Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Mein Thai-Deutscher Sohn hat es geschafft....

Erstellt von Otto-Nongkhai, 13.05.2015, 18:19 Uhr · 44 Antworten · 4.824 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628
    Hatten wohl Angst er könnte ihnen was vormachen.Was macht er nun ?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    nach dem zusammenbruch von holzmann war er erstmal arbeitslos. dann die bewerbung in bankok,die nichts wurde,dann über einen bekannten zur BASF ludwigshafen chemiearbeiter,bei übernahme nach speziellen lehrgängen nochmal schule zum internen chemiefacharbeiter .dann wieder 2 jahre lehrgang und jetzt vorarbeiter bzw.schichtleiter.jetzt macht er schon wieder lehrgänge,aber für was weiss ich jetzt nicht.
    ich muss dazu sagen,es ist mein stiefsohn also thai,nicht mein thai deutscher sohn. auch thaikinder können es zu etwas bringen,wenn sie früh genug nach deutschland kommen.und er kam erst mit 12 jahren ohne deutsch schreiben,lesen und sprechen können.

  4. #33
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    Zitat Zitat von norberti Beitrag anzeigen
    Hatten wohl Angst er könnte ihnen was vormachen.Was macht er nun ?
    ja das war auch so mein eindruck ! aber was solls.

  5. #34
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628
    Also doch nicht in Thailand am arbeiten .

  6. #35
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    natürlich,aber nur wenn er die stelle bekommen hätte,wäre er in thailand geblieben,so war es von ihm ja auch gedacht gewesen ! es ging ja lediglich nur um einen versuch zu machen,um als thai wieder in thailand arbeiten und leben zu können, mehr nicht! da ich damals aber noch nicht in thailand wohnte,konnte er natürlich auch jeder zeit wieder zurück nach deutschland.im nachhinein muss ich sagen,war es wohl wie man heute sieht die beste entscheidung.nur was ich damit sagen wollte ist,dass man hier auch nicht gerade auf solche leute mit abschluss aus dem westlichen ausland wartet.im hotel gewerbe oder anderen branchen mag das vielleicht eher möglich sein,weniger aber im baugewerbe.

  7. #36
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    fängt am 1.6. bei TG als Flugbegleiter an - glaube 25 -30K als Anfangsgehalt. Wenn er dann ans Fliegen kommt gibts die üblichen "Perks" dazu.
    So ein Studium wurde ihm auch in Hua Hin angeboten,Flugbegleiter,er hat abgelehnt,ein Thai würde nicht bedienen!!!!
    Was soll man da machen und die fanden das gut,dass mein Sohn verschiedene Wurzeln hat und damals oft zwischen D und LOS hin und her flog.
    Nah,bei BigC gibt es auch Jobs für 9.000 Bath!

    Mein Sohn hängt irgendwie an Thailand,trotz MIllitärregierung und seine Verlobte,die Lehrerin ,ist ja auch eine Thai aus dem Isaan.Eine Thai-Chinesin wäre mir lieber!!!

  8. #37
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Erstmal Gratulation zum bestandenen Bachelor.

    Unabhängig davon, ob er hier in Deutschland Fuss fassen kann, bin ich der Meinung, das du ihm die Perspektive auf Deutschland ermöglichen solltest. Sofern er das überhaupt möchte. Ob dann daraus was wird, steht auf einem ganz anderen Blatt. Denn wenn du ihn zum Aufenthalt in Deutschland erst irgendwie überreden musst, vergiss es ganz schnell wieder.

  9. #38
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.485
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Der Otto scheint sparsam zu sein..............
    Die Finanzierung eines Studiums ist nicht ohne. Deswegen studieren Kinder nicht reicher Eltern bekanntlich seltener. Das Bafög gleicht das kaum aus.
    so wie ich ihn lese ,steck er meist nur rein ,wenn er auch reinstecken kann.

    es gibt halt Verkehrsunfälle die kosten Geld.

  10. #39
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Stimmt. Der Sohn hat nach seiner Aussage ein Studium in Thailand "geschmissen".
    Da werden die Aussichten in D nicht besser sein. Der Drang gen Westen scheint auch zu fehlen.
    Bei solchen Aussichten finanziert man nicht gern.

  11. #40
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Dann macht er eben mal ein paar Monate auf Tourist,vieleicht auch mal einen Kurztrip nach Amerika (da war ich noch nie) und dann geht es eben wieder nach LOS,denn Thai rak Thai und lebet dort eben etwas sparsamer.
    Freier als in Deutschland ist das Leben in Thailand schon,besonders als Thai,und das Vergnügen kommt dort auch nicht zu kurz,anders als wie in Deutschland bei den vielen fetten,aroganten Frauen die meinen sie hätten Hosen an!!!

    Ich treibe es lieber wie bei der Bahn,man muss mehrere Weichen haben,der Zug findet dann schon seinen Weg!

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Frau hat es geschafft....
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 05.11.08, 16:07
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 04.09.07, 12:38
  3. Er hat es geschafft...
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.10.06, 21:46