Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 105

Was macht eine vernünftige Thailänderin in Deutschland aus

Erstellt von Hans.K, 12.11.2011, 16:11 Uhr · 104 Antworten · 17.049 Aufrufe

  1. #41
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Um auf die Ausgangsfrage zurückzukommen

    1)die Frau arbeitet
    2)die Frau arbeitet und unterstützt ihre Familie vom selbstverdienten Geld
    3)die Frau stellt fast keine Ansprüche an ihren Partner für ihre Familie
    4)jegliche Gedanken zum Thema Hausbau liegen in weiter Ferne (zumindest bis zur Rente)
    5)die Frau möchte schnell Deutsch lernen und gibt sich Mühe klarzukommen
    6)keine Glücksspiele, wenig Alkohol und ein mäßiger Umgang mit anderen Thais
    7)keinen zu großen Hang zu Markenkleidung, Gold usw.
    8)keine plötzlichen Familiennotfälle in denen der Gatte eine größere Summe abdrücken muss um eine Notsituation zu bereinigen ohne Diese vorher vernünftig und ohne Streit diskutiert zu haben
    9)Sie tut Alles damit ihre Kinder eine gute Schule besuchen
    10)Sie gibt nicht schnell auf und schiebt ihr „Versagen“ nicht auf Andere sondern steht zu ihrem Makeln.

    1) nein sie arbeitet nicht - wenn sie vernünftig ist hat sie einen Mann der genug verdient.
    2) nein der Mann unterstützt die Familie
    3) eine Frau die keine Ansprüche stellt ist nicht vernünftig -- daher sie stellt Ansprüche wenn sie vernünftig ist.
    4) auch falsch jede vernünftige Frau will ein Haus ist ja ganz natürlich
    5) stimmt eine vernünftige Frau lernt die Sprache
    6) jeder vernünftige Mensch meidet Alkohol Glücksspiel usw. Umgang mit Thais - erlaubt aber genau sondieren.
    7) eine vernünftige Frau kann ruhig einen Hang zu Gold haben warum nicht - auch Markenkleidung ist nichts verwerfliches und nicht unvernünftig.
    8) Notfälle haben nichts mit Vernunft zu tun - aber sie müssen vernünftig gelöst werden.
    9) jeder vernünftige Mensch tut alles dass die Kinder eine gute Schule besuchen
    10) eine vernünftige Frau steht zu ihren Fehlern ein stimmt

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    @rar,
    jaja so hat jeder seine eigene Auslegung der 10 Punkte Strategie. Im Endeffekt muss jeder nach seiner Fasson glücklich werden. Wenn Du aber im Pkt 1 schreibst, wenn sie vernünftig ist, hat sie einen Mann der genug verdient.... klingt ganz schön überheblich. Also meinst Du mit Deiner Aussage, wer sich keinen reichen Farang sucht, ist selbst dran schuld, wenn er in DE arbeiten muss. Es soll auch Thai-Frauen geben, die zum Familieneinkommen was dazu steuern wollen... Alles klar Sugardaddy.

  4. #43
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Ob arm oder reich, wer grundsätzlich nichts arbeitet, verblödet mit der Zeit.

  5. #44
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Ob arm oder reich, wer grundsätzlich nichts arbeitet, verblödet mit der Zeit.
    Ist schon klar Micha, aber ich habe einen dicken Hals, wenn ich solche Aussagen höre... wenn sie vernünftig ist hat sie einen Mann der genug verdient. Das ist Arroganz in höchster Potenz

  6. #45
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    Ist schon klar Micha, aber ich habe einen dicken Hals, wenn ich solche Aussagen höre... wenn sie vernünftig ist hat sie einen Mann der genug verdient. Das ist Arroganz in höchster Potenz
    Kommt imho darauf an, wer da jeweils auf wen trifft. Wenn die Frau bspw. 40 Jahre jünger ist und 20 mal besser aussieht als Mann selbst, wäre es aus ihrer Sicht wohl keine kluge Wahl, wenn sich der Mann überdies noch als Taugenix und Hungerleider erwiese.

  7. #46
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    @rar,
    jaja so hat jeder seine eigene Auslegung der 10 Punkte Strategie. Im Endeffekt muss jeder nach seiner Fasson glücklich werden. Wenn Du aber im Pkt 1 schreibst, wenn sie vernünftig ist, hat sie einen Mann der genug verdient.... klingt ganz schön überheblich. Also meinst Du mit Deiner Aussage, wer sich keinen reichen Farang sucht, ist selbst dran schuld, wenn er in DE arbeiten muss. Es soll auch Thai-Frauen geben, die zum Familieneinkommen was dazu steuern wollen... Alles klar Sugardaddy.
    Es wäre doch höchst unvernünftig sich einen Mann zu nehmen der Sozialhilfeempfänger ist bzw. ein Trinker oder Spieler - zum Familieneinkommen dazusteuern zu wollen ist etwas anders als zu MÜSSEN. Der Mann muss nicht reich sein davon schrieb ich nichts - er sollte aber fähig sein eine Frau samt Kind zu erhalten.

  8. #47
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Und wenn mein Einkommen über 10 mal höher wäre als ihres, ich könnte mit keinem Menschen dauerhaft zusammen leben der nichts arbeitet.

    Mal zur Sache kommen, wenn sie entsprechend gut aussieht, kein Thema, aber eine "Partnerschaft" auf so einer Basis ist für mich ausgeschlossen.

  9. #48
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Und wenn mein Einkommen über 10 mal höher wäre als ihres, ich könnte mit keinem Menschen dauerhaft zusammen leben der nichts arbeitet.

    Mal zur Sache kommen, wenn sie entsprechend gut aussieht, kein Thema, aber eine "Partnerschaft" auf so einer Basis ist für mich ausgeschlossen.
    Haushalt und Kinderaufziehen sind Arbeit genug.

  10. #49
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Habe schon fast eine Phobie gegenüber nur-Hausfrauen. Das Wort แม่บ้าน lässt mich regelrecht zusammen zucken, wenn es nicht im Sinne von Zimmermädchen im Hotel, sondern im Sinne von Hausfrau gemeint ist. Wenn ich nur ansatzweise die Aussage อยากเป็นแม่บ้าน höre oder zwischen den Zeilen mitbekomme bin ich ganz schnell weit weg.

  11. #50
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    RAR, Sozialhilfeempfänger bzw Trinker, Spieler werden kaum eine Reise rund um den Erdball unternehmen und sich dann in LOS zu verlieben. Weil den wird entweder das Geld für den Fiug fehlen oder anderweitig durch die Finger gleiten.
    Aber lassen wir das. Wenn meine Frau nach ihrer Babyzeit arbeiten möchte, werde ich sie nicht stoppen, weil ich weiß, dass sie dies gern tut und sich dann nicht so abhängig vorkommt.

Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verliebt in eine Thailänderin
    Von Neo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.08.11, 14:20
  2. Eine Thailänderin als Partnerin?!
    Von JosefS im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 11:49
  3. Warum eine Thailänderin?
    Von JosefS im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 10:24
  4. Warum eine Thailänderin..
    Von markus_qu im Forum Treffpunkt
    Antworten: 283
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 08:58
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.09.03, 13:57