Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 136

Meine Erlebnisse mit meiner Thai - Freundin

Erstellt von Pla Beuk, 08.02.2009, 13:31 Uhr · 135 Antworten · 32.602 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: Meine Erlebnisse mit meiner Thai - Freundin

    Zitat Zitat von phimax",p="688863
    Kannst die Quelle bzw. einen Link angeben?
    Zum einen, weil ich den Text interessant finde,
    zum anderen, um möglichen Folgen (Abmahnungen etc.) für das Forum vorzubeugen
    phimax, ist aus dem nittaya...
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...nges+schweigen

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Meine Erlebnisse mit meiner Thai - Freundin

    Erwischt...
    Hier habe ich nicht nach der Quelle gesucht.

    D_M, hast du noch Teil 2., 3.,...?

  4. #33
    Avatar von chanacha

    Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    64

    Re: Meine Erlebnisse mit meiner Thai - Freundin

    schick mir 300 Euro pro Monat und gehe auf die Suche fuer Dich

  5. #34
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Meine Erlebnisse mit meiner Thai - Freundin

    Die Sache mit dem tagelangen Schweigen stimmt.
    Das kann durchaus schon nach einer Bemerkung passieren, die der Thai als Beleidigung ansieht, man selber aber nicht (z.B. weil es als Spaß gedacht war oder es kulturelle Unterschiede gibt).

    Gerade, wenn man einen Menschen nach kurzer Zeit noch nicht so gut einschätzen kann, könnte ein einfacher Scherz oder eine "extreme" Meinung mächtig nach hinten losgehen.
    Daher sollte man sich zunächst mal selber überprüfen.

    Dann kommt hinzu, dass die Frau geschieden ist, was in Thailand sehr ungewöhnlich ist. Wie kam es dazu? War der damalige Mann Schuld am Scheitern der Ehe? Dann ist sie vielleicht skpetisch in Bezug auf neue Männer und übervorsichtig oder auch mal genervt.
    War sie selber das damalige Problem darf man sich natürlich nicht wundern. Dann ist sie wohl generell nicht für eine längere Beziehung/Ehe geeignet (ist dann aber wohl eine absolute Ausnahme).

    Die Sache mit dem Geld würde ich eher als unwichtig ansehen. Dass ihr das Geld nicht so wichtig ist, sieht man doch schon aus der Tatsache, dass sie mit ihrem Wesen eine Trennung (und somit Geldeinstellung) bewusst in Kauf nimmt. Also Abzocke ist das garantiert nicht. Die Frauen, die darauf aus sind, machen das auf Dauer viel geschickter.

    Es gibt halt einige Regeln, die man bei Thaifrauen beachten muss. Dazu gehört zunächst mal die Kenntnis über kulturelle Dinge. Streitgespräche sind grundsätzlich zu vermeiden. Ironie und Humor mögen sie, aber nur, wenn man sie länger kennt und wenn sie dich einschätzen können.

    Wenn man das bedenkt, ist es so einfach, eine nette Thai-Frau zu finden, die einen auf Händen trägt, treu ist und keinen Wert auf finanzielle Geschenke legt (außer dem Basisleben). Das Geheimnis liegt in einem selber. Es gilt auch grundsätzlich in Thaland: leben und leben lassen. Sich über nichts aufregen und einfach das Leben genießen. Dann fällt einem alles Gute automatisch zu. Völlig easy!

  6. #35
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Meine Erlebnisse mit meiner Thai - Freundin

    Zitat Zitat von Pla Beuk",p="688649
    Hi,

    meine Wenigkeit:
    [picture]

    mein ex-thai-gf:
    [picture]

    Ich bin 48 und selbstständig.
    Leider sind diese Mädels ganz schon clever, wenn es ums Geld geht und leider suchst Du etwas, was Du nicht im Internet finden wirst.
    Der Text über das Schweigen ist ziemlich gut und zeigt, wie verschieden die Kulturkreise sind.

  7. #36
    Avatar von traveler

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    124

    Re: Meine Erlebnisse mit meiner Thai - Freundin

    Also ich habe gerade mal das Eingangspost gelesen und muss dazu sagen, ich lebe auch in Thailand und hätte gerne ein monatliche Finanzspitze von 300 Euro , ich bin auch ganz nett zu dir.
    Mal Spass beiseite, ich fahre hier mit meinem Mädel die nullbaht Politik, im Prinzip gibt es nichts. Natürlich bekommt Mama (bekannterweise) 2-3 mal im JAHR 1-2000 zugesteckt, und mehr gibt es nicht.
    Mädels die nur nach Geld fragen haben bei mir keine Chance. Es gibt mehr als genug Mädels hier die nicht darauf aus sind. Ist aber auch nicht leicht an solche zu kommen, besonders vom "Ausland" aus. Also vergiss Thai Chat Rooms usw. Musst dir halt die Mühe machen und HIER selber suchen.
    Gruß Tom

  8. #37
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Meine Erlebnisse mit meiner Thai - Freundin

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="688897
    ...
    Dann kommt hinzu, dass die Frau geschieden ist, was in Thailand sehr ungewöhnlich ist.
    Ich schätze mal, dass 20-30% aller Thaifrauen geschieden sind oder einfach verlassen wurde.

  9. #38
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: Meine Erlebnisse mit meiner Thai - Freundin

    Duerfte hinkommen Claude, aber woher soll Knarf das wissen?

  10. #39
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Meine Erlebnisse mit meiner Thai - Freundin

    Meine neue Geschäftsidee, versorge 10 Mädels mit nem
    Internetanschluß, dafür bekommen Sie von mir noch
    zusätzlich 150,-€ und ich bekomme 10 x 150,-€ = 1500,-€
    und schon kann ich gut in LOS leben.

    Treffen findet in Bangkok statt, wenn nicht Schule, Freunde, Sanuk und Chat dazwischen kommt.

  11. #40
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Meine Erlebnisse mit meiner Thai - Freundin

    Zitat Zitat von Claude",p="688918
    Ich schätze mal, dass 20-30% aller Thaifrauen geschieden sind oder einfach verlassen wurde.
    Alle Statistiken sagen aus, dass die Scheidungsrate unter 5% liegt. Da auch in meinem Bekanntenkreis nur eine von vielleicht 30-50 Frauen/Männer geschieden sind, passt das auch mit der gefühlten Wahrnehmung zusammen.

    Natürlich besteht auch die Möglichkeit, eine Scheidung vorzugeben, um an Geld von Farangs zu kommen. Vielleicht kommen da die restlichen 5-25% her

Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Erlebnisse in Thailand
    Von Freulein im Forum Literarisches
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 06.11.11, 11:36
  2. Schengenvisa für meine Freundin
    Von omega79 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.06.10, 21:14
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 01.03.09, 17:51
  4. Wat Khao Sukim - Eines meiner schoensten Erlebnisse
    Von Chonburi's Michael im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.05, 08:03
  5. Visumsantrag für Freundin meiner Frau
    Von roloss im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.12.04, 22:48