Seite 22 von 110 ErsteErste ... 1220212223243272 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 1095

Mentalität der Thailänderinnen...

Erstellt von Mucky, 10.12.2012, 20:59 Uhr · 1.094 Antworten · 90.932 Aufrufe

  1. #211
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von baan Beitrag anzeigen
    Achso. Verstehe ich das jetzt richtig? Wir sind selbst Schuld, wenn wir eine Thai heiraten oder geheiratet haben?
    Jeder ist selbst veranwortlich - ihr seid selbst schuld wenn ihr die falsche Thai geheiratet habt - zum scheitern einer Beziehung gehören immer noch zwei und nie einer.

  2.  
    Anzeige
  3. #212
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von baan Beitrag anzeigen
    Immer? Aus meinem Erfahrungskreis ist es aber meist gerade bei Thai-Deutschen Ehen eben nicht so, dass beide Schuld waren, sondern sich die Thai meist gut geplant aus der Ehe verabschiedet haben und die (unerfahrenen) Farangs gar nicht wußten wir ihnen geschah.
    Dann war ER alleinig schuld - und nicht die Frau. Entschuldigung aber ein Idiot darf doch nicht für sein idiotisches Verhalten dann andere zur Verantwortung ziehen - das wäre ja noch schöner

  4. #213
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    ich frage mich, wo die Männer ,die ihre Frau" Lady "oder "Thailady " nennen ,diese kennengelernt haben.



    Ja das frage ich mich auch - scheinen sonst keine Möglichkeiten zu haben als "Ladys" kennenzulernen....

  5. #214
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Jeder ist selbst veranwortlich - ihr seid selbst schuld wenn ihr die falsche Thai geheiratet habt - zum scheitern einer Beziehung gehören immer noch zwei und nie einer.
    War und ist auch mein Verstaendnis.
    Auch wenn es mich selber trifft.

  6. #215
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Ja das frage ich mich auch - scheinen sonst keine Möglichkeiten zu haben als "Ladys" kennenzulernen....
    Dude, das verstehe ich jetzt nicht.
    Wenn du weißt, dass sie sonst keine Möglichkeit haben Frauen als "Ladies" kennenzulernen, dann weißt du doch wo.
    Was fragst du dich denn noch?

  7. #216
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Grumpy Beitrag anzeigen
    ...nach etwas mehr als 2 Jahren in die Gruetze.
    ...seit knapp 3 Jahren einigermassen gut.
    Achso - jetzt wird's Licht.
    Bisher hatte ich deine eher negativen Beiträge deiner ersten Beziehung zugeordnet...

  8. #217
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    ich frage mich, wo die Männer ,die ihre Frau" Lady "oder "Thailady " nennen ,diese kennengelernt haben.
    @Franky 53 - ich hatte mal vor einem Monat eine Umfrage gestartet, wie der eine oder andere so seine Frau/Geliebte etc. nennt . Habe gerade nochmal nachgeguckt und gesehen: Null, Niente, Nada im Hinblick auf Lady/Thailady. Auslöser der Umfrage war eigentlich, daß gelegentlich einige Member hier im Forum tatsächlich mit Lady oder Thailady die Ihrige betitulieren.Ich halte das für einigermaßen distanziert und würdelos und würde Dir insofern zustimmen, das dies letztendlich auch ein Hinweis über den Ort des Kennenlernens oder dem derzeitigen Tätigkeitsort der Holden sein kann. Für mich jedenfalls gleich nach Thailänderin(wer sagt schon Bayerländerin oder Sachsenländerin?)die so ziemlich niveauloseste Betitulierung einer Person, welche man hoffentlich mal ohne Zwang geheiratet hatte.Ich sags mal anders: so wie man seine Angetraute gegenüber anderen nennt, daran erkennt man u. U. auch das geistige Niveau der Protagonisten.

  9. #218
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Ich sags mal anders: so wie man seine Angetraute gegenüber anderen nennt, daran erkennt man u. U. auch das geistige Niveau der Protagonisten.
    Oke, ich nenne meine Frau immer "Khun Noo" คุณหนู (etwa: Nesthäckchen) - was folgerst Du daraus ?

  10. #219
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Oke, ich nenne meine Frau immer "Khun Noo" คุณหนู (etwa: Nesthäckchen) - was folgerst Du daraus ?
    No Plomplem @LUCKY2103 -wie gesagt, ick kenne einige Protagonisten, welche in der erweiterten Öffentlichkeit von Ihrer Thai-Lady oder Lady sprechen und irgendwie glaub ich dann auch Rückschlüsse auf die Herkunft der "Lady" als auch über den geistig-sozialen Background des Angetrauten ziehen zu können.Im Übrigen nennt in unserem Bekanntenkreis keiner seine Frau Lady oder Thailady, das sind dann die von mir gelegentlich genannten 20-25% derjenigen, die ein durchaus respektables, will heißen gleichberechtigtes und glückliches Eheleben führen und zu denen wir uns hingezogen fühlen.

  11. #220
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534
    @ strike

    na ja das mit dem Schwaebisch, eher Nein.....

    melde mich die Tage mal kurz.....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.01.13, 08:08
  2. Thai Mentalität und Eifersucht
    Von Make im Forum Treffpunkt
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 13.12.12, 13:05
  3. Mentalität der Thais
    Von bkk999 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 290
    Letzter Beitrag: 22.04.10, 19:10
  4. Hamburg für Thailänderinnen
    Von tomtomHH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 11.05.07, 19:28
  5. Thai-Mentalität verstehen
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 26.06.02, 10:56