Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 78 von 78

Lebenshaltungskosten in Thailand

Erstellt von Gilalei, 28.10.2003, 05:17 Uhr · 77 Antworten · 5.978 Aufrufe

  1. #71
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Na gut, wenn du dir deine eigenen Defintionen schaffst...
    Mittelschicht in Thailand muss aber anders definiert werden als in Deutschland.

    Aber was weiß denn ich, Soziologe bin ich ja nun zum Glück nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    woody
    Avatar von woody

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Zitat Zitat von Chak",p="94246
    Na gut, wenn du dir deine eigenen Defintionen schaffst...Mittelschicht in Thailand muss aber anders definiert werden als in Deutschland..
    Chak, meine Definition finde ich nicht schlecht:

    Mittelschicht: Wenn das verfügbare Einkommen nicht ausschliesslich für Lebenshaltungskosten gebraucht wird und für die Vermögensbildung ein Anteil zur Verfügung steht
    Es wird oft über dies oder jenes gesprochen und diskutiert ohne das man sich über die Begrifflichkeiten einig ist. Mich würde interessieren wie du oder andere die ´Mittelschicht´ in Thailand definieren.
    Der historische europäische Ansatz bringt uns da nicht weiter, oder?
    Mittelschicht = Dritter Stand = Bürgertum.
    Die thailändische Gesellschaft ist erst dabei aus ihrem Kastensystem heraus zu wachsen, nähert sich aber mit grossen Schritten unserer, heutigen westlichen Gesellschaftsstruktur.

  4. #73
    Avatar von christian

    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    129

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Hallo woody!

    Du hast geschrieben:
    "Die thailändische Gesellschaft ist erst dabei aus ihrem Kastensystem heraus zu wachsen, nähert sich aber mit grossen Schritten unserer, heutigen westlichen Gesellschaftsstruktur."
    Die Grundlagen dieser Feststellung (??) würde ich gerne von Dir erläutert sehen. Ggfls. in einem neuen Tread.

    Das kann ´ne schöne volkswirtschaftliche, soziologische und endlose Diskussion -bitte keine Debatte- werden.

    Christian

  5. #74
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Das kann ´ne schöne volkswirtschaftliche, soziologische und endlose Diskussion -bitte keine Debatte- werden.
    , sehe das ähnlich wie woody , also macht einen neuen Thread auf.
    Wird bestimmt interessant :bravo: .
    Gruß Sunnyboy

  6. #75
    Avatar von Dragan

    Registriert seit
    17.01.2002
    Beiträge
    148

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Es gibt Leute in Thailand die kommen mit 400-500 € jeden Monat aus, andere kommen mit 2000 € aus.

    Der nur 500 € zur Verfügung hat,würde auch 2000 € ausgeben und seinen Lebensstyle verändern, kann er aber nicht weil ihm die Mittel fehlen.

    .....jeder muß seinen Lebensstandard seinen finanziellen Mitteln anpassen oder nach ein paar Jahren nach Deutschland zurück kehren und wieder arbeiten oder vorher seine finanziellen Mittel dem vorraussichtlichen Lebensstandard anpassen.



    Es wird weniger als die Hälfte der deutschen Lebenshaltungskosten sein:

    1) Frisör: 50 Baht= 1,10 € , für 2,20 € schneidet dir keiner die Haare in Deutschland.

    2) Benzin: 18 Baht/Liter= 0,35 €, für 0,70 € gibts in Deutschland kein Benzin mehr !

    3) Thaigericht 25 Baht= 0,50 €, wo gits das 1€-Gericht in Deutschland zu kaufen ???

    4).......

    Ich kalkuliere mit 1000-1200 € und bereits bezahltem Haus.
    Genau werd ich es testen (einige Monate ein paar Jahre vorher) damit ich genau weiss was ich brauch.

    :-)

  7. #76
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Jeder der für immer in Thailand leben will sollte vorher für drei Monate in seiner gewählten zukünftigen Heimat " Probe leben ".

    Ich bin sicher,oder vorsichtig ausgedrückt , Ich glaube , daß dann die meisten auf das Auswandern nach Thailand verzichten werden.

    Das pendeln ..... Deutschland - Thailand - Deutschland ist in den ersten Jahren das vernünftigste.

    Später , kann man immer noch den entscheidenden Schritt in eine völlig andere Welt wagen.


    übrigens Mittelstand ? ....... arme Schlucker wie wir, reden von einem ganz anderen Mittelstand wie jemand der im 10 Mill. Euro Haus sitzt und im Hafen eine 20 Mill. Euro Yacht liegen hat.Und das sind auf unserer Welt nicht gerade wenige.

  8. #77
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    wadee robert,
    sehs mal von "unten",dann ergibts ein anderes bild!
    onnut

  9. #78
    Gilalei
    Avatar von Gilalei

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Jetzt bin ich platt und mit mir auch Noi und Thomas, fuer die ich hier die Frage nach den Lebenshaltungskosten in's Forum gestellt habe. Auch in ihrem Namen moechte ich mich sehr, sehr herzlich bei allen usern fuer die teilweise sehr informativen Antworten bedanken :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:
    Herlichest Gilalei

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Ähnliche Themen

  1. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von wingman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 23.06.12, 20:31
  2. Lebenshaltungskosten in Bangkok, Thailand
    Von Azusa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 29.12.11, 13:51
  3. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von Tokee aus HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 22:29
  4. Lebenshaltungskosten Thailand
    Von bmf555 im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 22.10.08, 17:02
  5. Lebenshaltungskosten
    Von Armin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.02.07, 06:10