Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 78

Lebenshaltungskosten in Thailand

Erstellt von Gilalei, 28.10.2003, 05:17 Uhr · 77 Antworten · 5.989 Aufrufe

  1. #61
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Woody, 34.000 ist nicht das was ich mit Fußvolk meinte. Damit gehören sie m.E. der Mittelschicht an. Wer ein Auto abzahklt gehört jedenfalls nicht zum Fußvolk.

    Jever

    Singha ist zwar in Thailand ganz in Ordnung, aber auch nicht gerade billig. Für den Preis bekomme ich in Deutschland auch Bier das schmeckt, daher Spareffekt in dieser Hinsicht = Null.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von christian

    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    129

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Hi Dawarwas!

    Ich denke schon,daß er zurechtkommt. Allerdings wird er wohl in absehbarer Zeit ausreisen müssen, da sein nachweisbares Einkommen verdammt dicht an der z.Zt. gültigen Grenze von 40.000 Bath liegt. Und woher soll er das zusätzlich erforderliche Kapital auf dem Sparbuch nehmen? Es ist doch inzwischen so, daß der Betrag von Antragstellung für das Jahresvisa bis zur Erteilung auf dem Konto vorhanden sein muß. Früher war es doch so, daß der Betrag nur bei Antragstellung auf dem Konto sein mußte und niemand danach fragte, ob sich der Betreffende den Betrag nur für drei Tage geliehen hatte. Die Zeiten sind vorbei!

    Die neue Regelung wird die Konsequenz haben, daß viele der kleineren Expats kein Jahresvisa mehr bekommen und auf den Visa-Run angewiesen sein werden. Und wenn die neue Regelung tatsächlich durchgeführt wird, daß nach einem Visum erst eine Wartezeit von drei Monaten (übrigens auch wie in Deutschland) erfüllt werden muß, dann werden sich für die Kleinen ganz neue Perspektiven ergeben.

    Christian

  4. #63
    Avatar von christian

    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    129

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Hallo woody!

    34.000 Bath sind, wie Chak sagte, mit Sicherheit schon gute Mittelschicht. Haus- und Auto-raten mit zusammen 20.000 Bath machen fast 60% des Einkommens aus. Kosten für die Lebenshaltung also nur noch 14.000 Bath oder nur noch etwas mehr als 300€.

    Oder rechne ich falsch? :???:

    Christian

  5. #64
    woody
    Avatar von woody

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    @christian, addiert hast du richtig, aber gerechnet falsch, Miete oder Abzahlung für Haus und Betriebskosten für ein Auto gehören zu den Lebenshaltungskosten, und zwar ist das der grösste Teil sowohl in Thailand wie auch in Deutschland. Ob man mit 30Tsd in Bangkok schon zur Mittelschicht gehört, das wage ich zu bezweifeln, aber da müsste man sich erst mal festlegen, damit man auch vom gleichen spricht. Bei meiner Auffassung gehören kleine Angestellte, bei denen fast das ganze Einkomen für die Lebenshaltung drauf geht, nicht zur Mittelschicht. Aber das ist reine Definitionssache.
    @all
    Damit mich keiner falsch versteht, ich nehme es jedem ab, der mir erzählt, dass er in LOS mit weniger als 1000 € über die Runden kommt. Auf Samui habe ich einige Rentner-Expats kennengelernt, die von ihrer Rente von ca. 1500 € gelebt und sogar noch etwas davon gespart haben. Aber das geht nicht, wenn man ein Haus abzahlt oder mietet und dazu noch ein Auto fährt, dann ist meiner Meinung nach, das Leben für 1000 € zwar möglich, aber nur mit Abstrichen.

  6. #65
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    @woody,

    du gehörst für mich zu einer fernen abgehobenen Einkommensklasse. Wo fängt denn bei Dir die Mittelschicht an? Weißt Du überhaupt, was eine normale Verkäuferin oder ein Schlosser/Bauarbeiter verdienen? Dies ist aber die Bevölkerungsmehrheit.

    Es grüßt Euer Müllsucher
    AlHash

  7. #66
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    wadee woody,
    sicherlich gehört eine family,wie von dir beschrieben,auch in bkk zur mittelschicht.
    die meisten leute in bkk die ich kenne,verdienen weit weniger!
    jetzt könnte man allerdings sagen,ich kenne die falschen leute!
    das ist aber ok,weil einige meine freunde sind.
    onnut

  8. #67
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    ......und was man auch berücksichtigen sollte.

