jänner 2006 fliege ich für 2 Wochen zu ihr und im Sommer haben wir geplant, dass sie für einen Urlaub zu mir kommt und dann wollen wir weitersehen ...

    Was meint ihr, hat so eine Beziehung einen Sinn? Kann daraus eine Partnerschaft bzw. eine Hochzeit werden? Welche Probleme stehen uns bevor? Hat jemand von euch Erfahrung damit?

    Ich bin über jede (sinnvolle) Antwort dankbar.

    Florian

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Mich hat´s voll erwischt ...

    kann mir jemand Popcorn mitbringen?

    @Florian:
    ich wünsch Dir viel Spass! ;-D
    Lass dich einfach überraschen wie die ganze Geschichte weitergeht und geniesse.
    Vieleicht werdet ihr ein superglückliches Paar, vieleicht endets im Fiasko. Die Zeit wirds zeigen.
    Aber - halt uns auf dem Laufenden (daher auch meine Frage nach Popcorn).

    PengoX

  4. #3
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Mich hat´s voll erwischt ...

    Zitat Zitat von Florian",p="300771


    (eine Cafe wo sie als Sängerin arbeitete)

    .....
    .....
    .....


    Was meint ihr, hat so eine Beziehung einen Sinn? Kann daraus eine Partnerschaft bzw. eine Hochzeit werden? Welche Probleme stehen uns bevor? Hat jemand von euch Erfahrung damit?

    Well,


    welcome to the club
    Da scheint einer aber echt Herzschmerzen zu haben ;-D

    Anyway, von dem Cafe kannst Du ausgehen, das dies ein ganz normaler Thaipuff ist - schöne bunte Lichter, Karaoke und Mädels ...

    Aber das ist ja eigentlich auch egal - ich habe meine Frau auch auf einer Bank in Patty kennengelernt - diese stand vor einer Bar ;-D - und letztendlich habe ich auch keine Probleme damit.

    Wenn Du dies auch so siehst, dann ist das auch ein erster Grundstein. Alles andere muss sich geben, deine Zeitplanung sieht ja auch gut aus und mit einem Besuchsvisum sollte es für AT auch besser aussehen als für DE.

    Ich kenne ja die Dame nicht, weiss also auch nicht wie tief sie bereits von Patty beeinflussst ist, aber wenn Dir etwas an der Dame liegt, dann würde ich bald Nägel mit Köpfen machen.

    Einkladung zum Frühjahr, anschließend ein Sprachvisum (falls es so etwas in AT gibt). Danach kannst Du mal an Heirat denken.

    Glaube nicht, dass dies einfach ist - die Kulturen sind zu verschieden und es bedarf recht großer Nerven manchmal (aber auf beiden Seiten!).

    Schön, wenn die Dame nun tatsächlich in einer Wäscherei arbeitet - da wirst Du aber als Sponsor nicht aussen vor bleiben - Patty ist nicht Isaan und somit alles ein wenig teurer ...

    Ansonsten gibt es hier viel zu lesen ... viel Spass, hilft auch über den ersten Schmerz hinweg und immer schön langsam einen Schritt nach dem anderen machen....


    Juergen

  5. #4
    Avatar von Label1907

    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    402

    Re: Mich hat´s voll erwischt ...

    Hallo Florian,

    unsere Geschichten ähneln ein wenig. Wir sind quasi auf dem gleichen Stand. Die Zeit der Sehnsucht kenne ich nur zu gut. Konnte ebenfalls kaum arbeiten und rannte mein Büro auf und ab. Einige Sorgenfalten entwickelten sich dabei auf meiner Stirn. Fragen wie, ob das ganze Sinn macht, ob ich es mir finanziell erlauben kann. Ob ich bereit dafür wäre auf einiges zu verzichten und vielleicht einen Nebenjob zu absolvieren. Fragen über Fragen. Ich kam völlig Pleite im September aus dem Urlaub. Mich plagten die Frage wann ich sie wieder sehen würde. Es hat zwei Monate gedauert bis ich wieder einen klaren Kopf hatte und normal denken konnte. Ich kann Dir nur den Rat geben, nehme Dir Zeit bis Du ein wenig Abstand zu der Sache hast. Momentan triffst Du nur unüberlegte Entscheidungen. Vor allem reite Dich nicht in die Schuldenfalle, das kann schneller passieren als Du denkst. Ich habe zwei Monate Nebenbei gearbeitet auf sämtliche Wochendtouren verzichtet und kann jetzt im Januar wieder hinfliegen. Meine Herzaalerliebste habe ich aus der Barbranche rausgeholt. Sie wohnt jetzt zu Hause im Isaan und arbeitet in einem Restaurant. Monatlich überweise ich ihr eine kleine finanzielle Unterstützung.

