Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Mein Weg...

Erstellt von noritom, 04.03.2010, 17:10 Uhr · 23 Antworten · 3.556 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705

    Re: Vorstellung neuer Mitglieder V

    Martin
    Kontakte im AA, die kriegt man doch sicher nicht wegen eines 4-Wochen-Besuches in D.
    [/quote]


    Das mit dem Zitieren muss ich noch etwas üben. Bitte um Nachsicht.

    Also, kurz zur Petition. Diese habe ich parallel zur Remonstration eingereicht. Wollte einfach mal erleben, wie der Apparat ins Laufen kommt und!!! ich bin ein großer Freund eines Mehrfrontenkrieges.

    Warum nur vier Wochen und dafür der ganze Aufwand?? Ganz einfach. Meine damalige Freundin war mit 22 sehr jung, arm, hatte keinen Job, kein Haus, keine Kinder, kein gut und regelmäßig gefülltes bankbook. Also alles absolute k.o. Kriterien für ein Visum. Also habe ich, in diesem Stadium noch rein aus Liebe handelnd, einfach Geld statt guter Worte eingesetzt. Ich habe nach Erhalt der 5-6 seitigen Antwort zur Remonstration konsequent die Punkte abgearbeitet die bzgl. Ablehnungsbegründung angeführt wurden. Abgearbeitet bedeutet: massiv Geld eingesetzt

    1. für ein 3/4 Jahr jeden Monat 7,500 baht auf´s bankbook
    2. für 2.000 Euro ein kleines Stück Land für sie gekauft
    3. ca. 7.000 Euro in den Aufbau eines TOP Friseursalons investiert

    Parallel hierzu und zum Petitionsverfahren habe ich Briefe mit der Bitte um Stellungnahme geschhrieben an: Alle Bundestagsfraktionen, meinen zuständigen Landrat, die für meinen Wohnort zuständigen Bundestagsabgeordneten. Damals noch in RLP wohnend habe ich auch den Bürgerbeauftragten eingeschaltet (viele wissen gar nicht das es einen solchen gibt und!!!!! welchen Einfluss dieser Mensch hat)


    Natürlich war ich in dieser Zeit (so ca. 2 Jahre) bestimmt 5 mal bei ihr.

    Hier stoppe ich mal. Wenn du, Martin, oder andere noch mehr hören willst/wollt, dann lasse/lasst es mich wissen. Ich will die übrigen members nicht langweilen.

    VG
    Noritom

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705

    Re: Vorstellung neuer Mitglieder V

    Zitat Zitat von Lukchang",p="832594
    Moin-Moin!

    Alle Achtung, noritom!

    Supi gemacht so weit Du es erzählt hast. Interesse, ja logo!

    Tja, es scheint ja doch zu interessieren wie es weitergegangen ist. Also: Part II

    Nachdem ich also allerlei Menschen angeschrieben hatte, kamen in den nächsten Wochen und Monaten!! die Antworten. Besonders haben mich die Antworten meines Landrates (der hat sich tatsächlich mit der AB und der Botschaft in BKK in Verbidung gesetzt) und der Staatskanzlei des Ministerpräsidenten gefreut. Leider verdichteten sich die Aussagen alle auf die Problematik, dass letztendlich nur die Botschaft in BKK die Entscheidungshoheit hat. Zur Botschaft, Herrn M., hatte ich natürlich auch schon Kontakt aufgenommen. Ihm war wohl nicht verborgen geblieben, was ich so in Deutschland treibe :-). Nach ca. acht Monaten bekam ich einen Zwischenbescheid vom Petitionsausschuss. Viele Worte aber zu 99% unbefriedigend. Aber!!! um die Sache zu entschärfen riet man mir, mich direkt mit dem AA in Berlin in Verbindung zu setzen um evtl. auf dem kleinen Dienstweg eine Lösung herbei zu führen. Die entsprechende Sachbearbeiterin, Fr. S. wäre schon über den Vorgang informiert. Ich bekam Telefonnummer und !!!!! Emailadresse. Und so zog ich im AA ein

    Es folgten unzählige Emails, Telefonate etc. bis ich die arme Frau von der Redlichkeit meiner Absicht überzeugt hatte.

