Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 78

Lebenshaltungskosten in Thailand

Erstellt von Gilalei, 28.10.2003, 05:17 Uhr · 77 Antworten · 5.984 Aufrufe

  1. #41
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Heißt das aber nicht, dass dieser Abschlag nur für Ausländer gilt? So habe ich das Beispiel mit dem Amerikaner verstanden.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    woody
    Avatar von woody

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Ja, das verstehe ich auch so.

  4. #43
    Ulle
    Avatar von Ulle

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Ihr habt Recht. Ich wollte möglichst viele Quellen darstellen. Habe jetzt auch mehr danach gesucht, und danach scheint es entsheidend davon abzuhängen, ob man zum einen deutscher Staatsangehöriger bleibt und/oder zum anderen, ob man seinen Wohnsitz und damit auch die unbeschränkte Steuerpflicht in D behält. Alle Quelle empfehlen, diese Eckpunkte mit dem Rentenversicherungsträger im Vorhinein abzuklären.

    Meine bisherigen Quellen:
    http://www.vdr.de/internet/vdr/infopool.nsf/0/C7CB0606D054F857C1256A0F0043741A/$FILE/RVAusland2003komplett.pdf (viel Spaß! ;-D)
    http://www.auswandern.de/rente.htm
    http://www.bva.de/faq/Rentenversicherung/rente.htm
    http://www.lva-baden-wuerttemberg.de...d?opendocument

    Es lässt sich allgemeingültig also nicht sagen. Auf alle Fälle birgt ein ungeplanter Wegzug Risiken, die es vorher rechtzeitig einzugrenzen gilt.

    Gruß
    Ulle

  5. #44
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Naja, ich denke kaum dass ich überhaupt eine nennenswerte Rente bekomme wenn es erstmal so weit ist.

  6. #45
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Hallo zusammen

    Ich habe mich mal aus dem Tread rausgehalten , denn den Gedanken mit 1000,- Euro im Monat hatte ich auch mal.

    Jetzt sehe ich leider,daß es nicht reicht.

    Man kann natürlich zurückstecken aber ich glaube das hält keiner lange durch.

    Gewisse Dinge müssen einfach gemacht und bezahlt werden.

    Es geht mir nicht um Sanuk und Alkohol etc.,den brauch ich sowiso nicht.
    Das Haus und die Reparaturen,das Auto,das Moped,die Steuer,die Versicherung,der Fernseher und das Internet,Essen,Kleidung,Putzmittel und Mückenspray ,....Ach, es gibt noch tausend Dinge.

    Es ist zwar alles Billiger,aber nicht umsonst.
    Ich bin zwar in Thailand zufrieden und fahre viel rum.Ich möchte Land und Leute kennenlernen.
    Und das kostet wieder viel Extra Satang.

    Aber ein Haus im Isaan,irgendwo auf dem Dorf....das ist Abenteuer pur.

    ...Und nach ein paar Monaten/Jahren ? ...dann wird`s Langweilig.

    Einige haben Haus und Hof in Deutschland verkauft und sind nach Thailand.
    Nicht mit 20.000,- Euro ...nein mit zwei-dreihunderttausend Euro und mehr.
    Und heute ist alles weg ..... in Thailand und in Deutschland.

    Also,ich bin froh,wenn ich manchmal wieder in`s kühle Deutschland komme und ich weiß wo ich wohne.

  7. #46
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Alles gut und schön Robert, aber nicht jeder hat so eine gutgefüllte Portokasse wie du ! :-)
    Hier wurde von irgend jemanden mal die Formel gewählt, mit halb soviel deutschem Einkommen, in Thailand auskommen.
    Als Faustregel wahrscheinlich nicht ganz von der Hand zu weisen.
    Robert, nach dieser Rechnung stellt sich doch dann die Frage, kommst du mit 2.000-2.500 € im Monat in Deutschland aus ?
    Wenn ja, müsste das doch für die Hälfte in etwa für Thailand langen. Wenn nein, sind deine Ansprüche halt einfach größer. :-)

  8. #47
    woody
    Avatar von woody

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Zitat Zitat von DomTravel",p="93881
    ..Hier wurde von irgend jemanden mal die Formel gewählt, mit halb soviel deutschem Einkommen, in Thailand auskommen.
    Als Faustregel wahrscheinlich nicht ganz von der Hand zu weisen.
    Robert, nach dieser Rechnung stellt sich doch dann die Frage, kommst du mit 2.000-2.500 € im Monat in Deutschland aus ?
    Wenn ja, müsste das doch für die Hälfte in etwa für Thailand langen. Wenn nein, sind deine Ansprüche halt einfach größer. :-)
    Oder die Faustformel taugt nicht´s.