    Mein Plan ist es sie ebenfalls im Frühsommer herüber zu holen. Wohin das ganze führen soll??? Wenn ich das wüßte???? Ich weiß nicht ob ich für eine Hochzeit reif bin und mir das finanziell erlauben kann zumal keinen gut bezahlten Job hier bekommen könnte. Das Sprachproblem müßte erstmal bewältigt werden und dann würde ein 400 Euro Job anstehen. Ich habe mir vorgenommen erstmal abzuwarten. Erstmal der Urlaub im Januar dann ihr Besuch bei mir. Was weiter folgt???? keinen blassen Schimmer. Ich bin aber gespannt wie Du die Situation meisterst. Vielleicht diskutieren wir das mal bei einem Singha. Du fliegst ja auch im Januar.
    Viel Glück und nichts überstürzen.

    Gruß
    Sven

  6. #5
    Avatar von Label1907

    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    402

    Re: Mich hat´s voll erwischt ...

    Noch etwas als Tipp. Ein Freund von mir hat vor 6 jahren ein Mädel aus Pattaya geheiratet. Das lief zuerst gut. Nach 5 Jahren folgte die Scheidung. Sie ist mit einem jüngeren Durchgebrannt. Die beiden gemeinsamen Kinder wohnen bei ihm. Das ganze ist immer mit Vorsicht zu genießen. Pattaya ist ein riskantes Pflaster. Kommt darauf an wie lange sie schon dort arbeitet. Einen gewissen Bekanntenkreis/Verehrerkreis wird sie vielleicht haben. Sicher kann man nie sein. Wenn sie schon einen Reisepass besitzt hat sie auch erste Erfahrungen mit der Aussenwelt gemacht. Ich möchte jetzt nicht den Teufel an die Wand malen. Lerne sie am Besten erstmal richtig kennen. Und an Deiner Stelle würde ich sie zurück nach Hause schicken, das heißt wenn sie nicht in Pattaya sesshaft ist.

    Viel Glück.
    Gruß
    Sven

  7. #6
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Mich hat´s voll erwischt ...

    bekenne mich auch schuldig, bin auch so einem kleinen drachen verfallen aber ob und wie es weitergeht kann ich nicht sagen gesehen habe ich sie das letzte mal im mai 2003, aber das könnt ihr im literrarischem nachlesen.

    aber einen rat geben kann man schwer denn schlauer ist man immer erst hinterher ob es gut geht oder nicht.

    mfg lille

  8. #7
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Mich hat´s voll erwischt ...

    @Florian,

    was schon mal ein ganz gutes Zeichen ist, daß Deine Freundin sofort mit ihrem "Job" aufgehört hat. (was meines Erachtens für mich auch die Grundvoraussetzung für mehr wäre)
    Die Skepsis, ob sie wirklich aus Patty raus ist, hast Du ja selbst. Und das ist auch gut so, nicht alles direkt zu glauben was man hört. (hören möchte)
    Aber warum soll es nicht möglich sein? Ohne es auszuprobieren wird man es nicht erfahren. Und wenn Du Deinen Verstand eingeschaltet läßt (trotz aller Verliebtheit) und Dich mental auf das ein oder andere vorbereitest (was Du ja schon tust, indem Du hier im Forum liest) ist die Gefahr nicht allzu groß, daß Du auf die Nase fällst.

    Und den Rest läßt Du eben langsam angehen. Wenn die Liebe (von beiden Seiten) Substanz hat, wird sie diese Belastungen auch meistern (müssen). Die Angst jemanden zu verlieren, wenn man nicht mit allem Gas gibt, ist ein schlechter Ratgeber.

    Und mit Gelddingen bist Du eben vorsichtig und sehr zurückhaltend, damit Du nicht irgend wann den Eindruck haben mußt, daß Du ihre Liebe nur gekauft hast.

    Alles Gute.

    Gruß
    Monta

  9. #8
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Mich hat´s voll erwischt ...

    Zitat Zitat von Florian",p="300771
    Hallo Leute,

    ich bin ein relativ neues Mitglied hier in diesem Forum, lese seit einiger Zeit die vielen Beiträge hier. Das ist allerdings mein erster Beitrag, also entschuldigt bitte meine Schreibweise, ich bin darin (noch) nicht so geübt.

    Mich beschäftigt schon längerer Zeit ein Problem, ich grüble wirklich jeden Tag und jede Nacht darüber, während der Arbeit kann ich mich nicht mehr konzentrieren – es hat mich wirklich voll erwischt. Aber beginnen wir am Anfang meiner Geschichte.