    Leider musste ich zu meinem Bedauern feststellen, dass die anfängliche Zuneigung zu meiner Freundin immer mehr in den Hintergrund gerückt ist. Ich sah die ganze Angelegenheit immer mehr als Projekt. Ich gegen den deutschen Amtsschimmel.

    Langer Rede kurzer Sinn, im März 2009 war es dann soweit. Meine damalige Freundin bekam einen Termin bei der Botschaft in BKK. (ich denke, ich brauche über den ganzen Papierkram, der ebenfalls notwendig war, nicht zu sprechen).

    Dann kam der Hammer. Ich fieberte in Deutschland dem Termin (09:00 Uhr Thai Zeit) entgegen und wartete auf einen Anruf. Der kam dann auch. Tja, sie hatte den Termin verpasst. Kam zu spät. Natürlich - thai typisch - war alles und jeder daran schuld. Wer konnte auch schon ahnen, dass morgens in BKK sehr viel Verkehr herrscht, dass es in der Regenzeit auch mal stark regnet und überhaupt....... der Taxifahrer viel zu langsam unterwegs war

    Ich war, was selten vorkommt, ziemlich sprachlos. Nachdem mein Ärger darüber, dass mein Projekt zu scheitern drohte, verflogen war. Rief ich im AA in Berlin an. Auch dort war man fassungslos. Ich bat darum, ausnahmsweise einen Alternativ-Termin zu bekommen (kann mehrere Wochen dauern).

    Die nette Dame im AA telefonierte also mit der zuständigen Abteilungsleiterin in BKK und...... drei Tage später hatten wir den Ersatztermin. Ich bereitete meine Freundin dann nochmals eindringlich auf das Interview vor. Alles ging glatt und am 1. Juni kam sie in Berlin/Tegel an. Ach so, wegen der vier Wochen. Ein längeres Aufenthaltsersuchen wäre zu 1.000 % abgelehnt worden. Sicher mit der Begründung, na ja, wer kümmert sich denn in der Abwesenheitszeit um den Frieseursalon ??? Man denkt immer, die Botschaft kommt mit ausgeklügelten Gemeinheiten. Aber ich sage euch, die meisten Visa-Anträge scheitern aufgrund fehlender, einfachster Plausibilitäten.

    Hier stoppe ich mal wieder. Wird mehr gewünscht, bitte Laut geben :-)

    VG
    Noritom

  4. #3
    Avatar von kunudo

    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    258

    Re: Vorstellung neuer Mitglieder V

    hallo Noritom.no ploblem.
    ich rate mal wie die sache endet. Aber nicht böse sein!!1
    du hast die Liason aufgelöst stimmt?
    würde mich natürlich freuen wenn dem nicht so währe
    m.f.G. kunudo

  5. #4
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Vorstellung neuer Mitglieder V

    Zitat Zitat von noritom",p="832899
    Wird mehr gewünscht, bitte Laut geben
    Es wird bestimmt ´laut´ werden :-)

    Wenn du möchtest, kopiere ich deine bisherigen Beiträge in einen eigenen Thread.
    Ob hier oder hier kannst du dir aussuchen


    Willkommen allen Neuen

  6. #5
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705

    Re: Vorstellung neuer Mitglieder V

    [quote="phimax",p="833063"]
    Zitat Zitat von noritom",p="832899
    Wird mehr gewünscht, bitte Laut geben
    Es wird bestimmt ´laut´ werden :-)

    Wenn du möchtest, kopiere ich deine bisherigen Beiträge in einen eigenen Thread.
    Ob hier oder hier kannst du dir aussuchen

    Hallo an alle Interessierten.
    Hallo phimax,

    du kannst selbstverständlich einen eigenen Thread starten. Wo und Wie?? It´s up to you Aber dann auch Teil eins und zwei reinstellen. So zum Verständnis....!!

