Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 105

Was macht eine vernünftige Thailänderin in Deutschland aus

Erstellt von Hans.K, 12.11.2011, 16:11 Uhr · 104 Antworten · 17.054 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von Kai Gai Beitrag anzeigen

    Klima: kalt
    Wetter: grau
    Mitmenschen: glotzen ein an
    Familie : weit weg
    Partner : arbeiten

    Wenn ich fragen darf, wie habt ihr all das gelöst?
    Zum Thema Klima und graues Wetter, meine Frau kam im Mai und konnte sich so ans Klima, den Herbst und auch langsam an den kalten Winter gewöhnen. Das mit den glotzenden Mitmenschen haben wir eher weniger wahrgenommen, kann allerdings sein, das man sich solche Dinge auch nur einbildet. Familie: Ich denke das Jede am Anfang Heimweh hat/hatte und das dadurch auch gewisse Spannungen entstehen/entstanden, da das sichere Umfeld fehlt/fehlte. Bei uns war damals das Telefonieren noch unheimlich teuer (glaube so 3 DM pro Minute) doch heutzutage kann man ja fast zum Nulltarif telefonieren was die Verbindung zur Heimat und so zur Familie ja doch um Einiges erleichtert. Zum Thema Arbeit: Meine Frau hatte in Thailand einen guten Job, doch ihre Sprachkenntnisse ließen zu wünschen übrig und von daher belegte sie erst zahlreiche Sprachkurse, parallel dazu übte sie einen einfachen 624 DM Job als Küchenfrau in einem Krankenhaus aus. 3 Jahre später bekam sie eine Stelle im Büro und seit einigen Jahren sitzt sie fest im Sattel und arbeitet als Verwaltungsangestellte.

    Du siehst, es geht Alles wenn man nur will, stark genug ist und vom Partner unterstützt und gefordert wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von Tyler Beitrag anzeigen
    Das ist eine sehr gute Frage die ich auch gerade stellen wollte!!

    Das "Hauptproblem" ist meiner Meinung nach das Wetter und die Tatsache dass die Frau den ganzen Tag alleine ist während der Partner arbeitet.

    Meine Frau in spe hat z.B nichts gelernt wenn sie dann irgendwann nach Deutschland kommt ist klar dass sie arbeiten muss und auch will!

    Doch als was? Der erste Schritt ist der Gang zum Arbeitsamt doch was kann sie wirklich und ernsthaft arbeiten ohne jegliche Ausbildung und Vorkenntnisse? sprich was wird das Arbeitsamt ihr für einen Job vermitteln?


    Regale einräumen im Supermarkt?

    Fliessbandarbeit in einer Fabrik?

    Putzfrau?
    Der Einstieg in Deutschland sollte möglichst im Frühjahr erfolgen da dann das Klima okay ist und die Natur viel zu bieten hat. Unternehme möglichst viele Dinge mit ihr, die sie ablenken und Spaß bereiten.
    Da ja mittlerweile gewisse Sprachkenntnisse erforderlich sind, sollte sich deine Zukünftige auch Th- De Übersetzungslektüre aus Thailand mitbringen um sprachliche Lücken beim weiteren Sprachunterricht in Deutschland schließen zu können. Dann folgt das Thema Arbeit/Arbeitsplatz. Sie ist ja zunächst sowieso über dich kranken- versichert und von daher muss sie ja nicht von Heute auf Morgen arbeiten, beziehungsweise zum Arbeitsamt marschieren um eine Arbeit zu finden, sondern hat Zeit sich in Ruhe und eventuell mit deiner Mithilfe einen 400€ Job zu suchen damit sie leicht einsteigen kann. So sieht und erkennt (auch sich selbst) man ihre Fähigkeiten. Denke aber bei Allem daran sie nicht zu überfordern!

  4. #73
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    Hallo Hans,

    danke für Deine Antwort. Ja das macht Sinn, natürlich schicke ich sie nicht von heute auf morgen aufs Arbeitsamt, erstmal einleben klar. Aber 400 Euro Job ist natürlich ein guter Anfang.

    Ich habe nur Angst dass ihr zuhause die Decke auf den Kopf fällt während ich arbeiten bin, aber was können wir schon grossartig unternehmen die Woche über wenn ich abends um 17 Uhr nach Hause komme?

    Das Wochenende bietet natürlich genügend Möglichkeiten, nur was macht die Lady während der Woche? Fernsehen? aufräumen?

    naja ist es ja noch eine Weile bis sie nach Deutschland kommt, erstmal A1 Sprachtest machen später dann heiraten und dann Visum beantragen das dauert .... aber ich denke schon weit vorraus und will dass später alles perfekt ist und sie sich nicht langweilt.

    because, habe schon einige Horrostories von Bekannten gehört wo die Frau dann endlich da war und paar Wochen später auch schon wieder weg...

  5. #74
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    @Hans.K

    wenn ich richtig informiert bin hat Deine Ehefrau hier in D sogar den Beamtenstatus und verdient dem Vernehmen nach echtes Geld. Wie auch immer, Deine Story hebt sich wohltuend von dem ab was oft und gern in Thailandforen verbreitet wird.

  6. #75
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Tyler,

    wenn sie zügig einen Integrationskurs besucht, ist sie auch für einige Zeit aufgehoben.

  7. #76
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    @Hans.K

    wenn ich richtig informiert bin hat Deine Ehefrau hier in D sogar den Beamtenstatus und verdient dem Vernehmen nach echtes Geld. Wie auch immer, Deine Story hebt sich wohltuend von dem ab was oft und gern in Thailandforen verbreitet wird.
    Nee, den Beamtenstatus hat sie leider nicht, aber sie arbeitet als Verwaltungsangestellte im öffendlichen Dienst. Ich kenne in unserem Umfeld zum Glück aber auch noch andere positive Beispiele. Nach meiner Meinung ist jede anständige Arbeit okay dann man auf diese Art auch das selbstverdiente Geld zu schätzen lernt und das Selbstvertrauen steigert.

  8. #77
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Tyler,

    wenn sie zügig einen Integrationskurs besucht, ist sie auch für einige Zeit aufgehoben.
    vollkommen richtig!

  9. #78
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    was ist Integrationskurs? sowas wie Sprachkurs? Pflicht oder freiwillig?

  10. #79
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von Tyler Beitrag anzeigen
    was ist Integrationskurs? sowas wie Sprachkurs? Pflicht oder freiwillig?
    zuerst schaue hier: BAMF - Integrationsportal - Zuwanderer

    oder mit der suchfunktion findest du hier auch eine menge ( das mal als grundsätzlicher tip)

    ob freiwillig oder pflich kommt auf das aa an- bei und war das freiwillig, kann aber auch verpflichtend sein.

  11. #80
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Tyler, bevor Du Deine Frau auf´s Arbeitsamt bekleidest, wird sie zur Sprachschule gehen müssen/ sollen. Dort wird sie dann 600h bis zum B1 büffeln. Erst dann wird der Traum vom eigenen Geld verdienen wahr. Auch wenn sie den Status freiwillig vom AA bekommt, ist es nützlich 600h deutsch zu lernen, bei denen Du pro h 1€, also insgesamt 600€ bezahlen musst.

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verliebt in eine Thailänderin
    Von Neo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.08.11, 14:20
  2. Eine Thailänderin als Partnerin?!
    Von JosefS im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 11:49
  3. Warum eine Thailänderin?
    Von JosefS im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 10:24
  4. Warum eine Thailänderin..
    Von markus_qu im Forum Treffpunkt
    Antworten: 283
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 08:58
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.09.03, 13:57