Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

lateinische Schrift: Blockbuchstaben oder "Schreibschrift"?

Erstellt von jeen, 08.08.2007, 12:05 Uhr · 14 Antworten · 2.537 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von jeen

    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    291

    lateinische Schrift: Blockbuchstaben oder "Schreibschrift"?

    Im letzten Monat ist meine fast zwölfjährige Stieftochter aus TH zu uns übergesiedelt. In zwei Wochen muß sie dann zum ersten mal in die deutsche Schule.

    Da sie bisher nur äußerst wenig Englischunterricht hatte, ist es auch mit der lateinischen Schrift bei Ihr noch nicht so weit. Jetzt sitzt Sie gerade am Küchentisch und übt das Alpabet zu schreiben. Daß es die unterschiedlichsten Möglichkeiten gibt, wie z.B. ein "a" aussehen kann, habe ich Ihr schon gezeigt.

    Aber nun meine Frage: Welche Schriftart sollte sie am besten beim Schreiben üben?

    1970 habe ich noch in "Schreibschrift" angefangen. Zum Lesen und viel später zum Ausfüllen von Formularen musste ich dann noch die Blockschrift erlernen. (Heute klimper ich eingendlich nur noch auf der Tastatur rum.)
    Irgendwann habe ich mal gehört, daß Kinder in der Schule heutzutage gleich die Blockschrift lernen würden. Ob es stimmt ?? Vieleicht ist ja unter Euch auch ein Lehrer, der sagen kann, wie es derzeit in der Schule gehandhabt wird.

    Jens

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: lateinische Schrift: Blockbuchstaben oder "Schreibschrif

    Hallo jeen

    Welche Schriftart sollte sie am besten beim Schreiben üben?
    Mach Dir darueber keine Gedanken. Es reicht vollkommen aus, wenn sie das Alphabet etwas uebt. Das waehren die Druckbuchstaben, da die ja auch aus den Schulbuechern gelesen werden mussen. Das Lesen und Verstehen ueben, waehre wichtiger. Was das Schreiben (Schreibschrift) betrifft, das lernt sie in der Schule. Überfordere sie am Anfang nicht.

  4. #3
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: lateinische Schrift: Blockbuchstaben oder "Schreibschrif

    Zitat Zitat von jeen",p="512118
    ...Aber nun meine Frage: Welche Schriftart sollte sie am besten beim Schreiben üben?..
    Zustaendige Schule oder Schulamt, zwecks Anfrage, kontaktieren!

  5. #4
    woody
    Avatar von woody

    Re: lateinische Schrift: Blockbuchstaben oder "Schreibschrif

    Zitat Zitat von jeen",p="512118
    Im letzten Monat ist meine fast zwölfjährige Stieftochter aus TH zu uns übergesiedelt. In zwei Wochen muß sie dann zum ersten mal in die deutsche Schule.
    Um die Schrift solltest du dir weniger Gedanken machen, viel wichtiger ist das erlernen der Sprache. Gibt es in der Schule einen Intensivunterricht Deutsch für Ausländerkinder? Wenn nein, such eine solche Schule, zumindest für die Zeit, bis sie in Deutsch aufgeschlossen hat.

  6. #5
    Avatar von jeen

    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    291

    Re: lateinische Schrift: Blockbuchstaben oder "Schreibschrif

    Danke schon mal für die bisherigen Meinungen.

    Zitat Zitat von woody",p="512139
    Gibt es in der Schule einen Intensivunterricht Deutsch für Ausländerkinder?
    Ja, gibt es. 12 Unterrichtsstunden je Woche. In den anderen Stunden, die dadurch nicht belegt sind, nimmt Sie am "normalen" Unterricht teil.

    Zitat Zitat von dutlek",p="512135
    Überfordere sie am Anfang nicht.
    Habe ich nicht vor. Nur hat sie sogar den Kindern gegenüber, die wie Sie kein Deutsch verstehen, den Nachteil mit der anderen Schrift. Und solange sie es mit Freude macht, finde ich ein bisschen Üben vorweg nicht schlecht.

