Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 81 von 81

Mein EFZ & Dokumente meiner Verlobten: Nur Kiesow oder auch Beglaubigung Botschaft?

Erstellt von brainy, 18.07.2011, 20:10 Uhr · 80 Antworten · 6.988 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Ich mein nicht- ich weiss!

    Der hat eine echte Geburtsurkunde, eine echte Meldebescheinigung und ein echtes rechtsgültiges Scheidungsurteil. Die übersetzt er nach allen Regeln der Kunst.

    Kannst du mir einen Grund nennen warum er dafür ein Ehefähigkeitszeugnis braucht?

    Die deutsche Botschaft bestätigt die Echtheit der deutschen Urkunde, kannst du mir einen Grund nennen, warum die das nicht machen sollten und warum das Büro von Kiesow die Urkunde nicht rüber zur Botschaft bringen sollte.

    Was der Auftraggeber mit seinen Urkunden macht ist allein seine Sache.

    Übrigens lässt er sie auch anschließend durch das Aussenministerium abstempeln wenn man das entsprechend beauftragt.

    Ich habe in der Province geheiratet- hat bis Antrag auf Fam.zusammenführung 5 Tage gedauert- der Übersetzungs- und Beglaubigungszirkus vorher per Mail übermittelt-meine Frau aus D zurück, früh mit den Orginalen zu Kiesow, dann Mittags mit dem Bus nach Hause. AM brauchten wir nicht. Heiratsurkunde/Protokoll vorab per Fax, 3 Tage später früh zu Kiesow und dann zur Botschaft. Fertig

  2.  
    Anzeige
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.07.10, 10:43
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.08.09, 06:58
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.01.09, 20:38
  4. deutsche botschaft hat nur kopien der dokumente für die heir
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.12.08, 11:06
  5. Mein neuer Feind die deutsche Botschaft in Bkk
    Von donkrawallo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.11.08, 13:25