Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Mehrstaatlichkeit für Thais möglich

Erstellt von PengoX, 30.05.2012, 20:02 Uhr · 41 Antworten · 3.931 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von huahin

    Registriert seit
    09.02.2005
    Beiträge
    139
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Das siehst Du aber falsch. Das ist in Deutschland sehr wohl möglich. Die Mehrstaatsangehörigkeit wird allerdings, wie bereits von Strike geschrieben, in Deutschland bei einigen ausgesuchten Ländern (z.B. Thailand) toleriert.

    Das kannst Du sehr leicht im Internet in den einschlägigen Gesetzen nachlesen.
    Die Mehrstaatlichkeit muss in Deutschland und in jederem anderen LAnd der Welt akzeptiert werden, weil es sie gibt.

    Deutschland hat ein Einwanderungsgesetz geschaffen, das bei der Einbürgerung die Mehrstaatlickeit erschwert aber nicht verhindern kann, Amen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von huahin Beitrag anzeigen
    ... Bringe du mal den Gegenbeweis mit Fakten.
    Sorry, einer amtlichen Verlautbarung traue ich mehr als irgendwelchen Behauptungen in Thaiforen.
    Du musst also jemand anderen finden ........

  4. #33
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Strike, das Problem tritt nach dem Wortlaut des Rundschreibens auf, sobald jemand mit unterschiedlichen Pässen ein- und ausreist. Es ist auch keine andere Fallkonstellation beschrieben unter denen die Immi das weiterleitet. Habe ich das falsch verstanden oder was falsches hineininterpretiert? ...
    Kann ich Dir nicht sagen, @franky_23.
    Ich unterstelle, dass es fuer das Aufzeigen der Konsquenzen in dieser Information eine gesetzliche Basis gibt, die dann eben auch in diesem Fall Anwendung finden kann.
    Ich kenne das Gesetz selber nicht, glaube aber nicht, dass es nur fuer genau diese Konstellation Wirkung entfaltet.

    Am Ende ist es mir auch wurscht, soll jeder so machen wie er will.
    Bei uns ist keiner zu daemlich mit 2 Paessen zu hantieren und wir wuerden es auch nicht jedem auf die Nase binden, wenn es eine derartige Konstellation gaebe.

    Ist, war also eher eine akademische Diskussion.

  5. #34
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von huahin Beitrag anzeigen
    Die Mehrstaatlichkeit muss in Deutschland und in jederem anderen LAnd der Welt akzeptiert werden, weil es sie gibt.

    Deutschland hat ein Einwanderungsgesetz geschaffen, das bei der Einbürgerung die Mehrstaatlickeit erschwert aber nicht verhindern kann, Amen.

    Einen größeren Blödsinn habe ich selten gelesen.

    Wenn Du mir dafür eine gesetzliche Grundlage schwarz auf weis lieferst, werde ich Dich in aller Form hier im Forum um Entschuldigung bitten.


  6. #35
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987
    Hallo

    Scannen kann meine Frau nicht und ich bin nicht zuhause. Daher gibts nur ein Foto das sie gemacht hat (Frauen halt...)

    http://www.pengox.com/Foto1.JPG
    http://www.pengox.com/Foto2.JPG

    PengoX

  7. #36
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Danke.

    Wäre trotzdem nett, wenn Du das noch mal sauber einscannen könntest.

    Interessant ist die Anweisung des Bayrischen Staatsministeriums. D.h., dass sich einzelne Ausländerbehörden und Regierungspräsidien welche für die Einbürgerung zuständig sind daran halten müssen.

    Es steht also bereits bei der Antragsstellung zweifelsfrei fest, dass die Mehrstaatlichkeit (bei Thais) ohne wenn und aber in Bayern hingenommen wird (werden muss).

  8. #37
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    moin

    es ist doch ganz einfach ! besitzt jemand eine geburtsurkunde eines landes, ist dieses ein offizielles von diesem land ausgestelltes document,welches man nicht nachher einfach auf den
    müll schmeist. das soll heisen dieses document gibt in seinem leben niemand mehr ab, wird sicher verwahrt und lebenslang aufgehoben. das ist doch fakt oder ! es ist eine urkunde
    wie auch die deutsche, die ja auch niemand wegwirft. also bedeutet dass, das jeder der im besitz einer geburtsurkunde ist auch die staatsangehörigkeit an hand eines reissepasses oder
    id card beantragen kann. eine geburtsurkunde kann dir niemals abgenommen werden, die hast du und behältst sie so einfach ist das.

  9. #38
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    man kann natürlich einem menschen die staatsbürgerschaft aberkennen, das passiert öffter als man denkt. aber da muss es schon ganz dicke kommen, so einfach geht das auch nicht
    kommt aber vor. das man aber eine amtliche geburtsurkunde eines landes in diesem fall thailand abgeben soll ist soll oder muss, ist so gut wie unwahrscheinlich. bei einem missbrauch bei der ein
    oder ausreise mit zwei pässen wo einer davon noch abgelaufen ist wie hier von der immi bemängelt wurde, kann nur dazuführen,dass die austellende behörde einen eintrag über den passhalter
    vornimmt,damit er nicht mehr die möglichkeit hat eventuell einen neuen reissepass zu beantragen oder gar ausstellen zu lassen. nur das alleine ist der grund,ansonsten kannst du im besitz von zwei
    pässen sein und niemand fragt danach.

  10. #39
    Avatar von BumBui

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    365
    Vielen Dank PengoX

  11. #40
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von PengoX Beitrag anzeigen
    Hallo

    Scannen kann meine Frau nicht und ich bin nicht zuhause. Daher gibts nur ein Foto das sie gemacht hat (Frauen halt...)

    http://www.pengox.com/Foto1.JPG
    http://www.pengox.com/Foto2.JPG

    PengoX

    In eurem Fall hat die ALB und das Innenminsiterium in Bayern fast 7 Jahre beblockt, wenn der Auflagenbescheid aus 2005 ist.

    Asterix und Obelixs Einschätzung über die Römer käme hier ja fast noch einer Liebkosung der Handlungsweise gleich.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist das Unmögliche möglich?
    Von Bajok Tower im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 344
    Letzter Beitrag: 25.11.11, 21:48
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 20:20
  3. Generalstreik bei der DB ab 2.07.07 möglich!
    Von Tommy im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.07, 16:22
  4. Einladung möglich?
    Von Gramol im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.03.06, 14:34
  5. Verkehrsbehinderungen möglich :-)))
    Von Uhu33 im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.05, 13:20