Seite 27 von 37 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 365

Meinungen und Rat bitte

Erstellt von papa, 30.08.2014, 06:52 Uhr · 364 Antworten · 30.925 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Xander1977, noch besser wäre in dem Fall gewesen, das du ihr gesagt hättest, die Rückzahlungen einfach auf ein Sparbuch des Jungen einzuzahlen.
    Gute Idee! Werd ich gleich mal bei meinen nächsten Besuch ansprechen...

    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Ein Reingewinn von 1000 Baht pro Tag hört sich schon mal sehr gut an
    Ich hätte nie gedacht, dass mit "Keksen" das zu verdienen ist, bin eher von 500 Baht Reingewinn ausgegangen.


  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von hupe

    Registriert seit
    09.12.2007
    Beiträge
    338
    Reingewinn ist in Thailand meistens nicht das gleiche wie bei uns in DACH. Hier ist meistens alles, was am Abend
    in der Blechbuechse liegt reingewinn.

    Dazu ein kurzer Witz: Zwei Auslaender unterhalten sich ueber die Geschaeftserfolge ihrer Frauen. Der
    Erste sagt, dass das Geschaeft nicht so gut gehe und taeglich sicher 100 Bath Verlust gemacht werde.
    Der Zweite kann stolz von taeglichen Gewinnen berichten! "Am morgen frueh gebe er der Frau immer
    300 Bath. Davon kaufe diese dann fuer 100 B Verkaufsmat. und fuer 200 B Alkohol fuer die taegl. Gespraechsrunde.
    Da das Verkaufsmat. wieder fuer 300 B verkauft werde, mache seine Frau so jeden Tag einen Gewinn von 300 Bath!

  4. #263
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von hupe Beitrag anzeigen
    Reingewinn ist in Thailand meistens nicht das gleiche wie bei uns in DACH. Hier ist meistens alles, was am Abend
    in der Blechbuechse liegt reingewinn.
    Reingewinn ist für mich (und Schwiegermama auch): Umsatz am Tagesende minus Miete für den Stand, Gas und Lebensmittel die zum Backen/Fritieren benötigt werden

  5. #264
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Reingewinn ist in Thailand meistens nicht das gleiche wie bei uns in DACH. Hier ist meistens alles, was am Abend
    in der Blechbuechse liegt reingewinn.Hupe
    Womit du Recht hast, aber es gibt wie immer auch Ausnahmen. Dein Beispiel kann man gut bei der Reisernte erleben. Glückliche Gesichter nach dem Verkauf.


    Einnahme z.B. 200000 Baht Brutto.


    Ausgaben: Lebensversicherung für den Kredit zum Kauf des Saatguts und der Düngemittel. Wassergeld und Diesel zur Bewässerung plus die Bezahlung des Wasserbeauftragten der für eine gerechte Verteilung sorgt. Arbeitskräfte, Mähdrescher (wenn nicht von Hand) und LKW plus Fahrer usw.usw.


    Netto bleiben eventuell mal 50-60000 Baht über, aber die Freude über 200000 Baht zählen in erster Linie

  6. #265
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Hier noch ein zum Thema passender Auszug vom verstorbenen G.Ruffert


    Und wessen Frau sich während ihrer Zeit in Deutschland mehr oder weniger gut den deutschen Lebensverhältnissen und eventuell auch dem Denken angepasst hat, der ist bass erstaunt, wenn seine Frau, in den Kreis der Familie und ihrer Freundinnen zurückgekehrt, plötzlich wieder zur hundertprozentigen Thai wird.


    Der Auswanderer, der seine mitgebrachten Ersparnisse aufbraucht, um damit ein Haus mit mehr oder weniger Farang-Komfort zu bauen, evt. noch einen Pickup zu kaufen und dann meint, mit seiner zwar knappen, aber für Thai-Verhältnisse immer noch fürstlichen Rente bis an sein Lebensende ein geruhsames Rentnerdasein zu führen, hat seine Rechnung oft ohne seine Frau und ihre Verwandtschaft gemacht. Für die ist ein Farang per se reich und muss von seinem Reichtum auch die anderen leben lassen.

  7. #266
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Der Ruffert beschreibt Thailand vor 20 Jahren.

    Ausserdem meint er "Isaan", wenn er von Thailand schreibt (gut, das hat er mit manchem hier gemeinsam).

    Inzwischen sollte doch jeder wissen, wie es ablaufen kann wenn man als Versorger nach Thailand kommt und im oder beim Dorf der ehemaligen Isaanschoenheit investiert.

  8. #267
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.486
    ja ja,was wären wir ohne die tollen Weisheiten vom Herrn Rufert .Er (resp.seine Erben )wären jedenfalls etwas ärmer....

  9. #268
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Naja, von vor 20. Jahren ist schon sehr übertrieben, es ändert aber nichts daran, dass es auch heute noch zum Teil so abläuft

  10. #269
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.486
    Klar läuft es heute noch soab.
    Wer glaubts? Meine ist anders..

  11. #270
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Der Ruffert beschreibt Thailand vor 20 Jahren.
    Wenn ich mich recht entsinne, hat Rufert weniger mit erhobenem Zeigefinger beschrieben, als einfach Geschichten zu erzaehlen.
    Konnte sich dann jeder selbst aussuchen, wo er sich wieder findet. Dazu muss man natuerlich in der Lage sein, sich selbst zu hinterfragen.

Seite 27 von 37 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bangkok und Umgebung. Bitte um Tipps :)
    Von Alona im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 22:15
  2. Meinungen und Taten - 2 Paar Schuhe. Auch in Thailand.
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.09, 09:31
  3. USA, Bush und Finanzkrise hier bitte
    Von ReneZ im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.08, 12:17
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.08, 16:59
  5. Stuttgart - Hilfe mit Rat und Tat für alle Frauen
    Von saparot im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.03.04, 15:56