Seite 24 von 37 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 365

Meinungen und Rat bitte

Erstellt von papa, 30.08.2014, 06:52 Uhr · 364 Antworten · 30.950 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Wenn ich schon lese was alleine der jüngere Bruder schon an seine Eltern monatlich abdrückt, fehlen mir glatt die Worte.
    Damit meine ich speziell, dass selbst der Sohn (Bruder der Schwester) der ja seine Brötchen in Thailand verdienen muss, überdurchschnittlich hoch zur Kasse gebeten wird. Wenn der Sohn im Ausland leben und dort sein Geld verdienen würde, hätte ich ja noch Verständnis für die Sache. Ich bin prinzipiell kein Unterstützungsgegner, wenn sich die Sache im Rahmen befindet und für mich auch nachvollziehbar ist (auch bei 8000 Baht monatlich nicht)

  2.  
    Anzeige
  3. #232
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    A.
    Gerade am Meer merkt man sofort, wenn die Zeiten schlechter werden, und die Wertstoffsammler sich an den Gullideckeln vergreifen.

    Hat der Vater denn ein regelmässiges, gleichbleibendes Einkommen ?
    Den ersten Satz musste ich einfach mal so stehen lassen. Die Tatsache war mir so noch nicht bewusst und ich hatte es auch am Meer noch nocht bemerkt, dass Gullideckel fehlen.

    Aber die Frage nach dem Einkommen des Vaters würde mich auch mal interessieren. Wenn er denn noch nicht in "Rente" ist und noch ein eigenes Geschäft betreibt, sollte er doch auch ein Einkommen haben. Auch wenn er behauptet, dass die Konkurrenz stark ist und er deshalb limitiert ist, bei seinen Schrottgeschäften.

    Da die gesamte Vorgeschichte hier ja nur bruckstückhaft zu erkennen ist, kann man eigentlich keinen vernünftigen Rat geben. Außer vielleicht, sich mal mit allen Beteiligten an einen Tisch zu setzen und versuchen zu klären, was eigentlich wer von wem überhaupt erwartet. Der eine Sohn gibt den Eltern Geld, die Tochter gibt den Eltern Geld (was sie im eigenen Geschäft erwirtschaftet), der @papa gibt den Eltern Geld. Von dem Geld wird dann der Lohn des anderen Bruders bezahlt und die Eltern leben auch noch davon ?

    Wenn das Geld eines der Probleme ist, kann man schon versuchen, das zu klären. Sich abzusetzen ohne den Versuch, eine Klärung herbeizuführen, halte ich für keine gute Lösung. Was hast Du denn zu verlieren ? Wenn Du eh schon alles aufgeben willst, kannst Du ja auch noch eine Versuch der Klärung starten. Wenn sich dann alle gegen Dich wenden, kannst Du ja immer noch in der Sack hauen. Vielleicht wendet sich ja auch das Blatt zu Deinen Gunsten.

  4. #233
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Wer Kinder hat weiß wie der Hase läuft, sie wünschen sich ne X-Box, ein Mountain Bike, ne Gitarre oder nen Tanzkurs, heute dies morgen das, dem kann man nachgeben oder erklären das jeder dieser Wünsche Geld kostet und das Geld eben nicht auf den Bäumen wächst.

  5. #234
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Wer Kinder hat weiß wie der Hase läuft, sie wünschen sich ne X-Box, ein Mountain Bike, ne Gitarre oder nen Tanzkurs, heute dies morgen das, dem kann man nachgeben oder erklären das jeder dieser Wünsche Geld kostet und das Geld eben nicht auf den Bäumen wächst.
    oder ihnen eine Option eröffnen, sich die Kohle selbst zu verdienen...

  6. #235
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von hupe Beitrag anzeigen
    Deine Frau hat scheinbar andere Vorstellungen von der Rueckkehr gehabt als Du. Sie hat 9 Jahre ihres Lebens investiert und erwartet jetzt eine Verguetung, ueber die ihr ev. nie genau gesprochen habt..
    ich kann mir nicht vorstellen, dass es um nicht erfüllte Vorstellungen geht...

    In 9 Jahren Ehe/ Beziehung entwickelt sich jeder in seiner Rolle... und es funktioniert bei den meisten.

    Durch die Übersiedlung hat @ Papa seinen Führungsanspruch verloren. Er spricht wenig Thai hat keinen Job und Chefs sind die Schwiegereltern. Durch seine Frau erfolgt keine klare Abgrenzung. Im Gegenteil: sie stellt zusätzliche Forderungen.

    Durch seine Gutmütigkeit hat er alle Grenzverletzungen akzeptiert... und ist nun überfordert.

    Zitat Zitat von hupe Beitrag anzeigen
    Vielleicht kannst Du deine Frau dazu bringen mal eine einfache Buchhaltung zu fuehren. Dazu muesst Ihr aber
    unbedingt festlegen, was sie fuer Ausgaben zur Verfuegung hat und was ihr z.B. fuer Spezielles reserviert.
    Das hat den Vorteil, dass die Frau nicht immer fragen muss und, dass wenn sie etwas sparsam ist, selber etwas
    auf dieSeite legen kann. Du wirst ev. staunen, wie das motivieren kann.
    Es ist m.E. nicht nur ein monetäres Problem...

    Ich denke, dass der Druck im Kessel derzeit zu hoch ist, um eine Lösung zu finden... ich würde erst mal gehen und aus der Distanz versuchen eine Einigung zu finden.

