Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 94

Leistungen vom Staat

Erstellt von Ruschler, 06.08.2013, 17:17 Uhr · 93 Antworten · 8.143 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen


    Ich hoffe das die von dir vorgeschlagenen Fristen für Grundsicherungsleistungen mal so eingeführt werden. Ich freu mich jetzt schon auf brasilianische Verhältnisse in deutschen Landen. (sichert meine Arbeit auf Jahre hinaus)


    Haben die in Großbritannien denn mittlerweile brasilianische Verhältnisse? Denn dort wird Markobkks Vorschlag bereits angewandt.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    ihr bachelor abschluss wird hier leider nicht anerkannt.
    Hatte ich in diesem Thread bereits geschrieben, liest aber offensichtlich keiner. Von wem denn nicht anerkannt?
    In Bewerbungen kann sie sehr wohl schreiben, dass sie einen Bachelor hat, solange sie erwähtn woher.

  4. #63
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ... dass sie einen Bachelor hat, solange sie erwähtn woher.
    Da hast Du das Problem aber nett auf den Punkt gebracht.

  5. #64
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Ist es jetzt soweit daß, Familienplanung nach Einkommensverhältnissen genehmigt werden soll?, ist es das was Dir vorschwebt? Einen gesetzlich vorgeschriebener Mindestbetrag für die Heiratserlaubnis, für die Genehmigung der Zeugung und Niederkunft, ein Gesundheitszeugnis für die Fortpflanzung, und Sterilisierung von Präkariatsangehörigen, damit diese sich nicht vermehren?
    Selbstverstaendlich ist das nicht das was mir vorschwebt. Der Staat hat mit der Familienplanung nichts zu tun und muss auch nichts genehmigen.

    Jeder einzelne sollte sich persoenlich Gedanken machen und ueberlegen ob er sich dies oder jenes leisten kann oder moechte und zwar auch ohne staatliche Hilfe. Ich persoenlich denke das es nicht gut ist sein Leben auf die Basis zu stellen das andere dafuer bezahlen.

    Der normale Menschenverstand sollte sagen, kann ich mir leisten ok mach ich, kann ich mir nicht leisten, ok, lass ich bleiben.

    Um das mal an mir fest zumachen:

    Ich lebe mit Frau und Kind in Thailand. Wir haben uns lange ueberlegt ein zweites Kind zu bekommen haben uns aber letzendlich unter anderem aus kostengruenden dagegen entschieden. Thailand ist nicht unbedingt guenstig wenn man beispielsweise eine entsprechende Ausbildung fuer's Kind oder einen gewisse Lebensqualitaet haben moechte. Die monatlichen Belastungen sind dann nicht unerheblich. Jetzt kann ich sagen ok, wir haben ein Kind uns geht es gut wir haben alles und sind unabhaengig, oder aber ich setz noch eins oder zwei in die Welt dann finanziell vielleicht irgendwo eng und ich muss umziehen und den deutschen Staat um Hilfe bitten. Glaub mir, das ist nicht was ich moechte, aber sowas ueberleg ich mir eben vorher.

    Davon ab, was kostet so ein Kurs? Ist es nicht wesentlich einfacher das einfach zu bezahlen? Wegen 50, 60, 70 Euro wuerd ich doch nicht auf's Amt rennen, Formulare ausfuellen, mich durchfragen und meine Zeit verplempern. Zahlen, abhacken und weiter gehts. Das ist ungefaehr so wie einige Mieter einer Wohnung. Manche rufen fuer jedes noch so kleine Problemchen Ihren Vermieter an und bitten um eine Reparatur, andere sagen nichts und machen das einfach schnell selbst. Ist doch wesentlich stressfreier. Wir reden hier doch nicht ueber tausende Euros...

  6. #65
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.435
    Wegen 50, 60, 70 Euro wuerd ich doch nicht auf's Amt rennen, Formulare ausfuellen, mich durchfragen und meine Zeit verplempern.
    Das sind 120 Euro pro Monat, also für den Integrationskurs insgesamt mindestens 750 Euro. Und du hast da keine Rennereien, nur den Bescheid mitbringen, das Beantragen macht die Schule für dich.

  7. #66
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    750 Euro für den Integrationskurs ?
    Ich denke das ist B1 + Integrationsk.
    Wir haben für B1 600 Euro - 300 , also 300 Euro bezahlt .
    Für den I.kurs waren es 60 h , also 60 Euro .

    Sombath



    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Das sind 120 Euro pro Monat, also für den Integrationskurs insgesamt mindestens 750 Euro. Und du hast da keine Rennereien, nur den Bescheid mitbringen, das Beantragen macht die Schule für dich.

  8. #67
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Doby Beitrag anzeigen
    ... Integrationskurs ... Forums Gesetz ...
    Kannst Du mal erklären, was dass eine mit dem anderen zu tun hat?
    Du siehst mich hier ein wenig ratlos.

  9. #68
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    ....Ich lebe mit Frau und Kind in Thailand. Wir haben uns lange ueberlegt ein zweites Kind zu bekommen haben uns aber letzendlich unter anderem aus kostengruenden dagegen entschieden.........
    moin,

    ...... schon ein riskantes/leichtfertiges unterfangen, alles auf eine karte zu setzen. den gegebenheiten im los entsprechend iss das kid ggf. eure alterssicherung

  10. #69
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    380
    @ruschler

    Sorry das zu sagen, Du hast mit Thailaenderin geheiratet und fragst schon nach Leistungen vom Staat.

    Bist Du denn so bettelarm das Du nicht in der Lage bist einmalig die kleine Summe selbst zu bezahlen ? Thai wife und kein Geld ein no go

    Wie kannst Du regelmaessig take care family in thailand ?

    Bin gespannt wie das auf dauer ausgeht ?

  11. #70
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Red face

    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    ..... Thai wife und kein Geld ein no go
    Wie kannst Du regelmaessig take care family in thailand ?......
    moin,

    .... iss ein erfahrung, die offensichtlich net ein jeder vor dem eheschluß macht

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geld vom Staat für ´ne Thai ??
    Von SamuiFan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 13.06.09, 15:11
  2. Das Märchen vom Gerechten Staat
    Von koksamlan im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.08, 12:43
  3. WALTER BAU verklagt TH Staat
    Von Ralf_aus_Do im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.05, 14:45
  4. Internetzensur vom thailaendischen Staat
    Von Kuranyi im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.05, 23:13