Seite 37 von 110 ErsteErste ... 2735363738394787 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 1095

Mentalität der Thailänderinnen...

Erstellt von Mucky, 10.12.2012, 20:59 Uhr · 1.094 Antworten · 90.779 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Mentalitätsmäßig gesehen, finde ich die Thailänderinnen auch sehr lecker.

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    aber du weisst ja auch wannjai was lecker ist kann aber auch teuer sein. ( muss aber nicht, )

  4. #363
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich muss mich doch sehr wundern, wie einige Leute hier im Forum 1300 ฿ - 2000 ฿ pro Tag ausgeben wollen. Für was denn ?
    Um es mal mit den Worten meines Abtes im Wat zu sagen: "Sie sind fleissig dabei, sich mit viel Schale zu umgeben."

    Besiegt erstmal die Gier in Euch selbst, dann könnt Ihr von Euch sagen, dass Ihr wirklich lebenswert lebt.

  5. #364
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    Du findest also dass 33€ pro Tag für Essen, Trinken, Klamotten, Internet, und vielleicht mal einen Ausflug gierig sind...

  6. #365
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ja, ich finde das für thail. Verhältnisse gierig.

    Aber mach keinen Fehler: Ich rede nicht von Urlaub, sondern vom Dauerauffenthalt

  7. #366
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Na ja ,
    ich lebe hier mit meinem Geld sehr gut ( D )
    Meine Frau hat im Monat 500 Euro .
    Sie braucht im Monat zwischen 350 u. 400 Euro für Essen u. Trinken .
    Mit dem Rest kauft sie ihre Klamotten .
    Das sind im Jahr etwa 1500 Euro für Klamotten und das reicht ihr .
    Sonderausgaben werden auch gesondert finanziert .
    Sombath



    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Du findest also dass 33€ pro Tag für Essen, Trinken, Klamotten, Internet, und vielleicht mal einen Ausflug gierig sind...

  8. #367
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    moin alder

    also 33 euro pro tag in thailand ? wo lebst du den alter.mit soviel geld kann ich auch in deutschland gut leben,und muss nicht nach thailand.
    verwechsele bitte nicht das feste wohnen hier mit 3 wochen urlaub machen.

  9. #368
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943
    Bei der Frage wieviel Mann braucht um anständig zu leben, wird sich wohl nie ein Konsens erzielen lassen. Aber eines ist klar, gute Qualität ist auch in Thailand nicht billig.

  10. #369
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    moin micha

    das stimmt, und manches ist auch nicht billig,gebe ich auch zu. aber 33euro jeden tag braucht man trotzdem nicht.

  11. #370
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Kann man ja nicht mehr direkt vergleichen, weil wir ja inzwischen in D wohnen.
    Aber wie gesagt, bis Ende 2011 sind wir im Norden mit ca. 10000 ฿ ausgekommen.

    Aber hey, die Locals haben ein Einkommen von ca. 4-7 k pro Monat - warum soll der Farang denn 40k brauchen ?
    Wahrscheinlich lebst Du deshalb jetzt wieder In D, weil Dir das Leben mit 10.000 Baht im Monat soviel Freude gemacht hat.

    "Locals" die 4.000 - 7.000 Baht im Monat verdienen kenne ich keine. Das mir bekannte Ende der Fahnenstange sind die Parkwaechter von einem Supermarkt vorne an der Soi und die haben so 12.000 bis 13.000 im Monat und 2 Tage im Monat frei.

    Ich will hier niemand absprechen, dass er in Thailand mit 1.000 Euro Rente als alleiniger Einkommensquelle leben kann, ich will es auch niemand absprechen wenn er meint, dass er damit gut lebt.

    Die Definition von "arm" ist dennoch eine andere.

    Die thailaendische Einwanderungsbehoerde hat nicht ohne Grund als Minimum fuer einen hier lebenden Farang eine Summe von 40.000 Baht monatlich angesetzt, vom vorhandensein dieser Summe sind fast alle laengerfristigen Aufenthaltstitel abhaengig.

    1.000 Euro liegen knapp darunter und deshalb wuerde ich nach dieser Definition einen Farang, der sich nur auf 1.000 Euro monatliche Rentenbezuege stuetzen kann als "arm" bezeichnen.

    Voellig unabhaengig davon, wie "reich" er sich eventuell fuehlen mag.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.01.13, 08:08
  2. Thai Mentalität und Eifersucht
    Von Make im Forum Treffpunkt
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 13.12.12, 13:05
  3. Mentalität der Thais
    Von bkk999 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 290
    Letzter Beitrag: 22.04.10, 19:10
  4. Hamburg für Thailänderinnen
    Von tomtomHH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 11.05.07, 19:28
  5. Thai-Mentalität verstehen
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 26.06.02, 10:56