Seite 61 von 110 ErsteErste ... 1151596061626371 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 1095

Mentalität der Thailänderinnen...

Erstellt von Mucky, 10.12.2012, 20:59 Uhr · 1.094 Antworten · 90.979 Aufrufe

  1. #601
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.755
    Zitat Zitat von madam Beitrag anzeigen
    In Deutschland wird fast jede zweite Ehe geschieden. Es sind Männer und Frauen die sich scheiden lassen. Man kann doch nicht einfach sagen, dass der Geschiedene an allem Schuld ist. Das liegt an beiden. Und wenn sich nun jemand dazu entschließt eine Ehe Thai/Deutsch einzugenen. Diese Art der Ehe ist doch noch viel komplizierter. Ich meine es ist eine richtige Herausforderung. Wer sich solch einer Herausforderung stellt und dabei richtig ernsthafte Absichten hat, der hat eine sehr große Aufgabe vor sich.
    Ich sach jetzt mal nur: Alles richtig ! Note 1 ! Setzen und Amen !

  2.  
    Anzeige
  3. #602
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.755
    Zitat Zitat von madam Beitrag anzeigen
    Das liegt doch immer an der jeweiligen Frau und dem dazugehörigen Mann. Ich möchte ja nicht behaupten, dass alle Thai nur darauf aus sind sich einen zahlenden Mann zu erbeuten. Aber es gibt einige. Es gibt in Deutschland auch sehr viele Ladys die nur darauf aus sind einen gutbetuchten Mann zu finden. Ob in Thailand oder Deutschland. In Deutschland kenne ich so einige Frauen die dies gemacht haben.
    Na ebend, und wo liegt denn dabei das Problem. Tut es eine "Lady(gefällt mir sowieso nich) in D-dann isses ebend so,macht es eine Thai oder zur Abwechslung mal eine Brasilianerin oder eine afrik. Mama- dann wirds aber anstössig und kann zu unendlich langen Threads in div. Foren (nicht nur Thai) führen,

  4. #603
    Avatar von madam

    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    209
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Na ebend, und wo liegt denn dabei das Problem. Tut es eine "Lady(gefällt mir sowieso nich) in D-dann isses ebend so,macht es eine Thai oder zur Abwechslung mal eine Brasilianerin oder eine afrik. Mama- dann wirds aber anstössig und kann zu unendlich langen Threads in div. Foren (nicht nur Thai) führen,
    Bei mir war es so. Ich habe alle meine letzten Partnerschaften selber gelöst. Danach haben die "Damen" noch versucht, dass ich eben zurück komme. Doch ich wollte nicht mehr. Ich wollte eigentlich nie wieder heiraten oder mit einer Frau fest zusammen sein. Doch da hat es aufeinmal mit meiner Thai ganz einfach klick gemacht. So etwas soll es ja geben. Im letzten Jahr war das grosse Hochwasser in Ayutthaya. Da hat sie gearbeitet und mußte weg, weil das Wasser bis zum Bauch im Haus stand. Nun haben wir uns zufällig kennen gelernt.
    madam

  5. #604
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.755
    Zitat Zitat von madam Beitrag anzeigen
    Bei mir war es so. Ich habe alle meine letzten Partnerschaften selber gelöst. Danach haben die "Damen" noch versucht, dass ich eben zurück komme. Doch ich wollte nicht mehr. Ich wollte eigentlich nie wieder heiraten oder mit einer Frau fest zusammen sein. Doch da hat es aufeinmal mit meiner Thai ganz einfach klick gemacht. So etwas soll es ja geben. Im letzten Jahr war das grosse Hochwasser in Ayutthaya. Da hat sie gearbeitet und mußte weg, weil das Wasser bis zum Bauch im Haus stand. Nun haben wir uns zufällig kennen gelernt.
    madam
    Holla, :"...alle meine letzten Partnerschaften selber gelöst."Machen wir hier einen auf Liz Taylor oder was( wieviel wären das denn so jewesen?
    "ich wollte eigentlich....So etwas soll es ja geben" kann ich sehr wohl nachempfinden, da auch selbige Einstellung bei mir.
    Wozu Hochwasser in Thailand auch von Nutzen sein kann- kann ich nur staunen.!!!

    Aber nun mal im Ernst: habe bei meinem Dialog mit Dir meistens immer erst im Nachhinein, von der persönlichen Situation Deiner Frau erfahren und muß Dir sagen, daß mir das natürlich sehr Leid tut und ich hoffe , alles wird zu Eurem Besten.
    Ich habe erst vor Kurzem einen bewegenden und traurigen Bericht eines auch hier tätigen Members gelesen, mit ähnlicher Problematik. Hat mir sehr leid getan, da wohl auch eine glückliche Ehe nur sehr kurzen Bestand haben durfte.

