Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 105

Was macht eine vernünftige Thailänderin in Deutschland aus

Erstellt von Hans.K, 12.11.2011, 16:11 Uhr · 104 Antworten · 17.075 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427
    @ Micha: Prostituierte werden dafür bezahlt, dass sie GEHEN ... hat irgend ein frz. Lyriker geschrieben.

    Finds auch zum k***en, dass viele Kinder offenbar nicht aus Liebe entstehen. Egal wo.

    An der Stelle eine Frage:

    Was oder wie arbeiten thailändische Frauen in Europa ?

    Wie kommen sie mit dem Klima zurecht ?

    Viele Grüße,

    Kai Gai

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    qwei
    Avatar von qwei
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Es gibt genug Männer die dafür keine Beziehung brauchen - ich beneide sie manchmal.
    Es gibt auch genug Frauen die keine Beziehung brauchen- Das waren mir die liebsten.

  4. #63
    qwei
    Avatar von qwei
    Zitat Zitat von Kai Gai Beitrag anzeigen
    @ Micha:
    An der Stelle eine Frage:

    Was oder wie arbeiten thailändische Frauen in Europa ?

    Wie kommen sie mit dem Klima zurecht ?

    Viele Grüße,

    Kai Gai
    Meine arbeitet in der Küche im Krankenhaus als Küchenhilfe auf Lohnsteuerkarte.
    Mit dem Klima kommt Sie gut zurecht besser als mit dem Thailändischen Klima nach Ihrer aussage, Im Winter will Sie den Sommer, Im Sommer den Winter. In Thailand will Sie in Deutschland sein, In Deutschland in Thailand.

  5. #64
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von qwei Beitrag anzeigen
    Mit dem Klima kommt Sie gut zurecht besser als mit dem Thailändischen Klima nach Ihrer aussage, Im Winter will Sie den Sommer, Im Sommer den Winter. In Thailand will Sie in Deutschland sein, In Deutschland in Thailand.
    Das geht meiner Frau nicht anders, außer das sie den Winter nicht so besonders mag.


    Ihre berufliche Tätigkeit füllt sie aus und stärkt nur ihr Selbstbewusstsein. Sie hat in den vergangenen Jahren soviel dazugelernt, dass sie, wenn ich einmal das Zeitliche segne, mit fast jeder Situation alleine klarkommen könnte und das gibt mir ein sehr beruhigendes Gefühl. Eine ausländische Hausfrau und Mutter ohne jegliche Berufserfahrungen wird es später einmal sehr schwer haben ohne Gatten klarzukommen da ihr jegliche Erfahrung (auch im Umgang mit Behörden) fehlt. Auf irgendwelche voreiligen und undurchdachten Versprechungen von anderen Bekannten oder so, sollte man (Mann) sich nicht unbedingt verlassen!

    Im Übrigen gehöre ich auch zu denen, die ihre Entscheidung eine Thailänderin geheiratet zu haben, bisher auch nie bereut zu haben und hoffe, dass wir noch lange ein gemeinsames Miteinander und Füreinander führen können.

  6. #65
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427
    @ qwei @ hans k. : Ja, denke auch dass eine Arbeit gut für das Selbstbewusstsein der Frauen ist. Leider hat es mit meiner ja nicht funktioniert, aber meine Sorge war immer das Klima und die Arbeit. Sie kann ja nicht den ganzen Tag rumsitzen. Aber hier müsste sie dann noch einen Beruf erlernen - und das in deutscher Sprache.

    Ich denke, vielen Thais fällt hier in Deutschland schnell die Decke auf den Kopf und sie fangen an, "Unsinn" zu machen - ums nett zu sagen - ,wenn dann der Alltag ohne ihre eigene Familie zuschlägt.

    Klima: kalt
    Wetter: grau
    Mitmenschen: glotzen ein an
    Familie : weit weg
    Partner : arbeiten

    Wenn ich fragen darf, wie habt ihr all das gelöst?

  7. #66
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Hallo KAI Gai,
    viele arbeiten in der Gastronomie, der Hotellerie,Massagesalons, einfache Dienstleistungen. Ich kenne aber auch Thais welche in gehobeneren Positionen z.Bsp. als Buchhalterinnen,GF Reisebüros,Anwaltsgehilfinnen etc. tätig sind. Das Klima ist dabei nicht das Problem, auch meine Frau kommt mit dem europ. Klima gut zurecht.
    Im Übrigen habe ich zu meinem Erstaunen feststellen müssen, daß auch Verwandte meiner Frau in Nord-Norwegen leben, kurioserweise ist auch dort die größte Community in
    Spitzbergen laut eines Filmberichtes die Thai-Community als Inhaber eines Thai-Restaurantes ???. Durch meine Reisen in verschiedenste europäische Länder haben ich kennenlernen dürfen, daß so in jeder mehr oder weniger kleinen Klitsche eine Thai lebt.

