Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Mentalitaet zum Verstehen???

Erstellt von brunon, 21.02.2008, 02:29 Uhr · 34 Antworten · 6.232 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Mentalitaet zum Verstehen???

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="566335
    Wenn ich das hier so lese, dann verstehe ich, warum Deutsch-Thai-Ehen so häufig scheitern.
    Aber man sollte das vorher(!) wissen, bevor man sich auf eine Thaifrau einlässt.
    Und wenn man das mit seinem Ego nicht vereinbaren kann, muss man sich eben deutsche Frauen suchen.

    Auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass Thaifrauen sehr spontan sind. Planung, Pünktlichkeit, Genauigkeit sind deutsche Tugenden, die in Thailand nicht viel zählen.
    Zu den ersten Sätzen gebe ich Dir vollkommen recht,
    und darum hab ich natürlich damals genau überlegt ob ich die Thailaenderinn heiraten kann, ich bin da naemlich nicht so tolerant,
    haette es nicht gepasst haette ich es sofort sein lassen.

    Für meine Frau steht auch die Famillie an erste Stelle , und
    die Famillie sind ich und unser gemeinsamer Sohn - schon möglich dass sie in dieser Hinsicht nicht den Traditionen entspricht - aber für mich ist das natürlich mein Ideal,

    und die 3 deutschen Tugenden die Du dort aufzaehlst hat sie auch teilweise in sich,
    sie hasst Unpünktlichkeit.

    Ob deutsche Frau oder Thailaenderin - man muss eifach schauen ob die Charktaere zusammenpassen - wenn nicht
    sollte man es sein lassen - aber wenn es wirkclich passen sollte - dann sollte man die Chance beim SChopfe packen.

    Ich war nie der ERnaehrer ihre Thaifamillie - und hier arbeitet sie auf 400 Euro Basis und wir haben ein gemeinsames Konto,
    und das Geld geht nicht nach Thailand -
    vor allem nicht an irgendwelche Tanten oder Onkels.

    Gruss
    Joerg

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Mentalitaet zum Verstehen???

    wobei auch dann sich 2 Gruppen von Farangs bilden,

    die einen glauben an den Führerschein,

    die anderen nicht, sie sehen in der zeitlich unbegrenzten Abmeldung einen Vorboten eines aufgekündigten Zusammenseins, vermuten einen Trennungsbefehl der großen Schwester,

    bz. kommen einfach mit der Situation, kleine Schwester ist nur Ameise, nicht klar, denn das reduziert für eine gemeinsame Zukunft den eigenen Wert kollossal.

    nun ist ein - sie muss für die Familie arbeiten -
    was anderes, als,
    - wir müssen für die Familie sorgen-,
    dieses Ende von wir, ist halt einigen vor Ort zu gut bekannt.

  4. #13
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Mentalitaet zum Verstehen???

    Das siehst Du meiner Meinung nach falsch

    Wenn ich das hier so lese, dann verstehe ich, warum Deutsch-Thai-Ehen so häufig scheitern.
    Da wird auf die gemeinsame deutsche Sprache gepocht, aber Kennenlernen oder geschweige denn Toleranz gegenüber der anderen Kultur ist anscheinend gleich Null.
    Wir haben z.B. immer Thai oder englisch gereded, ausser ich mit meinem Sohn deutsch, und das mit voller Absicht. Da ich hier lebe muss ich zwangslaeufig Ruecksicht nehmen, ist auch selnstverstaendlich. Nur ausnutzen lassen, das muss ich mich in keinem Fall.

    In Thailand gibt es andere Werte. Die Familie steht absolut an der Spitze - Eltern und Kinder. Der Ehemann ist zweitrangig und ist eher der Ernährer der Familie
    - wie es die Natur ja auch einst eingerichtet hat.
    Ok, lassen wie mal deine Denkweise, vater nur zahlen so stehen, wenn es Dich selber betrifft, dann denks Du anders, s....
    Auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass Thaifrauen sehr spontan sind. Planung, Pünktlichkeit, Genauigkeit sind deutsche Tugenden, die in Thailand nicht viel zählen.
    Auch das muss eben nicht schlechter sein, ist halt nur anders. Und das muss man eben akzeptieren

    Muss mal teilweise, das ist richtig, aber welche deutsche Frau wuerde akzeptieren, wenn der Mann sagt, ich gehe mal eben Zigretten hohlen und verschand dann fuer ein paar Wochen ?, ohne vorher etwas zu sagen.
    Wenn es ihren Eltern, Geschwistern oder auch guten Freundinnen schlecht geht, stehen die Frauen sofort zur Hilfe parat. Ich persönlich finde das sogar als eine sehr positive Eigenschaft.

