Ergebnis 1 bis 1 von 1

Link für das "Portal zum Ausländerrecht"

Erstellt von antibes, 17.08.2009, 13:41 Uhr · 0 Antworten · 1.333 Aufrufe

  1. #1
    antibes
    Avatar von antibes

    Link für das "Portal zum Ausländerrecht"

    Den Link habe ich in einem Philipinnenforum entdeckt.
    Finde die Übersicht sehr gut.

    http://www.info4alien.de/

    Neben viele interessanten Informationen gbts auch diese Liste. Nützt zwar keinem, ist aber dennoch sehr interessant. Man sieht die Latinas wären auch in ieser Beziehung eine Alternative.

    Liste der Staaten, deren Staatsangehörige für einen Kurzaufenthalt von der Visumpflicht befreit sind:
    (Art. 5 Abs. 1 VO-(EG) 562/06, Art. 20 Abs. 1 SDÜ, Art. 1 Abs. 2 Anhang II VO-(EG) 539/2001 / §§ 4 Abs. 1 AufenthG, 15 - 17 AufenthV)
    (zuletzt geändert durch VO-(EG) 1932/2006)

    Staaten
    Besonderheiten



    Andorra § 41 Abs. 2 AufenthV
    Antigua und Barbuda Achtung: gilt erst, wenn zwischenstaatliche Abkommen geschlossen sind!
    Argentinien
    Australien Abkommen laut Anlage A AufenthV,
    § 41 Abs. 1 AufenthV Ein Aufenthalt von bis zu 3 Monaten ist nach jeder Einreise erlaubt.
    Bahamas Achtung: gilt erst, wenn zwischenstaatliche Abkommen geschlossen sind!
    Barbados Achtung: gilt erst, wenn zwischenstaatliche Abkommen geschlossen sind!
    Bolivien Achtung: ab 01.04.2007 visumpflichtig
    Brasilien
    British Nationals (Overseas) (oder mit: Right of Abode) Dazu gehören nicht:
    British Overseas Territories Citizens
    British Subjects
    British Overseas Citizens
    British Protected Persons
    Brunei
    Chile Abkommen laut Anlage A AufenthV Ein Aufenthalt von bis zu 90 Tagen ohne Aufnahme einer Erwerbstätigkeit ist nach der Einreise erlaubt.
    Costa Rica
    El Salvador Abkommen laut Anlage A AufenthV Ein Aufenthalt von bis zu 3 Monaten ist nach jeder Einreise erlaubt.
    Guatemala
    Honduras Abkommen laut Anlage A AufenthV,
    § 41 Abs. 2 AufenthV Ein touristischer Aufenthalt bis zu 3 Monaten, ohne Aufnahme einer Erwerbstätigkeit, ist nach einer Einreise zulässig.
    Israel § 41 Abs. 1 AufenthV
    Japan Abkommen laut Anlage A AufenthV,
    § 41 Abs. 1 AufenthV Ein Aufenthalt von bis zu 3 Monaten ist nach jeder Einreise erlaubt.
    Kanada Abkommen laut Anlage A AufenthV,
    § 41 Abs. 1 AufenthV Ein Aufenthalt von bis zu 3 Monaten ist nach jeder Einreise erlaubt.
    Kroatien Abkommen laut Anlage A AufenthV Ein Aufenthalt von bis zu 3 Monaten ist nach jeder Einreise erlaubt.
    Malaysia
    Mauritius Achtung: gilt erst, wenn zwischenstaatliche Abkommen geschlossen sind!
    Mexiko
    Monaco Abkommen laut Anlage A AufenthV,
    § 41 Abs. 2 AufenthV Ein touristischer Aufenthalt bis zu 3 Monaten, ohne Aufnahme einer Erwerbstätigkeit, ist nach einer Einreise zulässig.
    Neuseeland Abkommen laut Anlage A AufenthV,
    § 41 Abs. 1 AufenthV Ein Aufenthalt von bis zu 3 Monaten ist nach jeder Einreise erlaubt.
    Nicaragua
    Panama Abkommen laut Anlage A AufenthV Ein touristischer Aufenthalt bis zu 3 Monaten, ohne Aufnahme einer Erwerbstätigkeit, ist nach jeder Einreise zulässig.
    Paraguay
    San Marino Abkommen laut Anlage A AufenthV,
    § 41 Abs. 2 AufenthV Ein touristischer Aufenthalt bis zu 3 Monaten, ohne Aufnahme einer Erwerbstätigkeit, ist nach einer Einreise zulässig.
    SAR Hongkong
    SAR Macao
    Seychellen Achtung: gilt erst, wenn zwischenstaatliche Abkommen geschlossen sind!
    Singapur
    Republik Südkorea Abkommen laut Anlage A AufenthV,
    § 41 Abs. 1 AufenthV Ein Aufenthalt von bis zu 3 Monaten nach einer Einreise ist erlaubt.
    Uruguay
    Vatikanstadt
    Venezuela
    Vereinigte Staaten von Amerika Abkommen laut Anlage A AufenthV,
    § 41 Abs. 1 AufenthV Die Einreise ohne Visum ist erlaubt. Ansonsten gelten die nationalen Rechte von Ausländern.

    Für die Staatsangehörigen, für die eine Ausnahme nach Anlage A der AufenthV besteht, gilt der Aufenthaltszeitraum ausschließlich für einen zusammenhängenden Aufenthalt in Deutschland unabhängig eines Aufenthaltes in anderen Schengenstaaten.
    Ansonsten ist der Aufenthalt beschränkt auf das Gebiet der Mitgliedsstaaten des Schengener Übereinkommens, in denen VO-(EG) 562/06 und Art. 9 - 27 SDÜ Anwendung findet (daher noch nicht in den Beitrittsstaaten).

    § 41 Abs. 1 AufenthV erlaubt die nachträgliche Einholung eines jedweden Aufenthaltstitels.
    § 41 Abs. 2 AufenthV erlaubt die nachträgliche Einholung eines Aufenthaltstitels mit Ausnahme für eine Erwerbstätigkeit.
    Bzgl. Staatenlosen und Flüchtlingen, Inhabern von Diplomaten- und Sonderpässen, dem kleinen Grenzverkehr, Schülerreisen, Streitkräften der NATO gibt es besondere Regelungen aus der VO-(EG) 1932/06.

  2.  
    Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Das Portal
    Von DisainaM im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.03.15, 21:43
  2. Hartz IV und das Ausländerrecht...
    Von Tel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 12:54
  3. Ausländerrecht in D wird schärfer
    Von Paddy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 321
    Letzter Beitrag: 23.07.06, 20:42
  4. Infos zum Ausländerrecht...
    Von Kali im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.03, 14:57
  5. Fragen zum Ausländerrecht ?
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.00, 11:48