    Jens

  7. #6
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: lateinische Schrift: Blockbuchstaben oder "Schreibschrif

    Zitat Zitat von jeen",p="512118
    Irgendwann habe ich mal gehört, daß Kinder in der Schule heutzutage gleich die Blockschrift lernen würden. Ob es stimmt ?? Vieleicht ist ja unter Euch auch ein Lehrer, der sagen kann, wie es derzeit in der Schule gehandhabt wird.
    Ich weiß dass es eine zeitlang so gehandhabt wurde, ganz einfach weil der zukünftige "Lesestoff" ja vornehmlich in Druckbuchstaben vorliegt. In Thailand lernen die Kids auch als erstes Blockbuchstaben in der Englischstunde, wohl aus dem selben Grund. Also ist davon auszugehen dass ihre (wenn auch geringe) Basis auch auf Blockschrifft beruht.

    Allerdings würde ich mich auf alle Fälle (wie bereits empfohlen) erst einmal über das aktuell praktizierte System an deutschen Schulen informieren. Es würde mich wundern wenn es nicht einheitlich wäre...

  8. #7
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    Re: lateinische Schrift: Blockbuchstaben oder "Schreibschrif

    @ jeen
    stimme den schriftstil mit der schule, besser mit dem/der klassenlehrer/-in ab.
    bei meinen neffen und nichten (im alter von 11-16) war das in der selben grundschule total verschieden.
    lernen muss sie aber schlussendlich beides.
    changnoi

  9. #8
    Avatar von Visitor

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    1.093

    Re: lateinische Schrift: Blockbuchstaben oder "Schreibschrif

    Die Kurzen steigen heutzutage tatsächlich mit der Blockschrift als Erstschrift in die Schreib- und Lesewelt ein

    Schau mal unter:
    http://www.pelikan-lehrerinfo.de/leh...et/JuiceSuite/
    und dort unter "Downloads".

    Bei Bedarf kann ich dir die Fonts zusenden wenn du dich dort nicht extra Anmelden möchtest.

  10. #9
    Avatar von Noah

    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    54

    Re: lateinische Schrift: Blockbuchstaben oder "Schreibschrif

    Ich kann bestätigen, was mein Vorgänger geschrieben hat: begonnen wird mit Druckbuchstaben, da den Kindern immer und überall zuerst Druckschrift begegnet.
    Schreibschrift wird nach etwa einem halben Jahr begonnen zu lernen.

    Vor- und Nachteile hat das System: vielen Kindern fällt es schwer, sich auf die Schreibschrift umzustellen. Allerdings war es in der Vergangenheit auch nicht für alle einfach, neben den Druckbuchstaben auch noch Schreibschrift zu lernen. Allen macht man es also nie recht.
    Ein eigener Schriftstil entwickelt sich so oder so.

    Solange das Kind Spaß hat, lass sie schreiben und üben. Ich nehme an, dass ihr zu Hause auch nur Deutsch redet, damit das Kind bei Schulbeginn ein gutes Grundvokabular hat.

  11. #10
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: lateinische Schrift: Blockbuchstaben oder "Schreibschrif

    Hi,


    also das du Blockschrift für Formulare extra üben musstest liess mich laut auflachen. Wahrscheinlich hast du noch mit deutscher Schrift angefangen.
    Irgendwo beim Bewachen des ............s

    Aber mal im Ernst:
    Lehre sie kleine und grosse Druckbuchstaben.
    So habe ich schon in den 80ern in der Schule geschrieben.
    Außerdem hat das auch meine Frau in LOS so gelernt und ich hab's auch so an der Tafel gesehen.

    Aber mal im Ernst: Es gibt grössere Probleme als Schreib- oder Druck-Schrift.
    Mir wäre auch mal gerne sooo langweilig... !!!

    Dicke Grüsse

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai-Schrift
    Von fusch1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.09.12, 11:58
  2. Thai-Schrift bei web.de ?
    Von ChangKhao im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.08.09, 00:23
  3. Hua Hin in Thai-Schrift
    Von Bieris im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.07, 09:08
  4. Thai-Schrift auf PDA
    Von Wolfe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.06, 17:13
  5. Thai-Schrift in XP
    Von Shiai im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.03, 16:16