Seite 8 von 37 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 365

Meinungen und Rat bitte

Erstellt von papa, 30.08.2014, 06:52 Uhr · 364 Antworten · 30.950 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014
    Meine Rechnung ist die - ich miete einen Almera, der kostet mich 18 200 pro Monat. Würde ich ihn das ganze Jahr mieten, wären es 16 100 pro Monat. Der Mazda kostet mich ca. 560 000 (mit etwas Rabatt). Ich könnte ihn auch bar bezahlen, aber ich weiß nicht, ob ich dann mehr kriegen würde.

    Die Versicherung zahlt im ersten Jahr der Händler. Ich denke, ich würde ca. 15 000 Kilometer im Jahr fahren, ich fahre jeden Tag, meine Frau fährt so gut wie nie. Songthaeo ist bis jetzt nur sie gefahren. Als Wartungsintervall reichen 20 000 Kilometer bei Benzinern, egal was der Händler sagt. Reparaturen sind bei Neuwagen heutzutage nicht so häufig, mein letzter Wagen in Europa hatte erst nach 100 000 Kilometern mal ein ausgeschlagenes Achslager. Es sollten nur die Kundendienstkosten anfallen in den ersten vier Jahren.

    Also scheint es nicht ganz so unsinnig, einen Wagen zu kaufen, besonders weil die Gebrauchtwagenpreise hoch sind und man also wahrscheinlich zu einem guten Preis weiterverkaufen kann.

    Der Schwiegervater ist seit vielen Jahren Schrotthändler. Allerdings arbeitet er nur ca. 6 Stunden am Tag, und scheint nicht in der Lage zu sein, weitere neue Lieferanten und Kunden zu suchen. Statt dessen gibt's tausend Gründe, warum das nicht geht (Konkurrenz und so weiter, und mein Argument, dass man halt versuchen muss, die Konkurrenz auszustechen über Preise oder Service wird - von meiner Frau - mit Achselzucken beantwortet). M.E. ist er kein Kämpfer, der fightet, wenn es eng wird. Statt dessen kriegt er Kopfschmerzen, Beinschmerzen, Rückenschmerzen, und klopft halt beim Schwiegersohn an. Aber ich kann das auch falsch sehen, ich bin ja erst so kurz hier und kenne Thailand kaum.

    Für meine Kinder ist der Plan bisher, dass sie hier in Thailand eine internationale Privatschule durchlaufen, und dann studieren, vielleicht mit Auslandssemestern in Europa. Englisch sprechen sie beide schon.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von ediundbledi

    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    615
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Meine Rechnung ist die - ich miete einen Almera, der kostet mich 18 200 pro Monat. Würde ich ihn das ganze Jahr mieten, wären es 16 100 pro Monat. Der Mazda kostet mich ca. 560 000 (mit etwas Rabatt)..
    Dann hast du dem Vermieter das Auto in 2Jahren abbezahlt.
    Ein "Onkel" meiner Frau hat sich einen Nissan Almera gekauft, ich war dabei als er ihn abgeholt hat. Preis Automatik <500k, finanziert auf 7 Jahre (würde ich jetzt nicht machen), zahlt 7k pro Monat oder so. Ich finde den nicht schlecht für den Preis, ich persönlich möchte im Isaan keinen Kleinwagen fahren.

    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Ich könnte ihn auch bar bezahlen, aber ich weiß nicht, ob ich dann mehr kriegen würde.)..
    Ich glaube nicht. Gewinn ist für die die Finanzierung.

  4. #73
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Au weia.

    Ich gab als Beispiel einen Honda city. Der kostet pro Tag unverhandelt 1.200 Baht pro Tag und etwa 15.000 unverhandelt beim lokalen Vermieter.

    Aktuell pickups als 4 Tuerer von Isuzu oder Chevrolette liegen mit vollausstattung und grosser Maschine bei 1MBaht. Fuer 600.000 bekommst mich ach und Krach den 2 Tuerer. Und der hat hinten nur eine Sitzbank ohne Gurte. Das wuerde ich meinen Kindern nicht antuen.

    @Papa. Du kannst doch nicht einen Almera mit einem Mazda 2 vergleichen.
    Aber wenn du das Auto taeglich nutzt kann ein Kauf durchaus Sinn machen. Beruecksichtige aber deine aktuelle Situation.

  5. #74
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    Thailands Automarkt zeichnet sich durch eine hohe Luxussteuer aus, weshalb im letzten Jahr schonmal Neuwagen mit 100.000 Baht subventioniert wurden.

    Mit beginn von ASEAN free movement of goods, ist die Befürchtung berechtigt,
    dass der hochpreisige Automarkt Thailand mit Grauimporten aus den Nachbarländern bombadiert wird,
    was Preisdruck auch auf den Inlandsmarkt erzeugen könnte,

    dies sollte man bei seinen Planungen bedenken.

  6. #75
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Verstehe jetzt nicht, inwieweit die Frage "PKW neu oder gemietet" die Lebensqualitaet des TS tangiert.