  6. #605
    Avatar von madam

    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    209
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Aber nun mal im Ernst: habe bei meinem Dialog mit Dir meistens immer erst im Nachhinein, von der persönlichen Situation Deiner Frau erfahren und muß Dir sagen, daß mir das natürlich sehr Leid tut und ich hoffe , alles wird zu Eurem Besten.
    Ich habe erst vor Kurzem einen bewegenden und traurigen Bericht eines auch hier tätigen Members gelesen, mit ähnlicher Problematik. Hat mir sehr leid getan, da wohl auch eine glückliche Ehe nur sehr kurzen Bestand haben durfte.
    Danke Dir !
    Meine Frau wird schon wieder ganz gesund. Der Krebs ist zum Glück noch nicht gestreut ! Trotzdem ist alles sehr traurig. Alle Haare sind ausgefallen. Nach jeder Chemo geht es ihr vier bis fünf Tage sehr dreckig. Die Behandlung wird nun bis Juni 2014 andauern.
    madam

  7. #606
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von madam Beitrag anzeigen
    Danke Dir !
    Meine Frau wird schon wieder ganz gesund. Der Krebs ist zum Glück noch nicht gestreut ! Trotzdem ist alles sehr traurig. Alle Haare sind ausgefallen. Nach jeder Chemo geht es ihr vier bis fünf Tage sehr dreckig. Die Behandlung wird nun bis Juni 2014 andauern.
    madam
    das ist sehr traurig. wünsche ihr alles gute. dass sie wieder gesund wird. eine positive nachricht ist, dass die haare werden nach der chemo wieder nachwachsen und die haare werden in der regel noch dichter und schöner als zuvor.

  8. #607
    Avatar von madam

    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    209
    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    das ist sehr traurig. wünsche ihr alles gute. dass sie wieder gesund wird. eine positive nachricht ist, dass die haare werden nach der chemo wieder nachwachsen und die haare werden in der regel noch dichter und schöner als zuvor.
    Ja, wir hatten uns alles viel schöner vorgestellt. Aber da muß man eben durch.
    madam

  9. #608
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Eine deutlich jüngere Frau bekommt Mann mglw. nirgends auf der Welt zum Nulltarif.

    Meine kleine Freundin fängt jetzt auch langsam an.
    Sieben Jahre waren die Treffen stets beschaulich. Doch allmählich fehlt ein Haus, ein Auto und eine Zuckerrohrschneidmaschine, welche preislich mit einem Neuwagen vergleichbar ist.
    Mann sollte einfach nur lieb, anständig und fair sein und dabei unverbindlich bleiben. Und zeitig das Feld räumen.
    wenn man es denn kann,
    denn 7 Jahre sind eine lange Zeit,
    allerdings sollte uch klar sein, dass bei der Frau die biologische Uhr tickt,
    was bleibt ihr und ihrer Familie, wenn die Jugend und die Schönheit geschwunden ist ?

    Sie wird zur ungeliebten sozialen Belastung fürs Familiennetzwerk,
    da sie kaum unterstützenswerte Beiträge zum Clanerhalt beitragen kann.

    Der Druck ihrer Gemeinschaft ist da, sie ist gezwungen, diesen weiter zu geben,
    nun geht es nur noch um die Frage, ob Du der BRINGER für den Clan bist,
    oder ob man Dich outsourcen muss,
    da das Mädel jetzt langsam plaziert werden muss.

    Darum, besser räumen, bevor man geräumt wird,
    sofern man das Spiel nicht mitmachen will,
    und im Grunde nur eine Mia Noi auf Zeit will,
    wobei es die echte Ehefrau gar nicht gibt, was aber ein Geheimnis bleibt.

  10. #609
    Avatar von madam

    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    209
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Eine deutlich jüngere Frau bekommt Mann mglw. nirgends auf der Welt zum Nulltarif.

    Meine kleine Freundin fängt jetzt auch langsam an.
    Sieben Jahre waren die Treffen stets beschaulich. Doch allmählich fehlt ein Haus, ein Auto und eine Zuckerrohrschneidmaschine, welche preislich mit einem Neuwagen vergleichbar ist.
    Mann sollte einfach nur lieb, anständig und fair sein und dabei unverbindlich bleiben. Und zeitig das Feld räumen.
    Das ist nicht Deine Frau die damit anfängt. Es sind ihre Verwandten die sie dazu bedrängen.

  11. #610
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Nix -

    Die würden mich ja auslachen wenn ich mein Geld nach Thailand schicken würde

    ala "gekaufte Frau" - das muss ich mir nicht antun
    Das Geld wird in der Regel von der Ehefrau nach Thailand geschickt.

    7% vom Nettoeinkommen des Mannes, darf die th. Ehefrau dem deutschen Ehemann monatlich abnehmen und nach Thailand schicken,
    diesen Anspruch kann sie im Rahmen ihres Rechtes auf persönliches Taschengeld, vom Ehemann auch einklagen.

    Deutsche Gerichte billigen dem einkommenslosen Ehepartner („haushaltsführender Ehegatte“) ein Taschengeld von fünf bis sieben Prozent des Nettoeinkommens des anderen zu
    http://de.wikipedia.org/wiki/Taschengeldanspruch

    Daneben hat die Ehefrau natürlich noch den Anspruch auf Wirtschaftsgeld,
    doch im Gegensatz zum Taschengeld, ist sie beim Wirtschaftsgeld im Rahmen einer Abrechnung verpflichtet,
    die konkrete Verwendung zu belegen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.01.13, 08:08
  2. Thai Mentalität und Eifersucht
    Von Make im Forum Treffpunkt
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 13.12.12, 13:05
  3. Mentalität der Thais
    Von bkk999 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 290
    Letzter Beitrag: 22.04.10, 19:10
  4. Hamburg für Thailänderinnen
    Von tomtomHH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 11.05.07, 19:28
  5. Thai-Mentalität verstehen
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 26.06.02, 10:56