Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Liegt es an der Religion?

Erstellt von Chang Nam, 26.11.2004, 14:30 Uhr · 32 Antworten · 2.657 Aufrufe

  1. #21
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Liegt es an der Religion?

    @disainaM

    bin immer wieder fasziniert von deiner sachkenntnis... du hast es echt drauf...

    echt bled... das ich mich nimmer erinnern kann an dich (visuell), als wir mal zusammen saßen, damals in karon - verm. warst du zu besoffen damals....



    waldi

    P.S: den @nokgeo erwähne ich garnimmer, bei dem ist es eh klar, das er weiss, wovon er schreibt... aber den RA haste ganz schön auf die palme gebracht....

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Liegt es an der Religion?

    schön, mal wieder von Dir zu lesen @waldi
    RAs habens im nitty nicht leicht.......

    In welcher Kapelle (um beim Thema zu bleiben ;-D )
    hast Du denn mit D.M gebechert?
    ..doch wohl keinen Eierlikör?

  4. #23
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Liegt es an der Religion?

    Zitat Zitat von PETSCH",p="191000
    ..doch wohl keinen Eierlikör?
    Eierlikör, sto Gramm, die ultimative Lösung.

    René

  5. #24
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Liegt es an der Religion?

    In welcher Kapelle (um beim Thema zu bleiben )
    hast Du denn mit D.M gebechert?
    @petsch

    DIR will ich natürlich nicht die antwort schuldig bleiben...

    er (D...M) hat gebechert... hehe ... ich bin nach einen harten arbeitstag dazugestossen... naja, vielleicht auch nicht...

    anyway - es war in karon - damals hatte der mit schießen noch was zu sagen dort....

    mehr info gibts net...

    so, und nun schluss

    waldi

  6. #25
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.820

    Re: Liegt es an der Religion?

    Au wau,

    trotzdem danke für die Corel Draw

  7. #26
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Liegt es an der Religion?

    @ Waldi ,

    " P.S: den @nokgeo erwähne ich garnimmer, bei dem ist es eh klar, das er weiss, wovon er schreibt"

    So klar ist das nun net. Stell dir mal vor ,i hab ein Matchbirn.
    dann weiss i net von wat i schreib. Kann ja passiern. gruss.

  8. #27
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Liegt es an der Religion?

    @nokgeo

    mei - verzähl keinen bledsinn...

    im prinzip ist es mir völlig wurscht, was jemand erzählt... auch du... ich kenne dich net persönlich - ich beurteile dich anhand deiner posts.... und die sind gut...

    du kennst mich net... ich bin ähnlich herbert aus wien... nur net verheiratet, also noch schlimmer...

    empfinde mich einfach als professioneller stänkerer, der sein notebook immer dabei hat.... end...

    ...inzwischen gestalte ich meine stänkererei sozialkritisch, eigentlich sympatisch...

    und natürlich gibt´s da einige sympatische cyberkollegen, mei... den und den...... mei, jetzt hatte ich wirklich namen nennen können, habs sie aber alle gelöscht - die wissen es selber...

    waldi

    P.S: kennt ihr diese freiheit? sich selbst so wichtig zu nehmen, dass andere unwichtig sind? ...das hat mit sympatisch oder unsympatisch gar nix zu tun...

    @rawai hat da sicherlich eine story dazu, hehe

  9. #28
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Liegt es an der Religion?

    @ Waldi :

    " P.S: kennt ihr diese freiheit? sich selbst so wichtig zu nehmen, dass andere unwichtig sind? ...das hat mit sympatisch oder unsympatisch gar nix zu tun... " Zitatende.

    Ist menschlich Waldi.

    Kann mich noch ganz dunkel daran erinnern --du und dein Shop in Phuket...und der Versuch des Verkaufs. smile.

    Und mit dem Halbtoten im Net.

    Sorry... Ne grosse Lippe zu haben kann nach hinten losgehen.( meinerseits) gruss.

  10. #29
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Liegt es an der Religion?

    Zitat Zitat von waldi",p="191062
    ... kennt ihr diese freiheit? sich selbst so wichtig zu nehmen, dass andere unwichtig sind?
    Kenne ich - nicht alle sind angenehme Zeitgenossen.

    Haben allerdings den grossen Vorteil, dass sie immer jemanden bei sich haben, der sie mag: sich selbst.

    Hermann Hesse hat´s übrigens nett beschrieben.

    Freiheit, Waldi ?

    Nun, wenn Du Dich frei fühlst - dann ist´s sicherlich Freiheit.

    Aprppos: Freiheit bedeutet für mich auch die Freiheit des ´Andersdenkenden´, will heissen, ich respektiere auch Dein Andersdenken...

  11. #30
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Liegt es an der Religion?

    @ Kali,

    die Freiheit kommt von innen, wobei sich das ja irgendwie abgedroschen liest ...leider.

    Meine mal, das das Real ist.

    Jeder hat seine eigene Freiheit oder was er darunter versteht.

    Alles andere ist doch " Zwangsjacke "... sagte der Nachtwächter . :-)
    gruss.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Religion und ihr Einfluss auf das reale Leben
    Von Micha im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.09.11, 17:40
  2. Religion - Privatsache!?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 09.06.11, 21:25
  3. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45