    Schon auch deshalb um der Familie zu zeigen, dass Du auch ohne sie um die Runden kommst... und vielleicht auch, um eine gewisse Angst und Eifersucht zu erzeugen... denn Deine Präsenz wurde zur Selbstverständlichkeit... und etwas, das zur Selbstverständlichkeit verkommt, schätzt man nicht mehr..

    Zu bleiben und nichts zu tun ist wohl die schlechteste Lösung...

  7. #236
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    382
    Das nimmt ja kein Ende

    was mich interessieren würde von was PAPA denn jetzt lebt, welche monatlichen Einkünfte hat er denn ?
    Aktienpakte, Beteiligungen aus Firmen in DACH, Investmentfonds...............?

    oder ist er nach Thailand gegangen mit Ersparnissen oder einer Abfindung und monatlich kommt kein neues Geld mehr rein ?

    Irgendwie ist die ganze Geschichte nicht plausibel, und er sollte mal denken und handeln wie ein Thai Mann, dann wird seine Frau die Sprache ganz schnell verstehen und alles stimmt wieder zuhause ! Wieviel Geld würde wohl ein Thai Mann geben ? dann das doppelte und Ruhe. Wenn Sie das nicht akzeptiert Lady wechseln, mal sehen wie schnell Sie dann wieder bei Dir ist.

    FARLANG super Dummkopf, genau das sagt meine Thai wenn Sie hört was Du zahlst, man kanns ja versuchen den Farlang ATM zu melken ein Thai Ehe Mann würde nichts geben und das wenige Geld was er hat in Whisky investieren, dann kommst Du. Die Familie meiner Thai kriegt 4000 THB pro Monat, mehr gibts nicht. Es gibt viele solcher Thai Familien

    Überleg mal wie hoch der ALG II Hartz IV Regelsatz ist, davon muss in DE alles bezahlt werden ! gib den Eltern deiner Frau die Hälfte jeden Monat, dann ist Schluss. Soviel würden die garnicht verdienen, ganz zu schweigen wieviel wohl ein Thai Ehe Mann geben würde, denk mal darüber nach.

  8. #237
    Avatar von hupe

    Registriert seit
    09.12.2007
    Beiträge
    338
    @Socrates/2sc5200: Wir muessen alle sehr viel selber interpretieren und haben ganz versch. Erfahrungen gemacht. Daher
    kommen wir auch zu ganz versch. Ergebnissen.

    Vielfach macht der "Neufremde" Geschenke mit denen die Beschenkten dann einfach nichts anzufangen wissen (AC), und
    noch unnoetige Betriebskosten verursachen.
    Zur gleichen Geschichte gehoeren dann ev. auch Geschaeftseroeffnungen. Selten wird daran gedacht, dass anfangs mit
    1-2 Jahren Verlusten gerechnet werden muessen und .....
    Kosten/Schulkosten fuer juengere Kinder sind rel. unbedeutend! Teuer wird es, wenn Kinder spaeter bessere Universitaeten
    besuchen moechten. Dann muessen dann schnell mit Auslagen von ueber 200k Bath/Jahr gerechnet werden(inkl. Unterkunft).
    u.s.w. ....
    Solche Sachen beim Erstellen eines Finanzierungsplans, besonders gegenueber den fin. "Anhaengseln", hervorheben .

  9. #238
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    l, und er sollte mal denken und handeln wie ein Thai Mann, dann wird seine Frau die Sprache ganz schnell verstehen und alles stimmt wieder zuhause ! Wieviel Geld würde wohl ein Thai Mann geben ? dann das doppelte und Ruhe. .
    ein thaimann gibt in seiner"verliebtzeit" soviel wie es fuer ihn moeglich ist, und noch was mehr.
    hier wid rumgejammert wie im kindergarten
    im maerz waren meine thaibekannten bei mir zu besuch (gehobener mittelstand).....wie immer die Frau hatte die Hosen an, wenns mal spaeter was zu essen gab, war die laune dahin wie bei jeder farmerbraut aus demn Isaan,... fuer die laune sorgten 2 x louis vuitton taschen aus mailand, sowie edele designerschuhe aus italine gesammt shopping in 2 wochen ca 5000 euro.
    und wie sie geheiratet hatten , gab es ein Haus fuer sie , als absicherung.
    haben 3 kinder und arbeiten hart, und sind seit 10 ajhren zusammen

    und hier redet man ueber 4000 oder 8000 thb als waere das der weltuntergang ......ja ja viele deutsche gelten ja inzwischen "als superkiniaus" - kein wunder viele haben ja schon ein riessiges problem wenn ein bier 10 baht teurer wird

  10. #239
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014
    Wenn dann allerdings eine gute Tochter permanent die Geldnöte der Eltern mit dem Haus lindert, ist von dem Haus nach einiger Zeit nichts mehr übrig - das ist nicht Sinn der Sache.

  11. #240
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Hier wird auch der sogenannte Thaimann zitiert, den gibt's ebensowenig wie den Deutschen.

    wenn ein Thaimann 4000 oder 2000 zur Unterstützung der Eltern gibt so sind das häufig 30 bis 40 Prozent seines Einkommens. Die gleiche Summe beim Farang entspricht dann ja wohl eher Peanuts . Sollte man auch berücksichtigen.

Seite 24 von 37 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bangkok und Umgebung. Bitte um Tipps :)
    Von Alona im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 22:15
  2. Meinungen und Taten - 2 Paar Schuhe. Auch in Thailand.
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.09, 09:31
  3. USA, Bush und Finanzkrise hier bitte
    Von ReneZ im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.08, 12:17
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.08, 16:59
  5. Stuttgart - Hilfe mit Rat und Tat für alle Frauen
    Von saparot im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.03.04, 15:56