    Ist es ohne Zweifel, aber mann laesst den Partner dann nicht im Regen stehen, man kann zumindest den Mund aufmachen, solchen habe auch Thais. Abgesprochen ok, kein Ploblem, einfach mal nur so, k.o. Kritium.
    Dass der Ehemann erst später oder gar nicht unterricht wird, ist nicht mal böse Absicht.

    Stimmt, es ist schlichtes Desinteresse, ist ja nicht so wichtig.

    Wenn ich hier lese, "Sim in den Müll", dann fehlt es mir am absoluten Verständnis. Denn mit welchem Recht sollte sich eine Frau dem Wesen des "fremden" Mannes unterordnen?

    Auch wieder richtig, nur wenn es ihrer Entscheidung ist gehen zu wollen, ist das ihr Recht, was ich weder zu unterstuetzen (fi....eren) noch zu verhindern habe, doch eine Telefonverbindung als Notnagel, nein Danke.

  5. #14
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Mentalitaet zum Verstehen???

    hm also bisher wurde ich bei krankheit von familienangehörigen immer mitgeschleppt, das haben bisher alle meine bekannten ;) gemacht. egal obs oma, opa, vater, mutter, bruder oder schwester war. mich ödet sowas an, aber was tut man nicht alles um ...

    die mädels sagten mir immer, dass sich das in thailand so gehört. ich wurde auch mit präsenten ausgestattet die ich dann dem kranken überreichen sollte.

    deshalb wunderts mich etwas, das du aussen vor bist.

  6. #15
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Mentalitaet zum Verstehen???

    Siehst Du, das ist der Normalfall, auch wenn Du nur als praeventiver Zahlmeister gebraucht wirst. Bei mir war es vor ein paar Jahren, so das es hier, ihr Vater sei schwer krank, sie muesse zu ihm ins KH. Ich habe ihr damals gesagt, ich komme mir, tausend Ausfluechte warum das nicht gehen wuerde.

    Ende vom Lied, ein anderer Boyfriend hatte sich angesagt, seit dem glaube ich nichts mehr, was ich selber gesehen habe und keinem Arzt, mit dem ich nicht selber besprochen habe, bis heute bin ich gut damit gefahren.

    Anderes Beispiel: Im Dezember hiess es, ich koenne das Auto nicht auf meinen Namen zulassen, sondern nur auf den Namen meiner Frau. Vollkommener Bloedsinn, jeder mit mind. Touristenvisum kann ein KFZ auf seinen Namen zulassen, also nicht alles einfach so glauben, was einem erzaehlt wird.

  7. #16
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Mentalitaet zum Verstehen???

    Zitat Zitat von Charly",p="566346
    Siehst Du, das ist der Normalfall, auch wenn Du nur als praeventiver Zahlmeister gebraucht wirst.(..) , also nicht alles einfach so glauben, was einem erzaehlt wird.
    Hatte ich vorher auch, und ich hätte wohl garnichts glauben dürfen/sollen. Da kamen die interessantesten Gschichten daher...

  8. #17
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Mentalitaet zum Verstehen???

    Hast Du Recht Christian, die Geschichten sind gut, nur sie schrammen etwas an der Wirklichkeit vobei...

  9. #18
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Mentalitaet zum Verstehen???

    Mensch Charly,

    was ist los ?
    Laeuft doch nicht mehr so ? Schade,

    ist vielleicht auch ein Unterschied ob man in Deutschland oder in Thailand zusammenlebt.

    Gruss
    Joerg

  10. #19
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Mentalitaet zum Verstehen???

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="566352
    Mensch Charly,

    was ist los ?
    Laeuft doch nicht mehr so ? Schade,

    ist vielleicht auch ein Unterschied ob man in Deutschland oder in Thailand zusammenlebt.

    Gruss
    Joerg
    Doch, doch, läuft schon noch so. Besonders wenn man gleich neben Pattaya wohnt erfährt man immer wieder interessante Storys von Touristen die die eine die anders ist gefunden haben (da war ich ja auch mal so :-) ) und auf der anderen Seite Bargirls die endlich ihren Farrang-Boyfriend haben, der natürlich auch anders als die anderen Farrangs ist. Und dazu gibt es dann immer die schönsten Geschichten zu hören... Ich glaube manches ändert sich einfach nie

    @charly

    Jau, heute weiß ich es auch besser, wenn man als Greenhorn das erste Mal nach Pattaya kommt, hat man aber halt keine Chance

    Grüße

  11. #20
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Mentalitaet zum Verstehen???

    Vielleicht is´ sie einfach nur wech´

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verstehen - in neuen Zeiten
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.05.15, 08:31
  2. Helft mir verstehen!
    Von die geliebte im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.05.11, 02:23
  3. Meint Ihr Mutter würde das verstehen?
    Von dear im Forum Thaiboard
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.06, 18:41
  4. Adresse in Bangkok verstehen
    Von z.1 im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.11.06, 11:02
  5. Thailand verstehen? Warum?
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.12.05, 09:21