    Ende Oktober 2005 bin ich alleine für einen 1wöchigen Urlaub nach Thailand, genauer gesagt nach Pattaya aufgebrochen (ja, ihr habt ja Recht – 1 Woche ist nicht wirklich viel, aber leider bekam ich in dieser Zeit von meinem Arbeitgeber nicht mehr Urlaub und so dachte ich, 1 Woche ist besser als gar kein Urlaub). Es war für mich das erste Mal, dass ich in Thailand war. Ich wollte einfach nur Party machen und mit den Mädels dort Spaß haben. Die Informationen dazu habe ich mir aus dem Internet gesaugt.

    Gleich am ersten Abend ist es schon passiert. Ich bin durch die Soi´s spaziert, wollte mich ein wenig umschauen. Von den vielen Mädels wurde ich angesprochen: „Hello 5exy man, how are you?“ Das hat mir wirklich gefallen. Das gibt einen irgendwie ein gutes Gefühl (auch wenn sie nur das Geld sehen).

    Nach einem Spaziergang von ca. 1 Stunde habe ich sie entdeckt. Sie sagte den üblichen Spruch: „Hello 5exy man, how are you?“ Ich sah sie mir an und es machte *bling* in meine Augen. Ich dachte, dass kann doch nicht sein. So ein wunderschönes Wesen habe ich mein Lebtag noch nicht gesehen. Ich bin dann natürlich in dieser Bar geblieben, wir haben ein wenig getrunken und dann fragte sie mich, ob sie mit auf mein Hotelzimmer kommen darf. Auf diese Frage habe ich die ganze Zeit schon gewartet, selber die Frage zu stellen traute ich mich bei ihr nicht, ich hatte Angst davor, einen Korb zu bekommen. Ich war der glücklichste Mensch der Welt. Also marschierten wir in mein Hotel.
    Wir haben noch etwas von der Zimmerbar getrunken, haben ein wenig gequatscht und sind dann in´s Bett. Irgendwann einmal sind wir beide Arm in Arm erschöpft eingeschlafen.

    Am nächsten Morgen als wir aufwachten, habe ich sie dann doch gefragt, ob sie nicht die ganze Woche mit mir verbringen möchte. Sie sagte ja, dass würde sie sehr gerne wollen.

    Daher verbrachten wir die ganze Woche gemeinsam, nicht nur im Bett. Wir haben tagsüber sehr viel unternommen, sie hat mir die Gegend um Pattaya gezeigt. Für 2 Tage haben wir uns auch ein Auto gemietet und sind nach Chon Buri zu ihrer Familie gefahren, haben ihre früheren Arbeitskollegen besucht (eine Cafe wo sie als Sängerin arbeitete), ... . Es war wirklich eine wunderschöne Woche. In dieser Woche sind wir uns sehr nahe gekommen. Sie hat eine sehr nette Art, ist immer gut aufgelegt, lächelt die ganze Zeit und sieht noch dazu wunderschön aus. Sie ist einfach die perfekte Frau in meine Augen.

    Irgendwann einmal war leider mein Urlaub vorbei und ich musste wieder nach Hause. Gemeinsam fuhren wir mit dem Taxi zum Flughafen, beide hatten wir Tränen in den Augen.

    Seit dem ich wieder zu Hause bin, telefonieren wir täglich 2x, schreiben Emails. Sie sagt mir, wie sehr sie mich liebt und wie sehr sie mich vermisst. Genauso geht es mir. Wir haben auch über ihren Job in der Bar gesprochen. Ich erklärte ihr, dass ich keine Freude habe, wenn sie in der Bar arbeitet, aber natürlich verstehe ich es, dass sie irgendwo ein Geld verdienen muss. Darauf sagte sie, wenn ich das nicht möchte, dann würde sie in der Bar kündigen und sich einen „normalen“ Job suchen.

    Am nächsten Tag rief sie mich schon an und erzählte mir die frohe Botschaft: Sie arbeitet nicht mehr in Bar, sie arbeitet nun täglich von 7-17 Uhr in einer Wäscherei. Ganz wollte ich das nicht glauben. Trotz schlechtem Gewissen meinerseits machte ich mehrere Kontrollanrufe, zu verschiedenen Zeiten. Ich wollte überprüfen, ob ich im Hintergrund Barmusik höre, ob sie zu Hause ist, ob sie in der Früh schon munter ist und arbeitet, ... . Durch diese Anrufe glaube ich es ihr jetzt wirklich, dass sie nicht mehr in der Bar, sondern in der Wäscherei arbeitet.

    Ich bin nun überglücklich, bin wirklich verliebt. Ich habe tatsächlich Schmetterlinge im Bauch (bitte lacht mich nicht aus; früher dachte ich immer, so etwas gibt es nicht, das ist nur ein blöder Spruch; aber nein, man kann wirklich Schmetterlinge im Bauch haben).

