Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62

Was machen die 'Ausnahmen' von der Sprachkursregelung

Erstellt von Ralf_aus_Do, 12.01.2008, 13:12 Uhr · 61 Antworten · 8.254 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Was machen die ´Ausnahmen´ von der Sprachkursregelung

    Na ja, das ist jetzt die eine Version, die wir lesen - ich würde fast wetten, das da was ganz anderes gelaufen ist und nun die Botschaft die Schuldigen sind (wobei auf Botschaftsseiten auch Fehler gemacht werden - sind auch nur Menschen).

    Bei Schengen spielt Deutsch wohl keine Rolle, sondern einzig und allein die Rückkherbereitschaft. Was dann doch wieder letztlich zeigt, dass es immer gut ist, dem deutschen Entscheider ein Begleitschreiben an die Hand zu geben, wo dies alles in Deutsch nochmals detailiert dokumentiert ist. "Höhrfehler" gibt es leider immer wieder - wobei aber auch oft durch die geschickte Fragestellungen der Frontoffice-Leute so manche Kartenhäuser zusammenbrechen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von phiiangtawan

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    115

    Re: Was machen die ´Ausnahmen´ von der Sprachkursregelung

    Zitat Zitat von JT29",p="557912
    Bei Schengen spielt Deutsch wohl keine Rolle, sondern einzig und allein die Rückkherbereitschaft. Was dann doch wieder letztlich zeigt, dass es immer gut ist, dem deutschen Entscheider ein Begleitschreiben an die Hand zu geben, wo dies alles in Deutsch nochmals detailiert dokumentiert ist.
    Ich sehe das auch so. Ich kann mir einfach nicht vorstellen
    das da jetzt Sprachkenntnisse abgefragt werden sollen.
    Es kann sich hier nur um ein Missverständnis handeln.

    Gruß

    phiiangtawan

  4. #23
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Was machen die ´Ausnahmen´ von der Sprachkursregelung

    Zitat Zitat von deguenni",p="557865
    Wieso macht die deutsche Botschaft einen Englisch-Test?
    das kann man sich doch wohl denken.
    Dann beantworte es mir bitte. Was soll eine Prüfung des englischen Wortschatzes, wenn ich nach Deutschland ausreise?

  5. #24
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055

    Re: Was machen die ´Ausnahmen´ von der Sprachkursregelung

    wobei aber auch oft durch die geschickte Fragestellungen der Frontoffice-Leute so manche Kartenhäuser zusammenbrechen.
    ...und da liegt der Hase begraben!

    Anscheinend bekommen diese Leute immer mehr Befugnis, eigenständig Entscheidungen treffen zu können, bzw. raten den
    Antragsstellern bei bestimmten Voraussetungen, den Antrag erst garnicht abzugeben,
    weil eh keine Chance auf Erfolg bestünde.
    Und so hält man die Erteilungs-Quote immer schön hoch!

    Eine Bekannte - von Beruf selbständige Immobilienmaklerin -
    wurde, obwohl sie gut verdient und schon 2 mal in D. war, von den Frontoffice-Leuten zurückgewiesen, weil sie kein regelmäßiges monatl. Einkommen und keinen Arbeitsvertrag nachweisen konnte. Und da ihre Kunden vor allem Europäer und
    Amerikaner sind, wurde die Vermutung angestellt, sie könnte ihre
    Tätigkeit ja von Deutschland aus ausüben wollen.

  6. #25
    Avatar von Stefan71

    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    17

    Re: Was machen die ´Ausnahmen´ von der Sprachkursregelung

    Bei der Antragstellung wurde auch ihr von Kiesow übersetzter Bachelor Abschluss eingereicht.
    Es wurde auch der Antrag komplett angenommen (sonst hätte sie ja den A1 vorlegen müssen)

    Sie wurde dann nach geraumer Zeit von der Botschaft angerufen, das sie nach Bangkok kommen soll.
    Erst wurde sie bei der Botschaft auf Deutsch befragt.
    Als dann verständlicherweise keine Antworten kamen haben sie dann auf Englisch gefragt.
    Das ist so eine Angelegenheit von maximal 10 Minuten gewesen.
    Dann wurde ihr mitgeteilt, das sie den A1 machen muss.
    Auf die Nachfrage was mit der Ausnahmeregelung ist, wurde von der freundlichen Botschaftsmitarbeiterin garnicht eingegangen.
    Dann erstmal der Gang zur Ausländerbehörde.
    Dort wurde gesagt das alle Papiere zur Botschaft geschickt wurden inklusive einer positiven Integrationsprognose und der Rat sie solle doch im Laufe der nächsten Woche nochmal einfach bei der Botschaft vorsprechen.
    Das tat sie dann auch. Die selbe Prozedur nochmal. Wieder ein Deutsch/Englisch Test und danach wieder der Gang zum Schalter um sich die Ablehnung abzuholen.

