Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Lebenshaltungskosten

Erstellt von Armin, 15.02.2007, 14:18 Uhr · 18 Antworten · 3.600 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Lebenshaltungskosten

    Da es hier in letzter Zeit recht viel über Brautgeld, Sinsod und Kosten der Heirat geht.
    Wobei ich beim Auswandern den Geld Faktor noch verstehen kann, wenngleich es nicht die Hauptsache ist, so ist bei der Ehelichung einer Thaifrau Brautgeld nur ein kurzfristeiges, vergängliches Problem.

    Wie sieht es aber mit den laufenden Kosten aus?

    Was kostet so eine D-TH Ehe p.a.?

    Ich halte nicht viel von Statistiken und Tabellen, aber eure Antworten würden mich schon interessieren. Wie Vieles im Leben kostet dies eben u,a. auch Geld. Und ich bin gerade dabei die Kosten für unseren kurzen, gemeinsamen Aufenthalt in D. zu kalkulieren und wieviel ich meiner Frau dafür berechnen darf. Wir leben 50/50.



    edit: Threadtitel vom Brautgeld III in Lebenshaltungskosten geändert.
    Mögliche negative Assoziationen geändert.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Brautgeld III

    Zitat Zitat von Armin",p="452125

    Wie sieht es aber mit den laufenden Kosten aus?

    Was kostet so eine Thaifrau p.a.?
    [ironie an]
    also das guenstigste waere vermutlich eine beheizte garage anzumieten.
    kostenpunkt je nach lage (stadt/dorf) zwischen 50-150 EUR.
    dann noch mit der
    Tafel e.V.
    einen woechentlichen lieferstatus ueber lebensmittel abschliessen und fertig.
    kostenpunkt: monatliche spende (ca. 50 EUR) Spende an die Tafel

    summa sumarum kosten p.a. max. 12 x 200 EUR = max. 2.400 EUR
    [/ironie aus]

  4. #3
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Brautgeld III

    Blödsinnige Frage. Willste jetzt ne Kosten-Nutzenrechnung aufmachen?

    René

  5. #4
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Lebenshaltungskosten

    Zitat Zitat von Armin",p="452125
    ... eine[s:b04c4faea6]r[/s:b04c4faea6] Thaifrau [s:b04c4faea6]Brautgeld [/s:b04c4faea6] nur ein kurzfristeiges, vergängliches Problem.
    Das könnte bei so einer Einstellung (krämnerseelenmäßig gesehen ;-D ) rauskommen. Diese Antwort im Hinblick auf Fasching und die letzten Diskussionen.

    ......die Kosten für unseren kurzen, gemeinsamen Aufenthalt in D. zu kalkulieren und wieviel ich meiner Frau dafür berechnen darf. Wir leben 50/50........
    Armin, wenn du es durchaus ernst gemeint hast, dann kann ich dir nur einen sinnvollen Rat geben:
    Nehmt genug Kohle mit, setzt euch vorher ein Limit, sammelt alle Rechnungen und teilt nahc dem Urlaub alles durch 2. Fertig.
    Dies setzt voraus, dass ihr alles gemeinsam macht und dann auch gemeinsam bezahlt. Für den Fall dass nicht, würde ich vereinbaren, dass Extras jeder für sich selber zahlt.

  6. #5
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Lebenshaltungskosten

    Zitat Zitat von guenny",p="452135
    ....Dies setzt voraus, dass ihr alles gemeinsam macht und dann auch gemeinsam bezahlt. Für den Fall dass nicht, würde ich vereinbaren, dass Extras jeder für sich selber zahlt.
    jo armin,

    isst deine frau in d dann 2 kg schokolade musste du das auch dann machen usw.
    nur so kann hinterher gerecht aufgteilt werden ;-D

    nö, bin da er von der sorte olli(?) mann gönnt sich eine frau und das kostet halt.
    wem das zu teuer iss, kann ja auf handbetrieb umschalten

    gruss

    gruss

  7. #6
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Lebenshaltungskosten

    Zitat Zitat von guenny",p="452135
    Armin, wenn du es durchaus ernst gemeint hast,...
    nein, nicht "durchaus" ernst!

    Ich sehe das eher wie @tira und durch @olli's Beitrage in den Brautgeld Threads ist mir nur aufgefallen wie langweilig das Thema betrachtet wird.

  8. #7
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Lebenshaltungskosten

    Eine 2 Zimmer Wohnung kostet in meiner Region so um die 200-250,- Euro kalt plus 100-150,- Euro Nebenkosten.
    Nun Lebenshaltungskosten sind natürlich sehr variabel, ich als kineauw komme mit relativ wenig aus. Mit Frau wird es deutlich teurer (logisch).
    Aber so wie Member Tira schreibt: Handbetrieb ist doch sehr eintönig

  9. #8
    Met Prik
    Avatar von Met Prik

    Re: Lebenshaltungskosten

    Zitat Zitat von Armin",p="452125
    Wie sieht es aber mit den laufenden Kosten aus?
    Was kostet so eine D-TH Ehe p.a.?

    Wir leben 50/50.
    Frag doch mal @ray, der kennt sich aus damit

  10. #9
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Lebenshaltungskosten

    nö, bin da er von der sorte olli(?) mann gönnt sich eine frau und das kostet halt.
    Find ich gut :bravo:

    Und ich werde mich hüten zu erzählen wo, wie, und was ich verpulver, benötige, wohne

  11. #10
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Lebenshaltungskosten

    Zitat Zitat von Olli",p="452289
    ....Und ich werde mich hüten zu erzählen wo, wie, und was ich verpulver, benötige, wohne...
    moin olli,

    so iss es, wirst du auch von mir noch nix davon zu lesen haben ssst:

    gruss

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von wingman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 23.06.12, 20:31
  2. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von Tokee aus HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 22:29
  3. Monatl. Lebenshaltungskosten für A1 in BKK?
    Von Küstennebel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 13:07
  4. Lebenshaltungskosten Thailand
    Von bmf555 im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 22.10.08, 17:02
  5. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von Gilalei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 04:21