    Anfang Jänner 2006 fliege ich für 2 Wochen zu ihr und im Sommer haben wir geplant, dass sie für einen Urlaub zu mir kommt und dann wollen wir weitersehen ...

    Was meint ihr, hat so eine Beziehung einen Sinn? Kann daraus eine Partnerschaft bzw. eine Hochzeit werden? Welche Probleme stehen uns bevor? Hat jemand von euch Erfahrung damit?

    Ich bin über jede (sinnvolle) Antwort dankbar.

    Florian
    entweder wäscherei,electronic company oder beauty salon sind die bevorzugten tätigkeiten nach einer scheinbaren bar karriere.
    pattaya ist absolut der denkbar schlechteste ort ein ehrliches mädel zu treffen.
    warte noch a bisserl und dann kommen die forderungen,
    sie belaufen sich so um ca. 10000 baht. mal 2 oder 3 oder 4 ein schönes sümmchen.
    warum? du bist nicht der einzigste der sie versorgt!!!

  10. #9
    Avatar von Florian

    Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    155

    Re: Mich hat´s voll erwischt ...

    Das geht ja schnell bei euch mit den Antworten - vielen Dank zunächst.

    @JT29
    Dieses Cafe ist sicherlich kein normales Thaipuff. Ich hab´s schließlich mit eigenen Augen gesehen. Es ist ein offenes Cafe, eine Art Pavillon, sprich ein Dach, aber ohne Wände außen rum. Dort gibt es überhaupt keine Möglichkeit mit einem Mädchen in die Kiste zu springen und in der Nähe gab es weit und breit kein Hotel. In meine Augen war das ein schönes Cafe, wo sich ca. 10-12 Mädels, die dort arbeiten beim Singen abwechselten.
    Natürlich denke ich immer daran, daß mein Mädchen eine Prostituierte ist (war?). Ich hab deswegen auch manchmal ein ungutes Gefühl dabei. Ich hab aber nicht den Eindruck, daß sie von Patty sehr tief beeinflußt wurde. Wir haben zwar nie darüber gesprochen, aber ich glaube, daß sie noch nicht sehr lange in Patty arbeitet.
    Als Sponsor mußte ich bisher nicht herhalten. Sie zeigt mir zwar am Telefon, daß sie jetzt weniger Geld hat und dadurch vielmehr Zeit zu Hause in ihrer Wohnung verbringt, sie meint aber, daß nimmt sie gerne in Kauf.
    Ich hab in letzter viel über die thailändische Kultur gelesen - sie reizt mich schon ein wenig.

    @Label1907
    Ich glaube, du verstehst mich wirklich. Unsere Geschichten sind sehr ähnlich.
    Finanziell muß ich mir, zum Glück keine großen Sorgen machen. Ich bin zwar erst 27 Jahre alt, habe aber einen Superjob (bin Techniker), wo ich sagen kann, der macht mir Spass und obendrein, verdiene ich wirklich nicht schlecht. Ich kann jedes Monat einige Tausend Euro zur Seite legen und muß mir daher um das Geld keine Gedanken machen.
    Ich möchte diese Geschichte langsam angehen. Im Jänner sehe ich sie wieder 2 Wochen. Das dabei wieder Urlaubs- und keine Alltagsstimmung auftritt ist mir bewußt. Mit dem "realen" Arbeitsleben läßt sich so ein Urlaub nicht vergleichen, und dabei können natürlich ganz andere Gefühle auftauchen. Im Sommer haben wir geplant, daß sie mich in Österreich besuchen kommt. Dabei wollen wir abchecken, ob sie es sich überhaupt vorstellen kann, in Österreich zu wohnen. Allerdings hat sie keinen Reisepaß. Diesen möchte ich gemeinsam mit ihr organisieren, wenn ich im Jänner bei ihr bin. Ich hoffe, daß wird nicht allzu schwer.

  11. #10
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Mich hat´s voll erwischt ...

    Zitat Zitat von Florian",p="300792
    .... Ich kann jedes Monat einige Tausend Euro zur Seite legen und muß mir daher um das Geld keine Gedanken machen.
    Nun, das ist schon mal gut, da musst du dir wirklich keine Gedanken machen

    Ansonsten bin ich schon gespannt auf die Fortsetzung, Florian

Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. thailändische Wirtin mit Yaba in HH erwischt
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.06.16, 15:49
  2. Sie liebt mich,Sie mag mich,Sie benützt mich
    Von ehc80 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.09.12, 18:18
  3. Liebe Demokrats - Ich hab Euch erwischt.
    Von lucky2103 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.11, 22:00
  4. mich hat es erwischt..
    Von marc im Forum Literarisches
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 08.04.09, 18:50
  5. Statt mp3 CD - CD im OGG Format erwischt
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.03, 15:09