    Thai`s können mit sehr viel weniger Satang auskommen wie Farangs.

    ...... Und Thai`s zahlen ja auch nicht den selben hohen Preis für die selbe Ware wie Farang`s.

  9. #68
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Woody, ich weiß von einem jungen Architekten, der 16.000 baht im Monat verdient, Buchhalter u.ä. fangen auch nicht mit mehr an, und die haben beide studiert (B.A. Minimum).
    Angestellte im Amphur (die am Schalter sitzen) liegen auch in dieser Kategorie.
    Also was du darstellst ist mindestens Mittelschicht.
    Wie willst du sonst die Leute nennen, die Mercedes und BMW fahren? Das ist ja wohl kaum noch Mittelschicht in Thailand.

  10. #69
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Das Einstiegsgehalt für Lehrer (die fünf Jahre studiert haben!) soll laut heutiger Bangkokpost übrigens auf 7.000 Baht angehoben nach einem Gestzesentwurf.

    Das Maximum im Erziehungswesen soll dann bei 57.000 Baht liegen. Das ist dann aber für Direktoren eines Bezirkes oder so ähnlich sein.

  11. #70
    woody
    Avatar von woody

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Ich wollte keine gesellschaftliche Diskussion entfachen, und abgehoben bin ich auch nicht lieber alhash. Mir scheint als reden wir nicht vom Selben. Mittelschicht ist nicht gleich mittleres Einkommen.

    Zitat Zitat von alhash",p="94106
    Weißt Du überhaupt, was eine normale Verkäuferin oder ein Schlosser/Bauarbeiter verdienen? Dies ist aber die Bevölkerungsmehrheit.
    Es ist mir durchaus bewusst, wieviel in der Bevölkerungsmehrheit verdient wird und ich mache mir nichts vor, trotz meines mittleren Einkommens zähle ich mich auch zu dieser Mehrheit und nicht zur Mittelschicht.

    Zitat Zitat von Chak",p="94118
    Woody, ich weiß von einem jungen Architekten, der 16.000 baht im Monat verdient, Buchhalter u.ä...auch nicht mit mehr an...Angestellte im Amphur (die am Schalter sitzen) liegen auch in dieser Kategorie.
    Also was du darstellst ist mindestens Mittelschicht.
    Wie willst du sonst die Leute nennen, die Mercedes und BMW fahren? Das ist ja wohl kaum noch Mittelschicht in Thailand.
    @Chak du kommst der Sache ziemlich nahe, die die in Thailand Mercedes und BMW fahren und sich das auch leisten können, die zähle ich auch zur Mittelschicht, aber das sind keine Angestellten und Beamten des mittleren und gehobenen Dienstes, die kommen nähmlich nicht über die 20Tsd hinaus, um sich ein solches Auto in Thailand leisten zu können, muss man auch dort weit über die 50Tsd. im Monat verdienen. Ich würde sagen die Mittelschicht in Thailand beginnt bei einem Familieneinkommen von über 100Tsd und verfügt mindestens über ein Haus.
    In meinem Bekannten und Verwandtenkreis in Thailand gehören wohl 2 Familien zur thailändische Mittelschicht, der eine Clanchef ist Arzt in Klang-Rayong und hat dort eine eigene kleine Klinik, der zweite ist Juwelier mit eigener Werkstatt und zwei Ladengeschäften in Bangkok-BaanMo.
    Diese Leute verfügen über ein Familieneinkommen, dass nicht überwiegend für Lebenshaltungskosten gebraucht wird und so würde ich die Mittelschicht definieren, nicht nur in Thailand sondern auch bei uns.
    Über der Mittelschicht gibt es nicht mehr viel. Das sind dann die, von denen ich keinen persönlich kenne.;-D

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von wingman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 23.06.12, 20:31
  2. Lebenshaltungskosten in Bangkok, Thailand
    Von Azusa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 29.12.11, 13:51
  3. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von Tokee aus HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 22:29
  4. Lebenshaltungskosten Thailand
    Von bmf555 im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 22.10.08, 17:02
  5. Lebenshaltungskosten
    Von Armin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.02.07, 06:10