Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Mein Thai-Deutscher Sohn hat es geschafft....

Erstellt von Otto-Nongkhai, 13.05.2015, 18:19 Uhr · 44 Antworten · 4.827 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Mein Thai-Deutscher Sohn hat es geschafft....

    Mein Thai-Deutscher Sohn hat es geschafft,hat seinen Uniabschluss in der Tasche ( Batchelor Informatik) oder so ähnlich!
    Damit bekäme er in Thailand einen Job mit 12.000 Bath Grundgehalt!!!!
    Mein Sohn hat jetzt erstmals vor für länger nach Deutschland zu kommen,um hier die Erfolgsaussichten für einen Lehrstellenplatz zu prüfen.
    Natürlich weiss ich,dass die Thai Abschlüsse in Deutschland kalter Kaffee sind und nicht anerkannt werden.
    Auch müsste er im Schriftlichen (Deutsch) noch einige Kurse besuchen.
    Deutsche Sprache spricht er aber fliessend.
    Wie seht ihr die Chansen und ist das Arbeitsamt hier die einzige Adresse?

    Ideal wäre eine Thai Firma mit Deutscher Tochter,die könnten ihn vieleicht gebrauchen ,da er ja Thai ,Englich und Deutsch fliessend spricht und beide Nationalitäten hat!

    Gerade im Computer7Internetsektor könnte man dann auch in Thailand leben,aber für eine in Deutschland ansässige Firma arbeiten.

    Was ist eure Meinung und wer hat einen guten Vorschlag

    Dank und Gruss

    Otto

    PS.Seine Thai Verlobte ist Lehrerin und sollte es mit meinem Sohn in D klappen würden die Beiden heiraten und er holt sie dann auch nach Deutschland.
    Arbeitsplatzmässig steht ja D momentan ganz gut da und sucht laufend Fachkräfte.
    Nur ein 450 Euro Job wäre undiskutabel!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.323
    Ob sein Bachelor auch in Deutschland anerkannt wird, hängt von der thailändischen Uni ab. Es gibt Universitäten, bez. Universitätsabschlüsse die auch in Deutschland anerkannt werde. Siehe: Anabin - Informationssystem zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse: anabin Datenbank

    In Bonn gibt es Willkommen beim Bildungswerk für Friedensarbeit (BF) Bonn [Englischkurs, Sprachen, Fremdsprachenkurse, berufliche Orientierung, Bildungsurlaub] wo man gut auf ein Anschlussstudium vorbereitet wird.Durch die Einschreibung bei dieser Schule, dürften sich auch die eventuellen Visaprobleme erledigen.

  4. #3
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Ideal wäre eine Thai Firma mit deutscher Tochter, die könnten ihn vieleicht gebrauchen, da er ja Thai, Englisch und Deutsch fliessend spricht und beide Nationalitäten hat!
    Otto, umgekehrt wird ein Schuh draus! Deutsche Firma mit Thai-Tochter wäre unvergleichlich besser!

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Lass ihn eine deutsche Freundin finden. Dann klappt das auch mit der Lehrstelle.

    Warum willst Du den nach DL holen? Der ist voellig inkompatibel und nicht ueberlebensfaehig. Besorg dem einen Job als Experte bei einem lokalen Unternehmen. BigC oder Tesco.

  6. #5
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.323
    Sehe gerade er hat ja bereits die deutsche oder doppelte Staatsbürgerschaft. Daher gibt’s ja sowieso kein Visaproblem.

  7. #6
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.323
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Lass ihn eine deutsche Freundin finden. Dann klappt das auch mit der Lehrstelle.

    Warum willst Du den nach DL holen? Der ist voellig inkompatibel und nicht ueberlebensfaehig. Besorg dem einen Job als Experte bei einem lokalen Unternehmen. BigC oder Tesco.
    Es gibt durchaus überlebensfähige und kompetente Thais in Deutschland. Nur sind die nicht in den üblichen Thaigruppen zu finden!

  8. #7
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Der ist voellig inkompatibel und nicht ueberlebensfaehig. Besorg dem einen Job als Experte bei einem lokalen Unternehmen. BigC oder Tesco.
    Das darf wohl bezweifelt werden. Wenn der in DE noch eine "Anschlußausbildung" machen kann (Uni bevorzugt) wird er automatisch mit großen deutschen Firmen in Kontakt kommen. Die suchen sich nämlich "ihren Bedarf" an Fachleuten nicht bei der Arbeitsagentur.

  9. #8
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Otto's Sohn ist ein Pampakind, laut seiner eigenen Beschreibung. Mag nun bisschen hart klingen, aber ich gehe davon aus, dass er nicht wirklich in der Lage waere, in DACH einen Job eines Ingenieurs (Bachelor Informatik) auszuueben. Sonst wuerde Otto auch nicht die Frage nach einer Lehrstelle stellen.

  10. #9
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Was ist eure Meinung und wer hat einen guten Vorschlag
    Kauf deinem Sohn ein Ticket nach Deutschland und hilf ihm da beim Schreiben von Bewerbungen. Erst mal das eine oder andere Praktikum damit er mitbekommt wie der Hase in Deutschland so läuft, und dann mal sehen ob sich daraus eine längerfristige Perspektive entwickelt. Bei Hochschulabsolventen aus Deutschland die direkt von der Uni kommen ist das auch nicht anders, die müssen auch erst mal klein anfangen.

  11. #10
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Otto's Sohn ist ein Pampakind, laut seiner eigenen Beschreibung. Mag nun bisschen hart klingen, aber ich gehe davon aus, dass er nicht wirklich in der Lage waere, in DACH einen Job eines Ingenieurs (Bachelor Informatik) auszuueben. Sonst wuerde Otto auch nicht die Frage nach einer Lehrstelle stellen.
    Kannste mal aus Deiner Sicht Pampakind definieren; kommen die alle mit nem Dachschaden zur Welt oder sind Autisten oder, oder . .

    Die Frage Otto's nach der Lehrstelle finde ich richtig, klein anfangen und schauen was geht!

    Wenn er trotzdem den Einstieg in eine bessere Position findet, umso besser.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Frau hat es geschafft....
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 05.11.08, 16:07
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 04.09.07, 12:38
  3. Er hat es geschafft...
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.10.06, 21:46