Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 70

Meine Frau ist nun in der Schweiz

Erstellt von tim082, 23.11.2009, 20:09 Uhr · 69 Antworten · 7.630 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Meine Frau ist nun in der Schweiz

    Ich hatte erst mal 3 Wochen Urlaub als meine Frau nach deutschland kam - ich finde so ist die Einführung in das neue Leben in Europa leichter - und als meine Frau vor 7 Jahren kam waren es draussen - 15 Grad in HH,
    da brauchte sie jemanden der sie wärmt und ummsorgt.

    Aber meine Frau hat sich ganz schnell eingelebt und ging auch nach einer Woche dann schon alleine einkaufen und aehnliches - aber wir waren auch sehr verliebt ineinander und waren froh beisammen zu sein - da brauchte es keine thailaendischen Freunde,

    aber wir leben in Hamburg - da gibts natuerlich anfangs viel zu schauen und zu entdecken,
    vielleicht ist das hilfreicher fuer jemanden der auch wircklich interessiert ist an seiner neuen heimat.

    Thai TV oder Thaizeitungen, einen Buddha oder ein Bild vom Koenig oder aehnliches wollte sie nicht haben -
    aber Thaifood musste schon sein - haben aber 2-3 Laeden ganz in der Naehe.

    Manche sind vielleicht zu tief in ihrer Thaikultur oder ihrem Thaistyle involviert und koennen oder wollen nix neues lernen , sehen, erfahren - dann sind die Grundvorraussetzungen wohl schlechter.

    Aber am besten Du nimmst Dir erts mal Urlaub.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    acki08
    Avatar von acki08

    Re: Meine Frau ist nun in der Schweiz

    Zitat Zitat von tim082",p="797846
    ...sie ist in der woche den ganzen tag alleine wenn ich arbeiten muss und weiss nichts mit sich anzufangen.
    Ich habe ihr schon sämtliche Thai-Sender im Windows-media-player gespeichert und auch einige Thai-Dvds besorgt damit sie etwas zu tun hat wenn sie alleine ist. Ausserdem kann sie wann immer sie will freunde und familie in thailand anrufen und quatschen bis zum umfallen...aber das löst anscheinend nur noch mehr das heimweh aus und sie muss weinen.

    Frag Dich doch mal ob Dir Dland-Tv DvD oder Telefon in Thailand ausreichen würden wenn die Liebe nicht stark genug ist.

    Einen Rat kann ich Dir nicht geben.

    Kann Dir nur sagen wie ich es gemacht habe.
    Meine Frau war bevor sie meine Frau wurde 3 mal in Dland
    wäre mir das nicht gelungen( Schengenvisum) wäre sie nie
    meine Frau geworden.

  4. #13
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Meine Frau ist nun in der Schweiz

    Zitat Zitat von acki08",p="797940
    Meine Frau war bevor sie meine Frau wurde 3 mal in Dland
    wäre mir das nicht gelungen( Schengenvisum) wäre sie nie
    meine Frau geworden.
    Tja, da hat jeder eine andere Methode -
    ich dachte wenn sie erst mal auf Besuch kommt und ihr das nicht gefaellt wirds nix mit der Hochzeit,

    also in Thailand geheiratet und dann ist sie zum ersten mal ins Ausland gekommen - als meine Frau und dann auch geblieben ;-D

  5. #14
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Meine Frau ist nun in der Schweiz

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="797948

    also in Thailand geheiratet und dann ist sie zum ersten mal ins Ausland gekommen - als meine Frau und dann auch geblieben ;-D
    am Ende mangels Alternativen, eine wahrlich beruhigende Erkenntnis

  6. #15
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Meine Frau ist nun in der Schweiz

    Zitat Zitat von franky_23",p="797954
    am Ende mangels Alternativen, eine wahrlich beruhigende Erkenntnis
    verstehe ich nicht ganz ?
    Alternativen an was ?

    Anketten muss ich sie nicht

  7. #16
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Meine Frau ist nun in der Schweiz

    Mir fallen viele Aspekte ein, die aber letztendlich nur Fragmente und Rätselraten sind. Bitte lies das Folgende als reine Meinungsäußerung, es kann alles auch ganz anders sein, und es gäbe zu den einzelnen Punkten auch noch weitere Aspekte und Möglichkeiten zu bedenken, aber dann würde das Posting noch länger werden...

    Ich würde wirklich erst mal Urlaub nehmen, und dann deiner Frau hübsche und sehenswerte Orte zeigen, damit sie die Schönheit ihrer neuen Wahlheimat kennen lernt. Auch würde ich öfter essen gehen, die schweizer Küche ist ja lecker, und auch in schöne Läden usw., damit deine Frau sieht, wie attraktiv ihr neues Umfeld ist.

    Dass du ihr die Möglichkeit, thailändisches Fernsehen zu sehen, beschaffst, finde ich völlig richtig, genauso wie sie eine Möglichkeit haben sollte, mit Familie und Freunden täglich ausgiebig zu plaudern, am besten mit Kamera via Skype, ersatzweise via Telefon, wenn es in der Schweiz preisgünstige Pay-per-Call-Anbieter gibt. Solltest du keinen kennen, frage eventuell mal bei http://www.finarea.ch/ nach ob sie dir einen nennen können.

