Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 81

Mein EFZ & Dokumente meiner Verlobten: Nur Kiesow oder auch Beglaubigung Botschaft?

Erstellt von brainy, 18.07.2011, 20:10 Uhr · 80 Antworten · 6.980 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Mann, geht doch aus Bukeos Post schon hervor: Nicht unterstützen heisst nicht übersetzen.
    Wenn Du also bei Kiesow ohne EFZ ankommst, dann macht er den Job nicht für Dich.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    nochmals zur klarstellung:

    bei den fällen die mir bekannt sind wurde durch kisow so verfahren:
    im gespräch, am telefon oder per mail hat er darauf hingewiesen, das wenn die unterlagen zu einer eheschließung verwendet werden sollen und das aus irgendwelchen gründen nicht klappt ( beispielsweise eine konsularbescheinigung wurde verlangt) dann kann er dafür nicht verantwortlich gemacht werden. das risiko trägt also der auftraggeber alleine. damit ist er auf der sicheren seite und fertig.

    die urkunden wurden alle termingerecht übersetzt und die beglaubigungen eingeholt. die eheurkunden+heiratsprotokolle wurden ebenfalls übersetzt und dann durch die botschaft beglaubigt.

    einige ehefrauen wohnen schon hier in d- probleme = NULL

    @hauswart hatt denn deine zukünftige nun schon mal auf dem heimatamphoe nachgefragt?

  4. #73
    Avatar von Hausmeischda

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Mann, geht doch aus Bukeos Post schon hervor: Nicht unterstützen heisst nicht übersetzen.
    Wenn Du also bei Kiesow ohne EFZ ankommst, dann macht er den Job nicht für Dich.

    wieso? ist doch egal wofür die Dokumente später gebraucht werden...Kiesow ist doch ein Dienstleister, bekommt also lediglich den Auftrag ein Dokument zu übersetzen. sicherlich wird er den Kunden darauf hinweisen dass es so nicht möglich ist und der Auftraggeber das Risiko trägt wenn das mit der Eheschliessung nicht klappen sollte.

    @ Michael jein ist noch in Arbeit ich glaube die wissen dort selbst nicht was sie sehen wollen?!

  5. #74
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    wieso geht denn überhaupt noch jemand zu Kiesow hin, wenn er so umstritten ist, wie hier im thread?

  6. #75
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Mann, geht doch aus Bukeos Post schon hervor: Nicht unterstützen heisst nicht übersetzen.
    Wenn Du also bei Kiesow ohne EFZ ankommst, dann macht er den Job nicht für Dich.
    Völliger Blödsinn!!


    Versuch es dochmal mit Logigk: das Ehefähigkeitszeugniss muss niemand übersetzen, da es allein der deutschen Botschaft dient die KONSULARBESCHEINIGUNG auszustellen. In der deutschen Botschaft können die deutsch, jedenfalls die meisten.
    Besonders hilfreich sind immer Hinweise die ohne jegliche Sachkenntnis oder eigene Erfahrungen abgegeben werden.

    Erst muss übersetzt werden, für die Konsularbescheinigung/Ehefähigkeitszeugnis in deutsch, für die Heirat ohne die Konsularbescheinigung Geburtsurkunde/Bescheinigung einer deutschen Behörde aus der der aktuelle Familienstand hervorgeht/wenn vorhanden Scheidungsurteil in thai.

    Mir ist kein Fall bekannt bei dem es mit dem Service des Büros Probleme gab. Nur in einem Fall hat die thailändische Post 4 Wochen gebraucht um die Orginalurkunden vom Flughafen zum Büro zu bringen,nach Eingang im Büro war 24 Stunden später alles fertig.

  7. #76
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Ich habe mit Kiesow die besten Erfahrungen gemacht und halte seine Arbeitsweise zu 100 % seriös.
    ist sie auch, genauso seriös wie die Deutsche Botschaft. Nur er zeigt halt keine anderen Möglichkeiten auf und er erklärt auch nicht, das Thailand kein EFZ verlangt.
    Was die DB ihm vorgibt, das setzt er um. Hilft aber einem, der kein EFZ hat, nicht viel weiter - anderen hingegen kann Kieswo sehr wohl helfen.

    hausmeischda:
    sicherlich richtig Kiesow unterstützt dies nicht, was aber nicht heisst dass Kiesow die gewünschten Unterlagen (Geb.Urkunke, Meldebescheinigung) nicht übersetzt und beglaubigen lässt oder?!
    ja, das macht er schon. Macht aber auch die DB - wenn sie ihm das nahelegen würden, das er das nicht mehr machen soll - dann macht er es vermutlich auch nicht mehr.

