Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Medizinischer Check Up in Bangkok

Erstellt von siam999, 10.12.2012, 04:38 Uhr · 34 Antworten · 4.090 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Nun ja, Bangkok Hospital geniesst eigentlich den Ruf des totalen rip-off Ladens. Aber aus Schaden wird man klug.

    Bangkok Hospital Discharged Severely Ill Patients After UAE Government Refuses To Pay The Bills - Thailand News - Thailand Forum
    Gibt es da noch mehr Berichte, ausser einem Konflikt aus dem Jahr 2010?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von siam999

    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    71
    Schon mal vielen Dank an Alle !!!

  4. #23
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803
    Zitat Zitat von madam Beitrag anzeigen
    Irgendwann werden meine Frau und ich auch ganz nach Thailand gehen. Leider wurde bei meiner Frau (hier in Deutschland) Brustkrebs festgestellt.

    Was gibt es Möglichkeiten, wenn wir beide in ein paar Jahren zusammen nach Thailand gehen.
    ein Hauptproblem wird es sein,
    dass bei wahrheitsgemässer Beantwortung nach Vorerkrankungen,
    viele Krankenversicherungen eine Liste von Ausschlüssen machen werden,
    oder eine grosse Risikoprämie verlangen werden.

    Ein Verschweigen ist ein Bärendienst,
    denn spätestens bei einer teuren Behandlung beginnen die Nachforschungen nach Vorerkrankungen,
    und die deutschen gesetzlichen wie privaten Krankenversicherungen sind gegenüber Nachfragen von ausländische Krankenversicherungen sehr auskunftsfreudig.

  5. #24
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Das grundsaetzliche Problem mit dem Gesundheitswesen in Thailand ist, dass man halt nicht auf Aerzte trifft die vom Hippokratischen Eid beseelt agieren, sondern auf Aerzte, die versuchen das Maximum an cash aus dem Patienten und oder seiner Versicherung herauszuholen.

    Der Patient ist ein Wirtschaftsgut und es gilt abzuwaegen, wie man damit am profitabelsten verfaehrt.

  6. #25
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Das grundsaetzliche Problem mit dem Gesundheitswesen in Thailand ist, dass man halt nicht auf Aerzte trifft die vom Hippokratischen Eid beseelt agieren, sondern auf Aerzte, die versuchen das Maximum an cash aus dem Patienten und oder seiner Versicherung herauszuholen.
    Da haben sie sich von den Deutschen was abgeguckt!

  7. #26
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Das grundsaetzliche Problem mit dem Gesundheitswesen in Thailand ist, dass man halt nicht auf Aerzte trifft die vom Hippokratischen Eid beseelt agieren, sondern auf Aerzte, die versuchen das Maximum an cash aus dem Patienten und oder seiner Versicherung herauszuholen. Der Patient ist ein Wirtschaftsgut und es gilt abzuwaegen, wie man damit am profitabelsten verfaehrt.
    Sehr wahr. Auch Deine frühere Aussage zu den Krankenhäusern.
    Man soll sich da nicht blenden lassen von den Berichten der wenigen Glücklichen, die einmal in ihrem Leben auf der Basis einer Zusatzversicherung, mal ausgesprochen zuvorkommend behandelt wurden, während sie ansonsten eher alles aus der Froschperspektkive mitbekommen.
    Der Medizintourismus - insbesondere der Wegfall der us-amerikanischen Hospitals für die Araber - hat viele Krankenhäuser in Thailand echt teuer werden lassen. Andererseits versammeln sich dort auch viele Koryphäen. Man muß lernen, mit dem System umzugehen. Das geht aber nur, wenn man nicht nur Urlauber ist. Dafür muß man länger in Thailand sein. Und sich mit anderen ein wenig hinsichtlich der benoetigten Informationen vernetzen.

    Der Rest bleibt dumm und zahlt bzw. deren Versicherungen.

  8. #27
    Avatar von madam

    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    209
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Hallo madam ,
    ich habe deinen Beitrag mit Krankheit u. AT für deine Frau verfolgt .
    Leider mußte ich mit dieser Scheißkrankheit auch Erfahrung sammeln .
    Wenn du willst , dann lies mal meinen Beitrag " eine lange Geschichte "
    Ich kann euch nur raten mindestens 5 Jahre nach Abschluß der Behandlung mit einer Auswanderung nach Th. zu warten .
    Ich wünsche dir u. deiner Frau von Herzen Alles , Alles Gute .
    Gruß
    Sombath
    Hallo sombath,
    vielen Dank für Deinen Tip. Wir werden noch einige Jahre in Deutschland bleiben. Über fünf Jahre hinaus. Wichtig ist ersteinmal, dass meine Frau wieder gesund wird. Das mit der eigentlichen Behandlung wird vorerst eineinhalb bis zwei Jahre andauern.
    Leider muß ich gerade mitansehen, wie meine Frau jeden Tag ihre Haare verliert. In der letzten Woche habe ich die Perrücke geholt. 236 ,- € Selbstbeteiligung.
    Muß sein. Sie braucht mich nun. Ich nehme ihr alles ab.
    Gruss madame

  9. #28
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Gibt es da noch mehr Berichte, ausser einem Konflikt aus dem Jahr 2010?
    Warum? Ich kann mein Geld auch woanders ausgeben. Ist der Ruf erstmal ruiniert, dann zockt's sichs ab ganz unbeschwert

    BTW, das hatte damals gewaltige Wellen geschlagen, nicht nur ein "kleiner" Konflikt.

  10. #29
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von madam Beitrag anzeigen
    Muß sein. Sie braucht mich nun. Ich nehme ihr alles ab.
    So soll es sein. Wünsche Dir ebenfalls nur alles Beste für die Zukunft - in Thailand!

  11. #30
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.732
    Hab ich alles mitgemacht , ich drücke euch beide Daumen .
    Nur mal so nebenbei Deutschland - Thailand .
    Eine Tante meiner Frau hatte Krebs in Thailand .
    Die Chemo hat 1 000 000 THB im Jahr gekostet und die Versicherung hat nicht bezahlt .
    Solange es noch eine kleine Gefahr gibt , in Deutschland bleiben .
    Gruß
    Sombath



    Zitat Zitat von madam Beitrag anzeigen
    Hallo sombath,
    vielen Dank für Deinen Tip. Wir werden noch einige Jahre in Deutschland bleiben. Über fünf Jahre hinaus. Wichtig ist ersteinmal, dass meine Frau wieder gesund wird. Das mit der eigentlichen Behandlung wird vorerst eineinhalb bis zwei Jahre andauern.
    Leider muß ich gerade mitansehen, wie meine Frau jeden Tag ihre Haare verliert. In der letzten Woche habe ich die Perrücke geholt. 236 ,- € Selbstbeteiligung.
    Muß sein. Sie braucht mich nun. Ich nehme ihr alles ab.
    Gruss madame

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Laptop-Check
    Von pef im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 16:25
  2. Check DSL Speed in TH
    Von strike im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 09:47
  3. Security-Check
    Von Willi im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.05.09, 18:11
  4. **Hotel mit Late Check out in Bangkok??**
    Von dr.snoggles im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.07.08, 07:28
  5. Erfahrungen Internet Check-in LTU?
    Von tomtom24 im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.06, 18:53