Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 117

Meine Scheidung von einer Thai

Erstellt von siajai, 19.11.2004, 15:24 Uhr · 116 Antworten · 36.968 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Meine Scheidung von einer Thai


    Auf meine Frage hin, ob eine Berufungsverhandlung mehr bringen würde:
    Antwort;
    Gerichts plus Anwaltskosten ca. 3000.-€
    Erfolg: Ungewiss,

    Zurück im Sitzungsraum, stellte die ``Gegnerische´´ Seite nun die Forderung
    auf einen Versorgungsausgleich zahlbar innerhalb nächsten Jahres
    von 4800.-€ !
    Wie die auf diese artistische Zahl gekommen ist, war mir bei
    kurzem Nachrechnen ein Rätsel.
    Die Richterin erzählte mir noch das selbe, wie kurz zuvor meine
    Anwältin auf dem Flur.
    Gab mir noch verschiedene Hinweise auf irgendwelche juristischen
    Literaturen, ich wollte hier jetzt endlich zum Ende kommen.
    Nach kurzem verhandeln der Anwälte blieb ein Betrag von
    3000.-€ stehen, die Anwältin meiner Noch, sagte, dass sie von diesem
    Betrag nicht mehr abweiche, ansonsten in die nächste Instanz gehen werde.
    Nach ihrer Frage, ob ich mit diesem Betrag einverstanden sei, sagte ich,
    passt schon, was blieb mir übrig ?

    Der Betrag, sagte die Richterin sei in drei Raten auf das nächste
    Jahr verteilt zu entrichten.
    Der Rest von diesem Termin war dann formell.
    So mit alles aufstehen, und:
    Hiermit wird die Ehe geschlossen, am, in, geschieden, das Urteil ist sofort
    rechtskräftig:
    Na endlich, war das über die Bühne !


  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Meine Scheidung von einer Thai

    naja 3000 Euro - bist ja noch billig weggekommen. Ich hab mir das immer teurer vorgestellt.


    PengoX

  4. #63
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Meine Scheidung von einer Thai

    ...Versorgungsausgleich...3 Raten zahlen...
    das versteh ich garnicht. Sind damit die erworbenen Rentenansprüche deiner Ex für die Dauer der Ehe gemeint?
    Die Umbuchung von meinem Rentenkto. auf das meiner Ex hat die BfA gemacht, da konnte ich nix verhandeln.

    Bei den 3000 Teuronen handelt es sich evtl. um den Haushaltsausgleich, der nach Abzug evtl. Schulden übrig bleibt - oder liege ich da total falsch?

    Mit einem Jahr Unterhaltszahlungen bist du auch noch ziemlich gut weggekommen - allzuviel wird sie mit diesem Geld nicht anfangen können, wenn man an die Körperverletzung, Anwalts- und Gerichtskosten denkt.
    Hier solltest du vielleicht lächeln und umrechnen, wie oft sie da im Restaurant hätte speisen können...

    Martin

  5. #64
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Meine Scheidung von einer Thai

    Hallo :-)

    hschub

    krasses Negativbeispiel für alle heiratswilligen,
    Gegen nochmal heiraten hätte ich eigentlich nix,
    nur das nächste mal nicht innerhalb 3 Monaten

    Was ich in Deiner Situation mit so einer "Lady" gemacht hätte,


    PengoX


    naja 3000 Euro - bist ja noch billig
    Gerichtskosten +
    Rechtsanwalt +
    Unterhalt+

    = 4 Monate Urlaub

    martinus

    erworbenen Rentenansprüche
    Die Rentenansprüche hab ich ja ganz vergessen,
    So ganz nebenbei habe ich von der LVA
    noch eine V100 und R250 (diese Vordrucke ausgefüllt)

    Bei den 3000 Teuronen
    Versorgungsausgleich nannte sich das !

    allzuviel wird sie mit diesem Geld nicht anfangen
    Von dem Geld hat sie gar nix, weil ihr Konto
    bis zum Anschlag, überzogen

    wie oft sie da im Restaurant hätte speisen können...



    Grüsse siajai

  6. #65
    Avatar von Thaifun

    Registriert seit
    21.10.2004
    Beiträge
    362

    Re: Meine Scheidung von einer Thai

    Tolle Story,
    Erinnert mich an meine Ex !

  7. #66
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Meine Scheidung von einer Thai

    Muss doch noch den hoffentlich letzten
    Anruf von meiner ``Verflossenen´´
    schildern,
    Es drehte sich um die 2T.-€
    Unterhalt (Versorgungsausgleich)
    die sie noch von mir bekommt.

    Grüsse :-)

  8. #67
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Meine Scheidung von einer Thai

    Vor 2 Wochen kam ein Anruf von ihr:
    Sie schlug mir vor, statt der 2T,-€ die sie
    von mir noch an Unterhalt bekommt, solle ich
    ihr 1500 geben und das sofort und in bar.
    Das hörte sich recht verlockend an, wären doch
    die gesparten hahloy Eu, schon fast ein Flug
    in den nächsten Urlaub.

    Noch in Überlegung wie ich das ganze auch
    Rechtsgültig durchziehen könnte, waren 3
    Tage vergangen und am Abend kam ein
    erneuter Anruf von ihr.

  9. #68
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Meine Scheidung von einer Thai

    Sie erklärte mir, sie bräuchte sofort Geld,
    denn die jüngste Tochter sei erkrankt und
    müsse bei ganz viel Pech ins
    Krankenhaus,
    Das kannte ich doch irgend woher ?
    Na, ja egal !
    Gerade als ich ihr mein Beileid kund tat,
    lenkte sie ein auch schon mit
    phansongroihahsip Eu, aber bei sofortiger
    Übergabe zufrieden zu sein.
    Am nächsten Tag rief ich meine Rechtsanwältin an:

    Das Schreiben, dass ich verfassen musste, sollte
    unbedingt den Wortlaut mit,
    ``Hiermit´´ und ``Abgegolten´´ haben .
    So setzte ich das Schreiben auf, setzte mich anschliessend
    ans Telefon und sagte ihr, einverstanden, Ja,
    Betrag phan Eu und wenn ihr meine Optionen
    zusagen, Übergabe, morgen und in bar .

    Natürlich war sie einverstanden:

  10. #69
    Avatar von Thaifun

    Registriert seit
    21.10.2004
    Beiträge
    362

    Re: Meine Scheidung von einer Thai

    Ist die Sache jetzt damit wirklich beendet, oder kommen dann doch noch Forderungen !

  11. #70
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Meine Scheidung von einer Thai

    @Thaifun

    noch Forderungen
    Nein, das Urteil ist rechtskräftig,
    Kinder zusammen hamma keine
    und die Unterhaltsgeschichte hab ich mit
    dieser oben geschriebenen Aktion
    letzte Woche beendet.

    Die Sache ist ausgestanden

    Grüsse :-)

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anerkennung einer deutschen Scheidung in Thailand
    Von RalfiFFM im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.11, 08:08
  2. Ich brauche hilfe bei anerkennung einer Scheidung
    Von Loser im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.07.10, 08:12
  3. Registrierung einer deutschen Scheidung in Thailand
    Von Ecuador im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.06.10, 15:58
  4. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.07.09, 23:19
  5. Deutsch Thai Scheidung
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.08, 17:29