Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 94

Leistungen vom Staat

Erstellt von Ruschler, 06.08.2013, 17:17 Uhr · 93 Antworten · 8.131 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696
    Mich würde interessieren, wie die Verpflichtung zum Integrationskurs aussah bzw. in welcher Form (schriftlich/mündlich) und der Wortlaut.

    Da eine Verpflichtung unüblich ist: Was könnte der Grund dieser Verpflichtung sein?

    Oder handelt es sich hier nur um die Annahme einer Verpflichtung?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von blackdevil_2010

    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    135
    Zitat Zitat von Ruschler Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin neu hier und hab eine Frage. Ich habe meine thailändische Freundin hier geheiratet. Also alles wichtige schon erledigt. Jetzt muss sie den Intergrationskurs machen, welchen ich bezahlen soll wobei jeder hatz 4 er ihn bezahlt bekommen würde. Das ist mir unverständlich. Dieser ganze Papierkram war schon teuer genug . Jetzt meine Frage. Ich bin berufstätig. Meine Frau macht im Moment natürlich nix. Gibt es irgend welche Leistungen vom Staat welche man beziehen kann? Ich verdiene ca 2000 netto mit steuerklasse 3. Vielen dank im voraus
    .... bist du sicher, daß deine frau nix macht wenn du nicht zu hause bist?

  4. #23
    Avatar von blackdevil_2010

    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    135
    Zitat Zitat von Ruschler Beitrag anzeigen
    Ne das wäre nicht klüger weil dan die Aufenthaltsgenehmigung nicht verlängert wird. Auserdem verstehe ich nicht was an meiner Frage hier so falsch aufgegriffen wird.
    was versteht man da nicht? nicht vom staat kassieren, sondern schön brav steuern zahlen, wie es sich gehört.

  5. #24
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Zitat Zitat von Philip Beitrag anzeigen
    Mich würde interessieren, wie die Verpflichtung zum Integrationskurs aussah bzw. in welcher Form (schriftlich/mündlich) und der Wortlaut.

    Da eine Verpflichtung unüblich ist: Was könnte der Grund dieser Verpflichtung sein?

    Oder handelt es sich hier nur um die Annahme einer Verpflichtung?
    Hallo @Philip,

    meine Frau bekam von der ALB einen Vordruck zum Thema Integrationskurs. Es war die Berechtigung, grundsätzlich am geförderten (Kosten von 1 €/Stunde) Integrationskurs teilnehmen zu können. Danach kam ein Kasten mit mehreren Ankreuzmöglichkeiten. Darunter "freiwillig" und "verpflichtend". Bei meiner Frau war es freiwillig. Ich kenne aber z.B. aus Niedersachsen Fälle, wo die zuständige ALB immer verpflichtet am Kurs teilzunehmen. Ist halt Ermessenspielraum des Sachbearbeiters. Genauso, ob die Aufenthaltserlaubnis für lediglich 1 Jahr oder direkt für 3 Jahre ausgestellt wird.

    Bei der Beantragung der Niederlassungserlaubnis nach 3 Jahren Aufenthalt in Deutschland zählt jedoch, laut Aussage des für uns zuständigen Sachbearbeiters, ausschließlich der bestandene A1 Test. Eine Nichtteilnahme am Integrationskurs bzw. ein Nichtbestehen dieses, hätte keine Auswirkung auf die Niederlassungserlaubnis. Sehr wohl aber bei einer später beantragten deutschen Staatsangehörigkeit.

    VG
    noritom

  6. #25
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Wenn der Kurs verpflichtend ist, dann kann man ihn übrigens als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen, was sich aber meist nicht auswirken wird.

  7. #26
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.442
    Zitat Zitat von billy13 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe nittaya Gemeinde,

    ich bin neu hier und finde, dass ihr ein wenig hart mit Ruschler umgeht. Weiterhin interessiert mich auch, was der thailändischen Frau hier zusteht bzw. sie in Anspruch nehmen kann.

    Vielen Dank und nette Grüße aus Köln
    ich bin nicht neu hier und finde , dass es unhöflich ist ,ohne Vorstellung in ein Forum zu platzen und den Members zu sagen was sie tun oder lassen sollen.

  8. #27
    Avatar von blackdevil_2010

    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    135
    Zitat Zitat von Ruschler Beitrag anzeigen
    Ne das wäre nicht klüger weil dan die Aufenthaltsgenehmigung nicht verlängert wird. Auserdem verstehe ich nicht was an meiner Frage hier so falsch aufgegriffen wird.
    Zitat Zitat von blackdevil_2010 Beitrag anzeigen
    was versteht man da nicht? nicht vom staat kassieren, sondern schön brav steuern zahlen, wie es sich gehört.
    ..... oder anders gesagt

    "Frage nicht was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!" ...John F. Kennedy

    ... das soll heißen, daß du nicht 1,20€ pro stunde bezahlst, sondern freiwillig 12,00€ pro stunde

  9. #28
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Zitat Zitat von Ruschler Beitrag anzeigen
    Es ist 1,20 pro stunde was 120 im Montag macht. Und ja es ist mir zu viel. Weil jeder Arbeitslose hier alles bezahlt bekommt. Und dieser Kurs ist Pflicht also sollte er meiner Meinung nach auch bezahlt werden. Und was soll sie bitte arbeiten ohne deutsch zu sprechen? Sie hat bachelor in Thailand kann man das hier anerkennen lassen?
    Du wolltest doch eine Thaifrau heiraten und nicht der Staat !!

  10. #29
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    120€ pro Monat sind zu viel? Das kann ja lustig werden...

  11. #30
    Avatar von blackdevil_2010

    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    135
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    120€ pro Monat sind zu viel? Das kann ja lustig werden...
    ... nicht monat, er schrieb montag .....

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geld vom Staat für ´ne Thai ??
    Von SamuiFan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 13.06.09, 15:11
  2. Das Märchen vom Gerechten Staat
    Von koksamlan im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.08, 12:43
  3. WALTER BAU verklagt TH Staat
    Von Ralf_aus_Do im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.05, 14:45
  4. Internetzensur vom thailaendischen Staat
    Von Kuranyi im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.05, 23:13