Seite 21 von 37 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 365

Meinungen und Rat bitte

Erstellt von papa, 30.08.2014, 06:52 Uhr · 364 Antworten · 30.985 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Wenn es nur das Geld wäre, hätte ich weniger Probleme. Es ist das drum herum, die Geschichte mit dem Sprache lernen, mit den Versuchen, mich immer wenn andere Leute da waren, in die Wohnung im Obergeschoss zu schicken (ist jetzt vorbei), dass ich den Eindruck gewonnen habe, dass meine Frau fleißig durch emotionalen Druck mithilft, mir das Geld aus der Tasche zu ziehen, usw. Das sind die Dinge, wo ich nicht mehr weiß, was ich denken soll.
    Das Geld ist nunmal das Fundament, diese Dinge müssen zuerst geklärt werden. Das mit dem Thailernen ist ne Sache die Du in Angriff nehmen musst, völlig unabhängig davon was Deine Frau davon hält. Ist ein klärendes Gespräch auf sachlich argumentativer Basis nicht möglich, dann solltest Du nach bestem Wissen und Gewissen Entscheidungen treffen und durchziehen.

    Was garnicht funktioniert ist das Herumschleichen um die Probleme, das macht alles nur schlimmer.

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.953
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    4000 ist nicht viel, wenn du bedenkst der Bruder mit 17.000 Einkünften gibt schon 9.000, wovon allerdings das meiste zum anderen Bruder geht, nur weiß ich nicht ob die Schwiegereltern überhaupt bedürftig sind.

    letzten Endes weißt du selbst was Du geben kannst oder willst, aber ehrlich gesagt bis jetzt hört sich das für mich nicht nach unverschämten Forderungen an und man schätzt Dich höchstwahrscheinlich falsch ein was Deine finanziellen Möglichkeiten angeht.
    Nicht zu vergessen, dass andere Ausländer tlw. Maßstäbe setzen, dass einem schwindelig werden kann. Klar wird da untereinander viel erzählt und gerne auch mächtig übertrieben. Aber tatsächlich finden sich offenbar überall solche die sich heftig ins Zeug legen.

  4. #203
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    A
    aber die Mutter ist jeden Tag den ganzen Tag da (Aufpasserin?), und der Vater kommt häufiger mal vorbei (klar, seine Frau ist ja den ganzen Tag hier), bleibt aber nicht allzu lange.
    B
    Meine Frau spricht übrigens selber von wieder-Weggehen (als Grund sagt sie weil sie hier mit den Läden nicht genug verdient
    C
    Ich glaube übrigens, wir haben uns am Ende der Hochzeitszeremonie tatsächlich vor den Eltern verbeugt, allerdings ein einfacher Wai im Stehen. Meine Frau hat mir damals vorher erklärt, das bedeute, dass wir den Eltern danken für die gute Erziehung der Tochter und ihnen dafür unsere Ehrerbietung erweisen.
    D
    Kaum vorstellbar, dass die wirklich denken, man könne jemanden derart plump austricksen. Kann man sowas in Thailand eventuell vor Gericht durchsetzen? Denn dann wäre es wirklich eng für mich. Andererseits wäre es von deren Seite glatter Betrug, weil sie mich über die Bedeutung in einer für mich glaubhaften und nicht zu durchschauenden Weise getäuscht hätten.
    E
    Obwohl sie das gesamte Geld, was sie dort als Gewinn erwirtschaftet, auch in den Lebensunterhalt der Eltern buttert.

    Vielleicht zur Vervollständigung - der jüngere Bruder arbeitet in einer Firma, verdient 17 000 pro Monat, und gibt den Eltern 9 000. Der ältere Bruder arbeitet für den Vater (als Mädchen für alles, Fahrer, Handwerker, Lastenträger usw.) und kriegt dafür eine maßvolle Entlohnung (ca. Mindestlohn).
    A.
    auf wen sollte sie denn aufpassen, auf Dich, oder auf Dein anderes Kind, das noch nicht zur Schule muss ?
    Dein Fragezeichen hinter dem Wort bedeutet, Du bist Dir nicht sicher, Du stellst also mögliche Eindrücke selber in Frage.

    Aber dann wurde mir klar, dass das zwar alles Einbildung sein kann, es aber schon irgendwie gut zusammenpasst. Manipulation rundum. Und hilflos und einsam ist man viel einfacher unter Druck zu setzen als normalerweise. Kann natürlich sein, dass einiges davon nicht Teil eines Plans war, aber ich denke schon, dass es im großen und ganzen hier so ist.
    Das hört sich fast nach einer Geiselhaft an, wenn Du einen Plan, Dich zu isolieren unterstellst.
    Dein Hinweis, es könnte Einbildung sein, und die Tatsache, diesen Eindruck in einem öffentlichen Forum zu posten,
    spricht von einer Gemütserkrankung, wo Du Dir nicht mehr sicher bist, welche Eindrücke durch Einbildung entstanden sind, und was Du als gesicherte Erkenntnisse beschreiben kannst.
    Diese Kombination, Selbstisolation, geht häufig mit körperliche Überhitzung durch mangelnden Airconeinsatz, aufgrund von Sparsamkeit, und den ganzen Tag in einem Hitze-Haus, wo allenfalls ein Propeller bei 35 Grad läuft.

    B.
    Bei 2 Läden ist sie den ganzen Tag ausgelastet und kann sich nicht um ihre Kinder während dieser Zeit kümmern ?

    C.
    Ob diese moralische Rechtfertigung auf die "Abstrafung eines ATM" in Deinem Fall zutreffend muss,
    lässt sich aufgrund der wenigen Fakten nicht sagen.

