Seite 75 von 110 ErsteErste ... 2565737475767785 ... LetzteLetzte
Ergebnis 741 bis 750 von 1095

Mentalität der Thailänderinnen...

Erstellt von Mucky, 10.12.2012, 20:59 Uhr · 1.094 Antworten · 90.757 Aufrufe

  1. #741
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    würde ich auch nicht gerade als intakte Ehe bezeichnen, wenn die Frau sich vertschüsst sobald es knapp wird und die Geschwister den Ehemann vorzieht. Eine richtige Frau geht mit ihrem Mann durch dick und dünn, und ist IMMER auf der Seite des Mannes!! Komme was wolle

    ...das ist aber bei einer Thai "Wunschdenken".....

  2.  
    Anzeige
  3. #742
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Spielt so etwas tatsaechlich fuer die oben bezeichnete Situation ( " ... zwei Tage spaeter ist Muttern dann gestorben, sie ist dann aber nicht noch mal hin zur Beerdigung, diese Fliegerei waere zu teuer gewesen ... " ) eine Rolle?
    Denke ja, denn da haben sich wie gesagt nach meinem Eindruck zwei gleiche gefunden. Sie schrieb früher auch im Thaiboard.

  4. #743
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    @ Micha

    Du kannst eine Tradition oder Verantwortungsbewusstsein nicht von einer Thai/ Farang Beziehung abhängig machen. Meine Frau übernahm z.B. die Unterstützung ihrer Eltern mit 200 €/ Monat bereits zu dem Zeitpunkt, als ihr Vater den Schlaganfall erlitt und das war ca. 3 Jahre bevor ich sie kennen lernte.

    @ Jörg_N

    Aus Deiner Geschichte mit dem Tod Deiner Schwiegermutter kann ich eines entnehmen: Du bist durch und durch ein Geizkragen.... was wäre denn dabei gewesen, den Aufenthalt Deiner Frau so lange zu verlängern, bis deren Mutter verstorben ist?

    Wie schon geschrieben erlebe ich die gleiche Situation im Augenblick von einem Nittaya Member. Seine Frau ist mit dem gemeinsamen Sohn in BKK und kümmert sich seit 6 Wochen um ihre Mutter. Ich weiss, dass die beiden wirklich nicht auf Rosen gebettet sind und er in 3 Schichten für die Kohle arbeiten geht. Doch ihm würde es nie in den Sinn kommen, seiner Frau auch nur eine Minute von ihrer Mutter weg zu holen. Weil er weiss, dass es ihr viel bedeutet, in diesen vielleicht letzten Tagen bei ihr zu sein. So wird er in den nächsten 14 Tagen für einige Tage hier einfliegen und dann entscheiden sie gemeinsam, wie es weiter geht.

    Auch meine Frau hat einen Bruder. Im Gegensatz zu ihr taugt er nicht viel, weshalb sich ihr Bedürfnis, sich um ihn zu sorgen in Grenzen hält. Doch auch hier ist eines gewiss: Sollte er einmal konkrete Hilfe z.B. bei Krankheit benötigen, wird sie ihm helfen.... und ich werde es akzeptieren, weil ich es umgekehrt bei meiner Schwester ebenso tun würde.

  5. #744
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    benni du liest und hörst es doch immer wieder hier was hier abgeht, also sei doch nicht blind und taub.
    klar liest man das, aber wie gesagt das betrifft mich nicht und hat auch nie. Bevor man sich in so einem Umfeld verehelicht, könnte man ja intensiv darüber nachdenken, ob man das möchte und falls man sich doch dafür entscheidet, sollte man nachher nicht klagen und meckern. Ich war die ersten 18 Jahre in Thailand locker unterwegs. Manchmal fester, dann wieder nicht so, die Beziehungen. Zum Heiraten und fix binden war für mich in diesen Jahren bis auf eine Deutsche keine darunter.

    Zitat Zitat von Grumpy Beitrag anzeigen
    ...das ist aber bei einer Thai "Wunschdenken".....
    .....glaubst du.