  8. #67
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    1)die Frau arbeitet
    2)die Frau arbeitet und unterstützt ihre Familie vom selbstverdienten Geld
    3)die Frau stellt fast keine Ansprüche an ihren Partner für ihre Familie
    4)jegliche Gedanken zum Thema Hausbau liegen in weiter Ferne (zumindest bis zur Rente)
    5)die Frau möchte schnell Deutsch lernen und gibt sich Mühe klarzukommen
    6)keine Glücksspiele, wenig Alkohol und ein mäßiger Umgang mit anderen Thais
    7)keinen zu großen Hang zu Markenkleidung, Gold usw.
    8)keine plötzlichen Familiennotfälle in denen der Gatte eine größere Summe abdrücken muss um eine Notsituation zu bereinigen ohne Diese vorher vernünftig und ohne Streit diskutiert zu haben
    9)Sie tut Alles damit ihre Kinder eine gute Schule besuchen
    10)Sie gibt nicht schnell auf und schiebt ihr „Versagen“ nicht auf Andere sondern steht zu ihrem Makeln.

    Auf wenn diese 10 Punkte in der Beziehung positiv zutreffen, kann mehr als zufrieden sein.
    1. Ja meine Frau arbeitet
    2. Nein die Familie braucht keine Unterstuetztung. Ja sowas gibt es auch.
    3. Keine Anspruecke.
    4. Nein ich mochte gerne noch ein Haus in Thailand bauen.
    5. Ja hat Sie sehr schnell und war dann mehr deutsch als ich
    6. Kein Tabak, abends ein Glas guten Rotwein, nur Lotto, sehr wenig Umgang mit Thai
    7. Gold kam von mir. Gute Kleidung braucht Sie fuer die Bueroarbeit.
    8. Nein keine Notfaelle. Falls noetig regelt das die Familie selber.
    9. Kinder haben wir keine. Keine Zeit Karriere ging vor und nun ist es zuspaet.
    10. Sie boxt sich schon immer durch. Hat nie aufgehoert weiter zulernen und schaeut keine neuen
    Herausforderungen.

    Bin gluecklich das ich dieser Frau fuers Leben durch thailaendische Freunde hier in Bangkok ueber den Weg gelaufen bin.

    Bin wohl damit eher die Ausnahme.

  9. #68
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827
    Zitat Zitat von Kai Gai Beitrag anzeigen
    @ qwei @ hans k. : Ja, denke auch dass eine Arbeit gut für das Selbstbewusstsein der Frauen ist. Leider hat es mit meiner ja nicht funktioniert, aber meine Sorge war immer das Klima und die Arbeit. Sie kann ja nicht den ganzen Tag rumsitzen. Aber hier müsste sie dann noch einen Beruf erlernen - und das in deutscher Sprache.

    Ich denke, vielen Thais fällt hier in Deutschland schnell die Decke auf den Kopf und sie fangen an, "Unsinn" zu machen - ums nett zu sagen - ,wenn dann der Alltag ohne ihre eigene Familie zuschlägt.

    Klima: kalt
    Wetter: grau
    Mitmenschen: glotzen ein an
    Familie : weit weg
    Partner : arbeiten

    Wenn ich fragen darf, wie habt ihr all das gelöst?
    Also sind nach unserer Ankunft in Deutschland Ende Dezember 1991, einige Tage spaeter zum Arbeitsamt wegen Arbeitserlaubnis und Arbeitssuche. Kurze Aussage dort das Studium wird hier nicht anerkannt. Fertig

    Tip hat dann Anfangs als Zimmermaedchen und Verkaeuferin in einen Supermarkt gearbeitet. Dort hat Sie dann eine Freundin die aus Irland kommt gefragt, warum Tip hier arbeitet und nicht wieder bei einer Bank wie in Thailand. "Weil das Studium nicht anerkannt wird". Antwort Kein Problem meine Freundlin arbeitet hier bei einer amerikanischne Bank da kannste dich bewerben. Am Mittwoch war Vorstellungstermin und am Freitag war der erste Arbeitstag. Da hat Sie dann 17 Jahre gearbeitet.

    Am Abend ist Tip dann in die Schule gegangen wegen Deutsch. Hat auch taeglich Zuhause deutsch gelernt. Da am Arbeitsplatz Englisch gesprochen wurde gab es dort auch kleine Probleme.