    Falls du am Computer arbeitest und das in deiner Firma erlaubt ist, kannst du vielleicht während der Arbeit Skype offen haben, damit sie dich kontakten kann, wenn sie möchte.

    Dass gerade junge Menschen Heimweh haben scheint mir völlig normal. Und für viele Thailänderinnen ist der Umzug nach Europa eben nicht die Verwirklichung des lang gehegten Lebenstraums, sondern ein Opfer, dass sie aus Liebe zu ihrem Ehemann bringen, während sie aber Thailand und ihre dortige Familie auch sehr vermissen. Diese Zerrissenheit bringen Beziehungen zwischen Menschen aus sehr weit entfernten Gegenden leider mit sich, darüber machen sich leider zu wenige derer, die solche Beziehungen eingehen, rechtzeitig Gedanken.

    Dass deine Frau dir ihre Pläne, schnell wieder nach Thailand zurückzugehen erst jetzt mitteilt, ist natürlich problematisch. Vielleicht dachte sie, dass du, weil du im Vorfeld der Ehe eine lange Fernbeziehung in Kauf genommen hast, auch nach der Heirat so einem Lebensmodell aufgeschlossen gegenüber stehen würdest. Vielleicht ist es aber auch so, dass ihre Angst einfach wuchs je näher der Reisetermin kam, und sie nicht wusste, wie sie es dir sagen sollte. Während wir im Westen solche Dinge wie Heimweh mit relativ viel Härte betrachten (à la ´da muss man halt durch´), gilt in Thailand ein Ausweichen wenn der Leidensdruck zu gross wird nicht als Schwäche, sondern eben als menschlich - auch wenn ihre Eltern und Freunde ihr vielleicht dennoch Mut zusprechen und ihr sagen ´halte durch, es wird schon´. Vielleicht hat deine Gattin mit solchen Situationen (in die Ferne reisen und getrennt von den Eltern leben) auch noch keine Erfahrung, so dass sie von ihrer eigenen Reaktion darauf überrascht wurde?

    Ich finde, du solltest deiner Frau ruhig freundlich und deutlich sagen, dass du dir eine Ehe wünscht, wo ihr zusammen lebt, vielleicht bald Kinder habt, und eben ein richtiges Familienleben führt. Dann kennt deine Frau deine Einstellung, und kann dazu wiederum ihre eigene Position finden.

    Es bleibt vielleicht noch zu sagen dass Thailänder in vielen Dingen ganz genauso denken wie Europäer - aber in ein paar Kleinigkeiten auch wieder nicht. Die Herangehensweise an manche Dinge, die Prioritäten und die Sichtweise auf manche Aspekte des Lebens unterscheiden sich schon. Diese Dinge kann man verstehen lernen, und wenn man sich diese andere Sichtweise nicht zu eigen macht, muss man sie halt mit freundlichem Wohlwollen, Liebe und Respekt betrachten.

    So solltest du auch mit dem unerwarteten Ansinnen deiner Frau umgehen. Sieh darin eine junge Frau die mit einer für sie schwierigen Situation auf ihre Weise umzugehen versucht, und sieh sie und ihr Verhalten mit Respekt, Wohlwollen und Liebe. Wenn du das beherzigst, habt ihr bessere Chancen, eine für beide Beteiligten gute Lösung für die Zukunft zu finden.

  8. #17
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Meine Frau ist nun in der Schweiz

    Zitat Zitat von acki08",p="797940
    ...wäre mir das nicht gelungen (Schengenvisum) wäre sie nie meine Frau geworden.
    Nicht jeder geht mit solcher Reife und Bedachtsamkeit vor, so manchem fehlt dazu die Einsicht oder Erfahrung. Aber auch wenn man das versäumt hat, hat man später oft noch die Möglichkeit, etwas gutes daraus zu machen

  9. #18
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Meine Frau ist nun in der Schweiz

    Ich bin erschüttert wie wenig die Frau für ihr neues Leben investiert.

  10. #19
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Meine Frau ist nun in der Schweiz

    mir ist es auch ein rätzel. wie kann man nach 6 tagen schon wieder nach hause wollen. bin mir sicher da ist bestimmt mehr.
    nur heimweh kann nicht der punkt sein.

  11. #20
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Meine Frau ist nun in der Schweiz

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="797984
    mir ist es auch ein rätzel. wie kann man nach 6 tagen schon wieder nach hause wollen. bin mir sicher da ist bestimmt mehr.
    nur heimweh [highlight=yellow:127118a27b]kann nicht[/highlight:127118a27b] der punkt sein.
    Weil Du es Dir nicht vorstellen kannst, kann es nicht sein? Findest Du nicht, dass Du da etwas sehr vermessen denkst!

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Frau "nimmt" mir meine Traeume
    Von Joerg_N im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 20:04
  2. Meine Frau hat es geschafft....
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 05.11.08, 16:07
  3. Ich liebe meine Frau...
    Von UAL im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 21.03.07, 12:24
  4. Meine Frau ist so wie ich ....
    Von Rooy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.09.06, 01:39
  5. Möchte meine Freundin longtime in die Schweiz holen, wie?
    Von elvis9999 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.05, 02:10