  7. #76
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Claude, nicht direkt. Nur wenn die Beziehung wackelt und die Ersparnisse knapp werden, muss man nicht noch 600.000 Baht auf den Kopf hauen.

  8. #77
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Also scheint es nicht ganz so unsinnig, einen Wagen zu kaufen, besonders weil die Gebrauchtwagenpreise hoch sind und man also wahrscheinlich zu einem guten Preis weiterverkaufen kann.

    Der Schwiegervater ist seit vielen Jahren Schrotthändler. Allerdings arbeitet er nur ca. 6 Stunden am Tag, und scheint nicht in der Lage zu sein, weitere neue Lieferanten und Kunden zu suchen. Statt dessen gibt's tausend Gründe, warum das nicht geht (Konkurrenz und so weiter, und mein Argument, dass man halt versuchen muss, die Konkurrenz auszustechen über Preise oder Service wird - von meiner Frau - mit Achselzucken beantwortet). M.E. ist er kein Kämpfer, der fightet, wenn es eng wird. Statt dessen kriegt er Kopfschmerzen, Beinschmerzen, Rückenschmerzen, und klopft halt beim Schwiegersohn an. Aber ich kann das auch falsch sehen, ich bin ja erst so kurz hier und kenne Thailand kaum.
    .
    schwer, als Aussenstehender zu beurteilen,
    es gibt Gegenden in Thailand, da geht es zu, wie in Polen, zu Zeiten des Kommunismusses,
    überall lagen Betrunkende auf den Strassen, die Menschen hatten keinen Antrieb, weil das System durch Schikanen ihnen alles blockierte.
    In Thailand gibt es Orts-Mafia, Stammfürsten, die durch behörden geschützt sind,
    sobald man selber zu erfolgreich wird, stehen 10 Leute vor der Tür, und wollen Geld, dafür,
    dass sie Dich schützen werden.

    Aber natürlich gibt es auch Missmanagement, unbezahlte Lieferanten-Rechnungen usw.

    Bei Neu-Geschäften muss man liquide sein, man muss sich neue Kunden leisten können,
    die Endabrechnung mit neuen Kunden, ob das Geschäft sich wirklich gelohnt hat,
    kommt zum Schluss.

    Geschäfte in Thailand, wenn man nicht gerade aus einer thai-chin Familie kommt,
    ist zuweilen sehr mühsam, jeder eiert um seinen (Fussball) Verein, wobei in Thailand der zugehörige Tempel natürlich kein Verein ist,
    versuche, Quergeschäfte in anderen Gebieten zu machen, heisst,
    in das Gebiet eines möglichen Konkurrenten einzudringen,
    was die Frage aufkommen lässt, ob das eigene Haus nachts vor dem nächtlichen Beschuss seines besoffenden Konkurrenten gut genug geschützt ist ... (lieber nicht) wird dann die Konsequenz sein.

  9. #78
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Claude, nicht direkt. Nur wenn die Beziehung wackelt und die Ersparnisse knapp werden, muss man nicht noch 600.000 Baht auf den Kopf hauen.
    Das ist doch ein Klacks fuer papa. Die Ausgaben fuer die Privatschule der Kinder wird ein mehrfaches der KfZ Kosten betragen.

  10. #79
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Für meine Kinder ist der Plan bisher, dass sie hier in Thailand eine internationale Privatschule durchlaufen, und dann studieren, vielleicht mit Auslandssemestern in Europa. Englisch sprechen sie beide schon.
    Gibt es bei euch vor Ort eine internationale Schule?

    Hast du schon mal durchgerechnet was dich eine solche Ausbildung für zwei Kinder über die nächsten 15 Jahre kosten wird? Dagegen sind die Kosten für den Kauf bzw. die Miete eines PKWs Kleinkram.

    An deiner Stelle würde ich mich mal in aller Ruhe hinsetzen und durchrechnen, ob die Finanzplanung langfristig überhaupt aufgehen kann.

  11. #80
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ...... (manchmal sagen sie mir, die Steuermarke für die Windschutzscheibe kostet deswegen nur die Hälfte, wenn ich sie von der Versicherung hole, weil die Steuermarken angeblich gefälscht seien, / konnte das noch nicht überprüfen )......
    Achwas, das konntest du nicht nicht ueberpruefen. Bekommst du keine Quittung fuer das PoLoBo von der Zulassungstelle? Ausserdem wird die Verlaengerung von denen auch im blauen Buechlein(KFZ Brief) abgestempelt und der ganze Vorgang wird zusaetzlich abgespeichert.

Seite 8 von 37 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bangkok und Umgebung. Bitte um Tipps :)
    Von Alona im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 22:15
  2. Meinungen und Taten - 2 Paar Schuhe. Auch in Thailand.
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.09, 09:31
  3. USA, Bush und Finanzkrise hier bitte
    Von ReneZ im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.08, 12:17
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.08, 16:59
  5. Stuttgart - Hilfe mit Rat und Tat für alle Frauen
    Von saparot im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.03.04, 15:56