Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Liegt es an der Religion?

Erstellt von Chang Nam, 26.11.2004, 14:30 Uhr · 32 Antworten · 2.665 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Chang Nam

    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    264

    Liegt es an der Religion?

    Hallo Leute.
    Ich komme seit fast 9 Jahren regelmässig nach Thailand, bin auch schon fast 7 Jahre mit meiner Liebsten verheiratet und wir verbringen jedes Jahr einen Großteil unseres Urlaubs in Prajuab Kiri Khan. Die Schwiegermutter wohnt im Haus nebenan, jede Menge Schwestern, Brüder, Neffen und Nichten meiner Frau wohnen entweder dabei oder sind doch meist (wenn ich da bin...) zu Besuch. Ich habe zu meinem Leidwesen schon des öfteren festgestellt, dass die meisten
    meiner 'Verwandten' sich nicht bedanken wenn ich mal wieder das üppige Mahl für unzählige hungrige Mäuler bezahlt habe. Ausflüge mit dem Pick-up über mehrere hundert Kilometer, Eintrittsgelder an Wasserfällen etc. inbegriffen, werden ebenso nur wohlwollend zur Kenntnis genommen, nach der Rückkehr am Abend springt man jedoch nur von der Ladefläche und verzieht sich ins Haus um die tägliche Seifenoper anzuschauen. Kein Wort des Dankes. Da ich eigentlich aus vielen Berichten und auch eigenen Erfahrungen etwas mehr Freundlichkeit der Menschen erwartet habe, meine ich es könne eigentlich nur daran liegen, dass die Familie meiner Frau komplett moslemisch ist. Man würde das rein vom Aussehen, der Kleidung und dem sonstigen Benehmen nicht bemerken, diese Ignoranz gegenüber meiner Grosszügigkeit (ich weiss, das wird erwartet) stört mich jedoch jedes Jahr mehr. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen?
    Eigentlich gibt es nur eine 19-jährige Halbschwester meiner Frau die immer nett und freundlich ist, mich fragt ob sie mir etwas zum Essen machen darf etc. Sie ist die mit Abstand gebildetste in der Familie (die hübscheste dazu) und lebt die meiste Zeit in Bangkok, wo sie zur höheren Schule geht. Ausgerechnet sie ist bei den anderen Familienmitgliedern unbeliebt. Sie ist die einzige die sich traut ab und zu der Mutter zu widersprechen und die teilweise 'lethargische Arbeitsmoral' ihrer Geschwister anzusprechen.

    Grüsse Chang Nam

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Liegt es an der Religion?

    komplett moslemisch ist
    Gut das du das noch geschriben hast - damit ist meine Antwort in deinem Fall naemlich komplett falsch ;-D

    Im buddhismus werden geschenke als gute Tat gesehen und wenn man sich da ueberschwenglich bei dem schenkenden bedankt , nimmt man ihm wieder das gute Kama
    Schau dir mal die Moenche an bei ihrem morgendlichem Speisensammeln!!
    Die bedanken sich nicht - genau aus diesem Grund!

    Das ist auch meine Erfahrung - Thais machen beim beschenken nicht so einen grossen Aufstand wie wir in D. Auch hier gilt - ausnahmen bestaetigen die Regel

  4. #3
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Liegt es an der Religion?

    könnte es sein, daß es an der "Gegend" liegt :???: :
    PratchuapKirikhan verbinden einige Thais
    und Farangs mit denen ich sprach, damit,
    daß die people dort generell unfreundlicher
    sind..............

    na ja, ich schaus mir demnächst dort mal an

  5. #4
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Liegt es an der Religion?

    Prachuab ist nett.
    Aber das nicht bedanken, man sollte schenken um des Schenkens Willen, oder es einfach nicht tun. Wie auch immer, beides ist falsch.

    Aber grosses bedanken ist hier eher weniger die Regel.
    Mach Dir nicht draus, immerhin ist die 19 jaehrige doch nett. Oder fahr im naechsten Urlaub einfach mal woanders hin.

    Wohin geht es denn @Petsch??