    D.
    Das hätte Phommel nicht besser schreiben können

    E.
    Der jüngere Bruder gibt dem Vater also genau den Betrag, den der Vater dem älteren Bruder für seine Arbeit gibt ?
    Was verstehst Du unter Schrotthändler, meinst Du, sie sind Wertstoffsammler ?

    Gerade am Meer merkt man sofort, wenn die Zeiten schlechter werden, und die Wertstoffsammler sich an den Gullideckeln vergreifen.
    Hat der Vater denn ein regelmässiges, gleichbleibendes Einkommen ?

  5. #204
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    @ Disi

    solche familiären Schwierigkeiten gerade bei Thai-Deutschen Beziehungen sind nicht geeignet fröhlich pfeifend durch die Gegend zu latschen
    und legen sich logischerweise aufs Gemüt und stimmen nachdenklich bzw irritieren gewaltig.

    Das ist allerdings völlig normal und muss als Anpassung an neue Lebensumstände in einer neuen Heimat mit neuer Familie gewertet werden. Daran ist nichts pathologisches, dafür muss nicht die Psychatrie bemüßigt werden.

    Umgedreht hat auch die thailändische Frau in Deutschland mit einer neuen situation klarzukommen, das ist nicht immer einfach, gerade weil Freunde und Familie fehlen. Das ist aber alles normaler Teil einer notwendigen Anpassung an neue Lebensumstände und geht nicht reibungslos vonstatten. Hier werden ganz normale Lösungsansätze gebraucht, wie geht man mit dem Geld um, wie verhält es sich mit dem aufbau eigener Kontakte und Freundschaften, wo will man wie wohnen und wie geht man mit der neuen Familie um.

    Also alles völlig normal

  6. #205
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Claude Beitrag anzeigen
    Zum Thema Gewalt:
    Wenn Du eine voruebergehende / oertliche Trennung ankuendigst, kann es sein, dass neben Hysterie, Schreikraempfen u.a. auch angedroht wird, es "koennte Dir was passieren". Kann sein, muss aber nicht sein. Kenne genug solche Faelle, in Einem wurden Frau, Schwager und Schwiegermutter gemeinsam gewaltaetig, um eine Abreise zu verhindern. Und das war beileibe keine Unterschicht. Erinnerte stark an eine Doku ueber Pavian Familien.
    Warum also ankündigen?

  7. #206
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    A.
    Dein Hinweis, es könnte Einbildung sein, und die Tatsache, diesen Eindruck in einem öffentlichen Forum zu posten,
    spricht von einer Gemütserkrankung, wo Du Dir nicht mehr sicher bist, welche Eindrücke durch Einbildung entstanden sind, und was Du als gesicherte Erkenntnisse beschreiben kannst.
    Diese Kombination, Selbstisolation, geht häufig mit körperliche Überhitzung durch mangelnden Airconeinsatz, aufgrund von Sparsamkeit, und den ganzen Tag in einem Hitze-Haus, wo allenfalls ein Propeller bei 35 Grad läuft.
    Disi, langsam reicht es. Schon lange nicht mehr hat hier ein TS so ehrlich ueber seine Lebensumstaende und Probleme geschrieben und Du kommst hier mit Gemuetserkrankung. Mangelnde Emphatie ist da noch wohlwollend beurteilt.

  8. #207
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Das Geld ist nunmal das Fundament, diese Dinge müssen zuerst geklärt werden. Das mit dem Thailernen ist ne Sache die Du in Angriff nehmen musst, völlig unabhängig davon was Deine Frau davon hält. Ist ein klärendes Gespräch auf sachlich argumentativer Basis nicht möglich, dann solltest Du nach bestem Wissen und Gewissen Entscheidungen treffen und durchziehen.

    Was garnicht funktioniert ist das Herumschleichen um die Probleme, das macht alles nur schlimmer.
    Das Geld ist natuerlich das Aller-aller-aller Wichtigste, wenn man nicht genug davon hat und mMn hier die "Mutter aller Probleme".

  9. #208
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    fällt Dir nicht auf, dass die Beschreibung seiner Kinder zuweilen sehr abstrakt ausfällt,
    während nach 2 Jahren Thailand jeder Familienvater über den exzessiven Gebrauch von Computerspielen sich aufregt, erwähnt er nur das Geschenk eines i-pads ? Auch eine Überlegung, in wie weit die neue Umgebung für seine Kinder sich ihm förderlich darstellt,
    und ob die neue Umgebung Einfluss auf das Vater / Kinderverhältnis gehabt hat, fehlen komplett,
    also kein - ich muss meine Kinder hier rausholen.

  10. #209
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    @Disi

    was ist jetzt Deine Empfehlung für den papa?

    erstmal ab zum Psychiater oder was ? komm doch mal runter von Deinen spinnerten Ideen, hier hat jemand ganz normale Anpassungsprobleme an ein neues Leben in Thailand.

  11. #210
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    wo haben in seine Überlegungen zuerst hingeführt ?

    Ein Condo in Pattaya, und die Kinder mal am Wochenende zu sehen ?

Seite 21 von 37 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bangkok und Umgebung. Bitte um Tipps :)
    Von Alona im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 22:15
  2. Meinungen und Taten - 2 Paar Schuhe. Auch in Thailand.
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.09, 09:31
  3. USA, Bush und Finanzkrise hier bitte
    Von ReneZ im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.08, 12:17
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.08, 16:59
  5. Stuttgart - Hilfe mit Rat und Tat für alle Frauen
    Von saparot im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.03.04, 15:56