  6. #745
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    @ Micha

    Du kannst eine Tradition oder Verantwortungsbewusstsein nicht von einer Thai/ Farang Beziehung abhängig machen.
    Natürlich nicht. Allerdings ist es auch nur natürlich und normal, dass ein deutlich älterer und wirtschaftlich deutlich stärkerer Mann, ganz anders involviert ist, als ein gleichaltriger gleich Armer.

  7. #746
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Hallo sokrates,

    meine Frau haette ja auch einfach sagen koennen, ich bleibe.

    Wir hatten gerade noch Fluege gefunden die frei waren,

    ein bis drei Wochen spater war fast alles ausgebucht,

    bei einer Umbuchung haetten wir aber lpcker 1000 bis 2000 Euro bezahlt.

  8. #747
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht. Allerdings ist es auch nur natürlich und normal, dass ein deutlich älterer und wirtschaftlich deutlich stärkerer Mann, ganz anders involviert ist, als ein gleichaltriger gleich Armer.

    Meine Frau verdiente damals 650 € und gab davon 200 € an ihre Eltern ab. Sie hätte es nicht nötig gehabt, sich einen Farang zu "krallen"... und als wir uns auf einer Hochzeit kennen lernten, deutete noch nichts darauf hin, dass wir ein knappes Jahr später selbst heiraten würden. Es folgten Wochen mit Kommunikation über Skype und als die Gefühle wuchsen und ich zum ersten mal nur wegen ihr nach Thailand flog, war mir vorher klar, worauf ich mich einliess.

    Wer so blauäugig ist zu glauben, er sei der Nabel der Welt und eine Thai würde alles für ihn aufgeben, vergisst, dass sie ihr Herz nur teilt.... zwischen ihm und ihrer Familie.

    Auch wenn man in vielen Situationen denkt, Thais seien, hartherzig.... von wegen.... sie haben nur noch nicht gelernt, offen über ihre Gefühle zu sprechen.... Thais sind für mich die liebenswertesten Menschen, die mir im Laufe meines Lebens begegnet sind...

  9. #748
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Meine Frau verdiente damals 650 € und gab davon 200 € an ihre Eltern ab. Sie hätte es nicht nötig gehabt, sich einen Farang zu "krallen"...
    Widerspricht Dir doch niemand. Es ist auch nachvollziehbar was Du schreibst. Und ich sehe da auch keinen Widerspruch zum dem Satz, den Du von mir zitiert hast.

  10. #749
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    ...bei einer Umbuchung haetten wir aber lpcker 1000 bis 2000 Euro bezahlt.
    Oh mein Gott wie schrecklich.
    Meine Ehefrau ist im Dezember nach Thailand geflogen. Da sie nicht weiß wann sie zurück kommt, brauchte sie ein Ticket, was man leicht umbuchen kann. Also hab ich ihr gleich mal ein Business-Ticket gekauft und weil sie noch nie mals First geflogen ist, gleich noch ein upgrate in die First für den Rückflug dazu.

  11. #750
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Oh mein Gott wie schrecklich.
    Meine Ehefrau ist im Dezember nach Thailand geflogen. Da sie nicht weiß wann sie zurück kommt, brauchte sie ein Ticket, was man leicht umbuchen kann. Also hab ich ihr gleich mal ein Business-Ticket gekauft und weil sie noch nie mals First geflogen ist, gleich noch ein upgrate in die First für den Rückflug dazu.
    Also dafür wär selbst meine Frau zu geizig.....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.01.13, 08:08
  2. Thai Mentalität und Eifersucht
    Von Make im Forum Treffpunkt
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 13.12.12, 13:05
  3. Mentalität der Thais
    Von bkk999 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 290
    Letzter Beitrag: 22.04.10, 19:10
  4. Hamburg für Thailänderinnen
    Von tomtomHH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 11.05.07, 19:28
  5. Thai-Mentalität verstehen
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 26.06.02, 10:56