    Meine Erfahrung und Beobachtung bringen mich zu folgendem Schluss,
    wenn man das [highlight=yellow:f467032617]gleiche Leben [/highlight:f467032617] und den [highlight=yellow:f467032617]gleichen Standart [/highlight:f467032617] wie in Deutschland beibehält, ist das Leben in Thailand auch nicht viel günstiger.

    Wer in Thailand billiger Leben will, muss auch dort auf einiges verzichten, dass wird einem erst bewusst, wenn man sich das Leben von Thais ansieht die mit 20-30 tsd. Baht über die Runde kommen. müssen.

  9. #48
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Wobei, wie oben gesagt, die Thais in der 20 - 30.000 Baht-Einkommensklasse schon mehr als das einfache Fußvolk verdienen.

  10. #49
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Meine Erfahrung und Beobachtung bringen mich zu folgendem Schluss,
    wenn man das gleiche Leben und den gleichen Standart wie in Deutschland beibehält, ist das Leben in Thailand auch nicht viel günstiger.
    Hi woddy,
    da muß aber irgendwo dann auch ein Fehler sein. Im Grunde ist in Thailand doch fast durch die Bank alles sehr viel preisgünstiger (nehmen wir mal Erdinger, Rotwein und Energiekosten aus )
    Krankenversicherung, Miete, Essen, Ausgehen, Kleidung, Arzt/Pharmakosten, Benzin, Taxi etc. In Thailand soll z.B. die Müllabfuhr in etwa soviel im Monat kosten, wie in Köln eine Stunde parken.
    Also ich weiss nicht ob du hier nicht Äpfel mit Birnen verwechselst, es sei denn du wohnst zu Hause auch nur im Hilton Aber auch das wäre nicht stimmig, denn selbst das ist in Thailand wesentlich billiger.
    Deine Aufrechnung würde mich also mal interessieren. :-)

  11. #50
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Lebenshaltungskosten in Thailand

    Hallo meine Freunde,

    ich glaub, die Antwort liegt wie immer in der Mitte.

    Ich kenne auch Freunde, die kommen mit THB 500 pro Tag ohne Schwierigkeiten aus und sparen nicht noch mal.
    Da wird halt thail. gegessen, aber nicht aus Sparsamkeit sondern weils schmeckt, und es ist ja auch nicht jeder eine solcher Bierfriedhof, wie z.b. ich.
    Die hängen auch nicht jeden Tag in den Bars rum, sondern verbringen ihre Freizeit auch mal anders.
    Das hab ich aber nur bei Langzeittouristen so bis 6 Monaten festgestellt.

    Als Gegenbeispiel kann man auch den typischen bierbäuchigen, Hawaihemd und kurze Shorts tragenden 1 Monat Touri hernehmen.

    Quartier pro Tag THB 1.500,-
    Essen ( nur Farang, 2 x pro Tag mit Leasinggirl THB 1.000,-
    Barauslöse THB 250,-
    Schauspielgage für Geliebte THB 1.000,
    Moped THB 150,-
    ( plus Taxi am Abend nach Hause weil zu besoffen ) THB 200,-
    Tgl. Verbrauch an der Stammbar 10-15 Carlsberg + Spritousen + 4-5 Mai Tai fürs Mausi + 2 Pkt Marlboro tgl. ca. THB 1.800,-

    Das sind tgl. ca.THB 5.900,- also im günstigsten Fall im Februar
    insgesamt THB 165.200,-
    plus Goldkettchen für tränenreichen Abschied ca. THB 5.000,-
    Tierarztkosten für den kranken Wasserbüffel THB 10.000,-
    2 Muskelshirts + 2 kurze Hosen für den eigenen gestählten Körper
    div. Rolex-Uhren und Geschenke für zu Hause THB 2.000,-

    Also alles zusammen ca. THB 180.000,-
    Und für diese Kollegen ist der Urlaub auch günstig.

    Ich glaub einfach es ist wie bei uns, der eine lebt billig und zufrieden, ein anderer bräuchte halt für 1 Monat Arbeit 3 Monate Geld.

    Noch 50 Tage

    Mandybär

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von wingman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 23.06.12, 20:31
  2. Lebenshaltungskosten in Bangkok, Thailand
    Von Azusa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 29.12.11, 13:51
  3. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von Tokee aus HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 22:29
  4. Lebenshaltungskosten Thailand
    Von bmf555 im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 22.10.08, 17:02
  5. Lebenshaltungskosten
    Von Armin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.02.07, 06:10