    Zusammenfassend: Wenn man sich bei der Heirat genau an die Linie der DB hält, gibt es mit Kiesow keine Probleme.

    lucky2103: Mann, geht doch aus Bukeos Post schon hervor: Nicht unterstützen heisst nicht übersetzen.
    Wenn Du also bei Kiesow ohne EFZ ankommst, dann macht er den Job nicht für Dich.
    übersetzen tut er schon, mehr nicht. Überetzungen können ja auch für andere Zwecke benötigt werden, das weiss Kiesow ja nicht.

    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Völliger Blödsinn!!


    Versuch es dochmal mit Logigk: das Ehefähigkeitszeugniss muss niemand übersetzen, da es allein der deutschen Botschaft dient
    richtig.
    Im Prinzip sind Aufenthaltsbescheinigung und Konsularbescheinigung das gleiche - es bestätigt - das der Heiratswillige nicht verheiratet ist und somit heiraten darf.
    Manche Amphoes wollen eines von oben aufgeführten Dokumente, andere haben sich von der Botschaft bequasseln lassen und verlangen halt nur die Konsularbscheinigung was gegen die Anweisung des MFA ist.

  8. #77
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Stimmt : er macht keine Aktive Werbung für den Weg ohne Ehefähigkeitszeugnis

    Falsch: die DB übersetzt nicht( sicher missverständlich geschrieben) die begalubigt nur

    Er übersetzt( wie viele andere auch) die Botschaft stempelt ab, das Aussenministerium ebefalls Fertig!

    Zusammenfassen: Egal wie man es macht gibt es mit Kiesow keine Probleme.

  9. #78
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    * Zusammenfassen: Egal wie man es macht gibt es mit Kiesow keine Probleme.
    Manchmal darf man auch vertrauen.
    Dieses Office (Kiesow) arbeitet nach eigener, mehrfacher Erfahrung sehr professionell und schnell.

    Jederzeit gern wieder

  10. #79
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Manchmal darf man auch vertrauen.
    Dieses Office (Kiesow) arbeitet nach eigener, mehrfacher Erfahrung sehr professionell und schnell.

    Jederzeit gern wieder
    richtig, sofern man alle nötigen Papiere hat. Nur haben die halt nicht alle.
    So haben wir hier mit Leuten aus den Bergen zu tun, ehemalige Meos, Chin hos, Thai Yais - die halt nicht die von der BR Deutschland verlangten korrekten Geburtsurkunden haben - da ist Kiesow dann überfordert bzw. am Ende. :-)
    Genau aus diesem Grund gibt es spezielle Offices, dann mit dem Latein nicht am Ende sind und trotzdem helfen können - und das sogar legal.

  11. #80
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Völliger Blödsinn!!


    Versuch es dochmal mit Logigk: das Ehefähigkeitszeugniss muss niemand übersetzen, da es allein der deutschen Botschaft dient die KONSULARBESCHEINIGUNG auszustellen. In der deutschen Botschaft können die deutsch, jedenfalls die meisten.
    Besonders hilfreich sind immer Hinweise die ohne jegliche Sachkenntnis oder eigene Erfahrungen abgegeben werden.

    Erst muss übersetzt werden, für die Konsularbescheinigung/Ehefähigkeitszeugnis in deutsch, für die Heirat ohne die Konsularbescheinigung Geburtsurkunde/Bescheinigung einer deutschen Behörde aus der der aktuelle Familienstand hervorgeht/wenn vorhanden Scheidungsurteil in thai.

    Mir ist kein Fall bekannt bei dem es mit dem Service des Büros Probleme gab. Nur in einem Fall hat die thailändische Post 4 Wochen gebraucht um die Orginalurkunden vom Flughafen zum Büro zu bringen,nach Eingang im Büro war 24 Stunden später alles fertig.

    Du meinst also, dass Kiesow trotz fehlendem EFZ den erweiterten Service, also Behördengang zur dt. Botschaft anbietet ?
    Ich habe keine Erfahrung ? Ich habe 2009 in bkk geheiratet...mit EFZ dauerte alles zusammen 75 Tage.

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.07.10, 10:43
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.08.09, 06:58
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.01.09, 20:38
  4. deutsche botschaft hat nur kopien der dokumente für die heir
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.12.08, 11:06
  5. Mein neuer Feind die deutsche Botschaft in Bkk
    Von donkrawallo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.11.08, 13:25