    Dann wurde auf Nachfrage bei Kiesow geraten beim Auswärtigen Amt anzurufen.Die Dame dort sagte, das das absolut nicht nachzuvollziehen sei was dort abgelaufen ist. Die Frau hatte aufgrund der Visabearbeitungsnr die Möglichkeit sich den Fall direkt auf den Schirm zu holen.
    Nur stand leider nichts drin was eine Ablehnung rechtfertigt. Daraufhin wurde von der Dame eine Bitte um Stellungnahme an die Botschaft geschickt. Darauf wartet man noch immer. Dann hat sie sich jetzt einfach zum A1 angemeldet, weil sonst immer mehr die Zeit davonläuft(Gültigkeit Papiere).

    Ob das nur ein Ausnahmefall ist, kann ich nicht glauben, da sehr viele mit Uni Abschluss den A1 machen wollen oder müssen.

    Damals vor jetzt knapp 11 Jahren als ich meine Frau geheiratet habe, da war die Welt noch in Ordnung.
    In Thailand geheiratet und dann 1,5 Monate später habe ich sie in Frankfurt abgeholt.
    Das was da jetzt abläuft, das ist doch nicht mehr normal.

  7. #26
    Avatar von reteP

    Registriert seit
    14.03.2006
    Beiträge
    7

    Re: Was machen die ´Ausnahmen´ von der Sprachkursregelung

    Hallo!

    Hier kann man checken, ob die Uni in der "richtigen" Kategorie liegt: www.anabin.de
    Der Status muss "H+" lauten. Abschlüsse (ab Bachelor aufwärts) an diesen thailändischen Unis sind Voraussetzung für die begehrte Hochschulzugangsberechtigung für deutsche Unis/FHs. Die meisten Unis/FHs verlangen auch einen bestimmten Notendurchschnitt. Mir ist zum Beispiel ein auf das deutsche System umgerechneter Notendurchschnitt von 3,0 bekannt (bezogen auf eine bestimmte Uni). Das gilt dort für "nicht-Numerus-Clausus-Studiengänge". Des weiteren sind entsprechende Sprachkenntnisse nachzuweisen (zum Zeitpunkt der Bewerbung). Die Bewerbungen von nicht-EU-Ausländern laufen übrigens alle über "uniAssist". Daher sind diese Bewerbungen auch entsprechend früher einzureichen. Es findet dann ein Vorab-Check statt und erst dann gelangt die Bewerbung in das "normale" Vergabeverfahren.

    Gruß
    Stefan

  8. #27
    Avatar von marcos79

    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    13

    Re: Was machen die ´Ausnahmen´ von der Sprachkursregelung

    Hallo zusammen,

    Nuch und ich haben am 15.2.2008 in BKK geheiratet, danach zum übersetzer un Visaantrag gestellt. Heute hat sie ihr Visum abgeholt. Sie hat den Bachelor of Arts und den MBA. Sie musste den A1 Test nicht machen
    Jetzt steht uns also nichts mehr im Weg.
    Ich muss auch ein grosses Lob an unsere AB geben, die Dame dort ist echt genial.

    Viele Grüsse
    Marco

  9. #28
    Avatar von Reiko

    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    50

    Re: Was machen die ´Ausnahmen´ von der Sprachkursregelung

    Meine Kleine geht am Donnerstag auch zu Botschaft (Antrag Heiratsvisium). Sie hat auch einen Uni Abschluss welchen weiß ich nicht. Man hat Ihr gesagt sie muss ein paar Fragen auf Englisch beantworten um zu sehen ob sie den A1 machen muss.
    Na dann bin ich mal gespannt. Ich werde sie morgen fragen wie Ihr Abschluss heißt.
    Sie lernt zur Zeit Deutsch am GI. Jetzt ist Halbzeit. Am 10.04
    hat sie den A1 Test.

  10. #29
    Avatar von marcos79

    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    13

    Re: Was machen die ´Ausnahmen´ von der Sprachkursregelung

    Meine musste keine Fragen beantworten. Wir hatten aber auch schon von Anfang an ein Schreiben aus D das sie einen geringen Integrationsbedarf hat und somit den Test A1 nicht vorweisen muss, was nun auch so war :-)

  11. #30
    Avatar von Reiko

    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    50

    Re: Was machen die ´Ausnahmen´ von der Sprachkursregelung

    Meine Kleine hat den Bachelor Abschluss. Kommt sie vielleicht um den A1 Test rum? Was kann man machen wenn sie am Donnerstag
    nach Meinung der Botschaft nicht genügend Englisch spricht also die Botschaft den Antrag auf Visium zur Eheschließung ohne A1 Test ablehnt.

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. A1 Ausnahmen ?
    Von geppo2 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.02.10, 12:59
  2. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 26.06.08, 13:11
  3. DVD zu VCD machen ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.11.05, 10:27
  4. mal ne forumspause machen
    Von bigchang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.04, 22:19