    Der Kontakt zur Familie ging am Anfang uebers Telefon. Dann Email und jaehrliche Besuche von uns in Thailand oder eben ihrer Schwester oder Brueder hier in Deutschland.

    Wer klotzt wurde von Tip angesprochen "Entschuldigen Sie bitte haben Sie ein Problem mit mir?"
    Sie wurde mehrmals in Muenchen von wildfremden Maennern auf einen Kaffee eingeladen. Was immer zu kleinen Wutausbruechen bei Tip gefuehrt hat.

    Sind ja damals Ende Dezember nach Muenchen geflogen. Die Angst meienr Mutter war
    1. Wo findet Tip ihr thailaendisches Essen?
    2. Erfriert Tip in Muenchen.

    Meine Mutter ist dann quer durch Muenchen gefahren und hat ueberall nach asiatischen Supermaerkten gesucht unddie Adressen notiert mit Telefonnummern. Damals gab es nicht soviele davon

    Am Telefon wurde ich gefragt welche Kleidergroesse Tip hat. Meine Mutterwar nur einmal bei uns in Thailand zu Besuch. Meine Eltern waren dann einkaufne. Als wir in Muenchen ankamen standen dort bereits meine Eltern mit einen dicken Pelzmantel fuer Tip. Alles andere wie Pullover Jacken usw. war noch in den Einkaufstueten zuhause.

    Mit Muetze, Handschuhe, extra Socken, Skifahrerunterwaesche und Winterstiefel waren die ersten Tage bei Schnee und Eis fuer Sie zu ertragen. Nur die rote Nase hat gestoert.

    Auch das Essen war bei weiten nicht ein so grosses Problem wie wir anfags gedacht haben. Ein Reiskocher wurde umgehend genauso wie die Grundausstattung an Gewuerzen gekauft.

    Sogar an das Brot undden Kaese kann man sich gewoehnen.

  10. #69
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.499
    Bin wohl damit eher die Ausnahme.

    ja mir geht es mit meiner Frau genauso.


    obwohl , es gibt mehr gute Thai-Dach -Beziehungen als man denkt.

    ich denke ,dass sich viele im Hintergrund halten ,weil sie so Sprüche wie.....LKSler
    ..jaja meine ist anders ..bla..bla nicht brauchen.

  11. #70
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von Kai Gai Beitrag anzeigen
    @ qwei @ hans k. : Ja, denke auch dass eine Arbeit gut für das Selbstbewusstsein der Frauen ist. Leider hat es mit meiner ja nicht funktioniert, aber meine Sorge war immer das Klima und die Arbeit. Sie kann ja nicht den ganzen Tag rumsitzen. Aber hier müsste sie dann noch einen Beruf erlernen - und das in deutscher Sprache.

    Ich denke, vielen Thais fällt hier in Deutschland schnell die Decke auf den Kopf und sie fangen an, "Unsinn" zu machen - ums nett zu sagen - ,wenn dann der Alltag ohne ihre eigene Familie zuschlägt.

    Klima: kalt
    Wetter: grau
    Mitmenschen: glotzen ein an
    Familie : weit weg
    Partner : arbeiten

    Wenn ich fragen darf, wie habt ihr all das gelöst?
    Das ist eine sehr gute Frage die ich auch gerade stellen wollte!!

    Das "Hauptproblem" ist meiner Meinung nach das Wetter und die Tatsache dass die Frau den ganzen Tag alleine ist während der Partner arbeitet.

    Meine Frau in spe hat z.B nichts gelernt wenn sie dann irgendwann nach Deutschland kommt ist klar dass sie arbeiten muss und auch will!

    Doch als was? Der erste Schritt ist der Gang zum Arbeitsamt doch was kann sie wirklich und ernsthaft arbeiten ohne jegliche Ausbildung und Vorkenntnisse? sprich was wird das Arbeitsamt ihr für einen Job vermitteln?


    Regale einräumen im Supermarkt?

    Fliessbandarbeit in einer Fabrik?

    Putzfrau?


    das mit dem Heimweh ist doch kein Problem telefonieren kostet heute 7 Cent pro Minute nach Thailand da kann das Gespräch ruhig mal etwas länger dauern

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verliebt in eine Thailänderin
    Von Neo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.08.11, 14:20
  2. Eine Thailänderin als Partnerin?!
    Von JosefS im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 11:49
  3. Warum eine Thailänderin?
    Von JosefS im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 10:24
  4. Warum eine Thailänderin..
    Von markus_qu im Forum Treffpunkt
    Antworten: 283
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 08:58
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.09.03, 13:57