Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Mehrstaatlichkeit für Thais möglich

Erstellt von PengoX, 30.05.2012, 20:02 Uhr · 41 Antworten · 3.939 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Mehrstaatlichkeit für Thais möglich

    Hallo

    meine Frau hat gerade einen Brief von der "Regierung von Oberbayern" bekommen in der ihr mitgeteilt wird, dass zukünftig für Thailänder welche die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen haben eine Mehrstaatlichkeit hingenommen wird und sie (meine Frau) ihre Bemühungen zum Austritt aus der thailändischen Staatsangehörigkeit beenden kann. (Haha - wir haben eh nix gemacht ausser das Formular auszufüllen).
    Das klingt doch mal nach einer guten Nachricht für Thailänder.
    Bei Bedarf kann ich mal einen Scan hier reinstellen.

    PengoX

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Cool.
    Wenn nun noch die Thais mitziehen, steht einer unbeschwerten Doppelstaatsbuergerschaft nichts mehr im Wege.

    "Stellt die Immigrationsbehoerde fest, dass ein thailaendischer Staatsbuerger zwei Staatsbuergerschaften besitzt, wird die Immigrationsbehoerde dem thailaendischen Innenministerium dieses melden, um das Verfahren fuer die Entlassung aus der thailaendischen Staatsbuergerschaft dieser Person einzuleiten."

    http://www.thaigeneralkonsulat.de/ne..._1_2555_de.pdf


    Siehe auch diesen Thread http://www.nittaya.de/behoerden-papi...gkeiten-38452/

  4. #3
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444
    Hi PengoX,
    würde mich sehr interessieren, wenn Du einen Scan(Name anonymisiert) des Schreibens hier ins Forum stelltst.
    Gruß

  5. #4
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Ja, über den Scan würde ich mich auch freuen.

  6. #5
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Cool.
    Wenn nun noch die Thais mitziehen, steht einer unbeschwerten Doppelstaatsbuergerschaft nichts mehr im Wege.

    "Stellt die Immigrationsbehoerde fest, dass ein thailaendischer Staatsbuerger zwei Staatsbuergerschaften besitzt, wird die Immigrationsbehoerde dem thailaendischen Innenministerium dieses melden, um das Verfahren fuer die Entlassung aus der thailaendischen Staatsbuergerschaft dieser Person einzuleiten."

    http://www.thaigeneralkonsulat.de/ne..._1_2555_de.pdf


    Siehe auch diesen Thread http://www.nittaya.de/behoerden-papi...gkeiten-38452/
    Die Diskussion hatten wir schon. Ist das Ganze nicht nur dann als Drohung relevant, wenn jemand in Thailand nicht mit seinem Thailändischen Pass einreisen möchte?

  7. #6
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von pumlakum Beitrag anzeigen
    Hi PengoX,
    würde mich sehr interessieren, wenn Du einen Scan(Name anonymisiert) des Schreibens hier ins Forum stelltst.
    Gruß
    Ja, das sehe ich auch so, zumal es ja sogar ein offizielles Schreiben einer Behörde ist

  8. #7
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    ... Ist das Ganze nicht nur dann als Drohung relevant, wenn jemand in Thailand nicht mit seinem Thailändischen Pass einreisen möchte?
    Wo steht dies?
    Das sich der Hinweis lediglich auf diesen Sachverhalt bezieht kann ich nicht erkennen.
    Er bietet sich nur bei dieser Gelegenheit geradezu an.
    Vielleicht war er sogar die wesentliche Motivation fuer die gesamte Information?

    @Carsten hat in dem Thread - in dem wir das Ganze tatsaechlich schon mal diskutierten und der genau deswegen von mir benannt wurde - schon einmal ergaenzend erwaehnt, dass Thailand auf Einstaatlichkeit besteht.

    Es soll - wie alles im Leben - jeder so halten wie er will.
    Fakt ist, dass Thailand nach Bekanntwerden des Besitzes eines zweiten Passes einer anderen Nationalitaet die rechtlichen Moeglichkeiten hat, den Thai aus der thailaendischen Staatsbuergerschaft zu entlassen.
    Und dies zukuenftig vermutlich weniger lax handhabt als bislang.

    Dies sollte man im Hinterkopf behalten.
    Und die damit verbundenen moeglichen(!) Konsequenzen - die nicht immer der europaeischen Rationalitaet entsprechen.

  9. #8
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    @Carsten hat in dem Thread - in dem wir das Ganze tatsaechlich schon mal hatten und der genau deswegen von mir benannt wurde - schon einmal ergaenzend erwaehnt, dass Thailand auf Einstaatlichkeit besteht.
    das tut D doch auch. Das ist zumindest das Prinzip. Soweit meine Frau mal gesagt hatte, gibt es diese Richtlinie schon länger. Es wurde einfach darauf hingewiesen, dass es diese Richtlinie gibt und konkret in Fällen, wenn nicht mit Thai Pass eingereist wird es zu Problemen kommen kann. Reist ein Thai in Thailand mit seinem Thaipass ein. Woher soll denn der Immibeamte wissen, dass die Person noch einen zweiten Pass hat? Selbst das interessiert nicht.


    Es soll - wie alles im Leben - jeder so halten wie er will.
    Fakt ist, dass Thailand nach Bekanntwerden des Besitzes eines zweiten Passes einer anderen Nationalitaet die rechtlichen Moeglichkeiten hat, den Thai aus der thailaendischen Staatsbuergerschaft zu entlassen.
    entlassen ist was anderes als hinauswerfen. Die rechtlichen Möglichkeiten gibt es auch in D für Doppelstaatler.

    Dies sollte man im Hinterkopf behalten.
    Und die damit verbundenen moeglichen(!) Konsequenzen - die nicht immer der europaeischen Rationalitaet entsprechen.
    Wie es in Zukunft angewandt wird kann keiner vorhersagen. Die deutschen ausländerrechtlichen Regelungen sind von einer europäischen Rationalität gekennzeichnet. Z.B. A1 Wo gibt was vergleichbares?

  10. #9
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Fazit: einfach immer darauf vertrauen, dass den thailaendischen Behoerden niemals bekannt wird, dass man einen zweiten Pass hat.

  11. #10
    Avatar von BumBui

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    365
    Hi PengoX

    Auch für mich eine sehr erfreuliche Nachricht.
    Über einen Scan würde ich mich freuen.

    Vielen Dank
    BumBui

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist das Unmögliche möglich?
    Von Bajok Tower im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 344
    Letzter Beitrag: 25.11.11, 21:48
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 20:20
  3. Generalstreik bei der DB ab 2.07.07 möglich!
    Von Tommy im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.07, 16:22
  4. Einladung möglich?
    Von Gramol im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.03.06, 14:34
  5. Verkehrsbehinderungen möglich :-)))
    Von Uhu33 im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.05, 13:20