  6. #5
    Avatar von Chang Nam

    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    264

    Re: Liegt es an der Religion?

    hi petsch.

    mag sein dass es an der gegend und dem menschenschlag dort liegt. ich will es mal 'hoffen'. ich habe mich auch schon gelegentlich gewundert dass man in dem ein der anderen lokal eher 'rustikal' bedient wird. also die weltweit gerühmte freundlichkeit und das bekannte lächeln sind dort oft nicht anzutreffen. hinzufügen sollte ich dass die familie meiner frau eigentlich aus bangkok (bang kapi) stammt und erst seit ca. 12 jahren in prajuab lebt. unsere beiden jungs, die meine frau mit in die ehe gebracht hat und die seit 6 bzw. 3 jahren hier in deutschland leben, sind das krasse gegenteil. nett, hilfreich, zuvorkommend, allseits beliebt. ich führe das auf die erziehung durch meine frau zurück, sie unterscheidet sich in ihrem benehmen auch erheblich vom rest ihrer familie. und wie ich den gelegentlichen gesprächen mit ihrem ältesten bruder entnehmen konnte missbilligt sie vieles was so geschieht. natürlich spricht sie das nie offen an.
    falls du dir die gegend mal ansiehst kannst du dich auf sehr günstige preise einstellen. sehenswert finde ich die beiden wasserfälle PALA-U und HUAI YANG. falls du die nicht schon kennst. der schönste bzw. fast einzige badestrand in prajuab ist AO MANAO. liegt inmitten eines militärflughafens. vor dem überqueren der start- und landebahn bitte nach links und rechts schauen!

    chang nam

  7. #6
    Avatar von Chang Nam

    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    264

    Re: Liegt es an der Religion?

    hallo serge.

    ich werde meine gewohnheiten sicherlich nicht ändern und nach wie vor beim abendlichen essen im lokal die zeche, einkäufe auf dem Talat Nat und sonstiges bezahlen. weil ich es gern tue, das war schon immer so. aber niemals ein dankeschön ist halt ein bisschen wenig. was soll's, mai dtong khit mak chai mai? die 19-jährige kommt nächstes jahr vermutlich (falls wir es schaffen die visa-bestimmungen zu erfüllen) für 3 bis 6 monate zu uns zu besuch. ich werde wohl panzersperren um das haus aufbauen müssen wenn die dorfjugend sie erspäht hat...
    gleich geht's ab ins wochenende, wir läuten es mit einem essen beim mexikaner heute abend ein.

    chang nam

  8. #7
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Liegt es an der Religion?

    danke für die Tips
    die sich anhand Deines threads ergeben haben.

    PK steht auf meiner todolist - bietet sich auch an,
    da meine Schwiegereltern unweit in der Nähe
    von Chumphon/KraBuri wohnen :-)

  9. #8
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Liegt es an der Religion?

    ich werde wohl panzersperren um das haus aufbauen müssen wenn die dorfjugend sie erspäht hat...
    ob das wohl ausreicht

  10. #9
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Liegt es an der Religion?

    Panzersperren! Na dann viel Glueck
    Mexikaner, da waer mit jetzt allerdings auch nach.
    Alles Gute
    Serge

    Warst Du schon mal im Sam Roi Yod Nationalpark

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865

    Re: Liegt es an der Religion?

    Zitat Zitat von Chang Nam",p="190880
    also die weltweit gerühmte freundlichkeit und das bekannte lächeln sind dort oft nicht anzutreffen.
    Neben dem Menschenschlag und der Gesellschaftsschicht spielt in vielen Fällen auch eine Rolle, wie die Einführung Deiner Person durch Deine Ehefrau stattgefunden hat.
    Gehe trotzdem mal davon aus, daß darin in Deinem Fall nicht das Problem liegt, und es folglich nicht darum geht, daß Du mit Geschenken eine ''Bringschuld'' entrichten mußt (Tribut).
    Letzteres wäre nur dann der Fall, wenn Du beobachten konntest, daß auf Geschenke von anderen Personen anders reagiert wird.

    Daher scheint es eher so zu sein, daß die Familie in einer Geschellschaftschicht lebt,
    wo das ''Kii waan'' und das ''Puschom Khap'' keinen großen Stellenwert hat,
    und man lieber im ''nau'-Modus lebt.

    Wenn Du Deinen Urlaub zu Erholzwecken lieber in ''Kii waan'' Atmosphere verbringen willst,
    dann halte den Besuch dort ziemlich kurz, und seh zu, das ihr dann zu einem anderen Ort fahrt.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Religion und ihr Einfluss auf das reale Leben
    Von Micha im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.09.11, 17:40
  2. Religion - Privatsache!?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 09.06.11, 21:25
  3. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45