    Part III.

    Natürlich hat die Story in einer Trennung geendet. War ja nach dem Verlauf nicht anders zu erwarten. Als sie in Deutschland war wurde der Alters-/Kultur-/ETCStatus so richtig deutlich. Nach den vier Wochen waren beide (Unterstellung meinerseits) Parteien froh, wieder in ihr altes Leben zurückzukehren. Was meine Person angeht 100%. Ich bin dann im July/Dezember nochmals nach Thailand geflogen, um mir eine abschließende Meinung zu bilden. Ich kam dann im Dezember 2009 zu der Erkenntis: Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Na ja, der Frieseursalon läuft gut. Wenn sie nicht dumm ist, hat sie - für eine heute 24 jährige - im Isaan einen absolut guten Startpunkt für eine Zukunft ohne Bar etc. Wir sind mit dem Wunsch auseinandergegangen, "brother and sister" zu sein. Funktioniert gut. Telefonieren und Mailen sehr oft. Wenn "Not" am Mann ist, helfe ich natürlich auch weiterhin finanziell - natürlich eingeschränkt, ich kenne ja die laufenden Kosten des Salons :-) . Ist ja schließlich auch mein Werk (Salon) in Thailand.

    Ich denke, diese Erfahrung hat mich nicht dümmer gemacht. Grundsätzlich sollten alle Menschen, die sich auf eine andere Kultur einlassen wollen, mit dieser Grundeinstellung an das Thema herangehen. Ich kann von mir behaupten, ziemlich sattelfest in der "Thai-Kultur" zu sein. Ich gehe grundsätzlich offen mit allen Themen um, lerne ständig neu hinzu und sehe alles als Bereicherung meines Lebens.

    Natürlich gibt es (mindestens) noch einen Part IV.

    Also, wenn gewollt..................

    VG
    Noritom

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Vorstellung neuer Mitglieder V

    Zitat Zitat von noritom",p="833160
    ...Natürlich gibt es (mindestens) noch einen Part IV.
    Also, wenn gewollt.............
    moin,

    klaro, falls du so gnädig biste


  8. #7
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Mein Weg...

    Zitat Zitat von noritom",p="833160
    ...einen eigenen Thread starten.
    done.

    Räume nachher noch die'OT-Diskussion' auf...

  9. #8
    Avatar von Tom ja

    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    132

    Re: Mein Weg...

    Du hast 10000€+ investiert um Ihr vier Wochen in Deutschland zu ermöglichen...?
    Und vorher hast Du sie in zwei Jahren fünf mal im Urlaub gesehen?

    Is ja besser wie im Lotto gewinnen... (für sie)

    In diesem Teil des Isaans dürfte die Messlatte jetzt ein Stückchen höher liegen.

    "You don´t buy beauty salon for me, no bumbum. My sister have beauty salon from farrang for free. You ugly man, kinok mak"

  10. #9
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Mein Weg...

    Zitat Zitat von Tom ja",p="833315

    In diesem Teil des Isaans dürfte die Messlatte jetzt ein Stückchen höher liegen.

    "You don´t buy beauty salon for me, no bumbum. My sister have beauty salon from farrang for free. You ugly man, kinok mak"
    Wie wahr, die "Verpflegungsansprüche" der Damen werden immer höher hier. 30tausend Baht per Monat gelten mittlerweile als "normal".

    AlHash

  11. #10
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Mein Weg...

    ..andere nennen das Schmerzensgeld ;-D

    Ansonsten interessante Geschichte - betriebswirtschaftlich ein leichter Totalverlust ... schade, dass es kein Happy End gab bei all dem Aufwand - das macht nicht jeder

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TÜV für mein Tuk-Tuk
    Von roelfle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 02.11.08, 23:22
  2. Mein 1. Mal
    Von Meerclar im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.06, 23:28
  3. Wo ist mein Flieger ?
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 09:57
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15