Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Mein kleiner Sohn

Erstellt von derflasolk, 11.07.2012, 21:05 Uhr · 10 Antworten · 1.820 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von derflasolk

    Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    1

    Mein kleiner Sohn

    Am 16. Oktober 2008 ist meine von mir geschiedene Thaifrau in einer Nacht u. Nebelaktion mit unserem kleinen Sohn ( damals 5 J.) nach Thailand abgehauen. Die Behörden taten nix. Ich habe viel Geld für Anwälte bezahlt, leider ohne Erfolg. Ich möchte meinen Sohn wieder haben. Ich vermisse ihn unendlich und mein Leben gerät druch die Abwesenheit meines Sohnes immer mehr aus den Fugen. Wer weis Rat, wer kann helfen? Bin für jede Unterstützung jeden Tipp auch über kleine Hilfen die mir das Bestechen von Beamten in Thailand leichter machen dankbar. Wer ist, war in ähnlicher Situation und war erfolgreich? Was habe ich für Möglichkeiten meinen Sohn aus Thailand raus zu schaffen? Vielen Dank für Eure Mühe.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.150

    Thumbs up

    Schau mal hier,......Gestern auf VOX

    Goodbye Deutschland! Die Auswanderer - Teil 1 - Auswandern für...

    Goodbye Deutschland! Die Auswanderer - Teil 2 - Auswandern für...

  4. #3
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Wende Dich an Mylaw... ihr könnt dann einen Club gründen...

    was denkst Du kannst Du nach nun 4 Jahren noch erreichen ? Bei binationalen Ehen muss man mit solchen Problemen rechnen...unterstütz Deinen Sohn, indem Du Unterhalt für ihn bezahlst oder Geld für ihn ansparst... ansonsten würde ich Dir empfehlen ihn in Ruhe zu lassen... beobachte ihn aus der Distanz und wenn es ihm nicht gut geht, schreite ein.

  5. #4
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Ihn wieder nach Deutschland zu kriegen ist unmöglich. Oder du bietest der Mutter 1 Mio. Baht für ein alleiniges Sorgerecht. Jedoch ein Besuchsrecht anzufechten durchaus machbar. Jedoch musst du 2 Faktoren mitbringen:

    A) Viel Geld
    B) Viel Zeit und du sollst dich während den Verhandlungen in TH aufhalten

    Problem ist, da viele Farangs arbeiten können sie Punkt B) nicht erfüllen = Sorry für dich.

    Anwälte bezahlen, Bestechungen ist doch alles Schwachsinn. Was mögen Thais? Kohle! Bestech wenn schon direkt die ex!

  6. #5
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Arrow

    Zu wenig Faken zur Ausgangslage für einen differenzierteren Rat zur weiteren Vorgehensweise und den eventuellen Chanchen.

  7. #6
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Wende Dich an Mylaw... ihr könnt dann einen Club gründen...

    was denkst Du kannst Du nach nun 4 Jahren noch erreichen ? Bei binationalen Ehen muss man mit solchen Problemen rechnen...unterstütz Deinen Sohn, indem Du Unterhalt für ihn bezahlst oder Geld für ihn ansparst... ansonsten würde ich Dir empfehlen ihn in Ruhe zu lassen... beobachte ihn aus der Distanz und wenn es ihm nicht gut geht, schreite ein.
    Das ist zwar ein gut gemeinter Rat, aber in bei einem sensiblen Menschen, der sein Kind innigst liebt und stark vermisst, wird das Gefühl des Verlustes immer größer. Ganz langsam nimmt es jeden Teil deines Lebens ein.
    Das geht schon so weit, dass man z.B. lachende Kinder auf der Strasse in diesem Alter fast nicht mehr ertragen kann.

    Da das Kind in Thailand ist und du fast alle Mittel ausgeschöpft hast, sehe ich für dein Vorhaben fast keine Chance. So leid es mir tut.

  8. #7
    nfh
    Avatar von nfh

    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    476
    die zeit heilt jede Wunde,lass deinen sohn in Ruhe aufwachsen,zahle guten unterhalt und nimm Kontakt mit der mutter auf.
    dann schau weiter

  9. #8
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Das ist zwar ein gut gemeinter Rat, aber in bei einem sensiblen Menschen, der sein Kind innigst liebt und stark vermisst, wird das Gefühl des Verlustes immer größer. Ganz langsam nimmt es jeden Teil deines Lebens ein.
    Das geht schon so weit, dass man z.B. lachende Kinder auf der Strasse in diesem Alter fast nicht mehr ertragen kann....
    wenn es so weit ist, wie Du hier beschreibst, ist es höchste Zeit, dass er sich um sich selbst kümmert und eine Therapie beginnt....

  10. #9
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    517
    hier kannst du dich vertiefen:

    Kindesentführung bei Trennung/Scheidung

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Ihn wieder nach Deutschland zu kriegen ist unmöglich. Oder du bietest der Mutter 1 Mio. Baht für ein alleiniges Sorgerecht. Jedoch ein Besuchsrecht anzufechten durchaus machbar. Jedoch musst du 2 Faktoren mitbringen:

    A) Viel Geld
    B) Viel Zeit und du sollst dich während den Verhandlungen in TH aufhalten

    Problem ist, da viele Farangs arbeiten können sie Punkt B) nicht erfüllen = Sorry für dich.

    Anwälte bezahlen, Bestechungen ist doch alles Schwachsinn. Was mögen Thais? Kohle! Bestech wenn schon direkt die ex!
    Aber da mit einer Million Baht anzufangen ist ein denkbar schlechter Rat.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Sohn Thairon kam heute zur Welt :-)
    Von zuluton im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.08.10, 14:05
  2. Mein Sohn,Lugkhueng,ist 18 Jahre!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.08, 09:47
  3. Kleiner bug
    Von hello_farang im Forum Forum-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.11.07, 06:43
  4. Mein Sohn ist Thai...
    Von superchecker1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10.11.05, 14:49
  5. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15