Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64

KV über Frau in TH Familienversichert

Erstellt von chute chan, 03.03.2016, 04:16 Uhr · 63 Antworten · 5.509 Aufrufe

  1. #31
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    kannst Du dies belegen ?
    kennst Du einen Farang - ganz persönlich - welcher über seine verbeamtete thail. Ehefrau mitversichert ist ?

    Vorher lasse ich mir dies nicht einreden. Meine Frau behauptet steif und fest dass dies auf keinen Fall möglich ist.
    Ich meide farangs

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Du glaubst doch nicht, dass Thailand einerseits die kpl. Krankheitskosten eines angeheirateten Farangs übernimmt und dieselbe Person andererseits verpflichtet, sich alle 90 Tage bei der Immi zu melden und jährlich einen Bonitätsnachweis zu erbringen ???
    Das sind doch zwei völlig unterschiedliche Abteilungen im Verwaltungsapparat. Hier die Einwanderungsbehörde, da die Beamtenversorgung. Die einen sind dazu da um Ausländer zu drangsalieren und wenn notwendig zu entfernen, die anderen gibt es um Staatsdiener und ihren Angehörigen Leistungen zukommen zu lassen.

    Wer vorschnell davon ausgeht dass es ja eine einheitliche Linie geben muss, nur weil beides thailändischen Behörden sind, der hat noch nicht viel mit öffentlicher Verwaltung zu tun gehabt.

  4. #33
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Ich meide farangs
    wenn du das noch begründest, dann machst du dich aber sehr unbeliebt hier

  5. #34
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.024
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Das sind doch zwei völlig unterschiedliche Abteilungen im Verwaltungsapparat. Hier die Einwanderungsbehörde, da die Beamtenversorgung. Die einen sind dazu da um Ausländer zu drangsalieren und wenn notwendig zu entfernen, die anderen gibt es um Staatsdiener und ihren Angehörigen Leistungen zukommen zu lassen.

    Wer vorschnell davon ausgeht dass es ja eine einheitliche Linie geben muss, nur weil beides thailändischen Behörden sind, der hat noch nicht viel mit öffentlicher Verwaltung zu tun gehabt.
    ist schon klar -
    ich kann es jedoch einfach nicht glauben; am Montag weiß ich Bescheid.

    Dennoch denke ich, dass es durchaus in einem Punkt eine einheitliche Linie gibt ............
    nämlich dann, wenn es darum geht es unter allen Umständen zu verhindern, dass Farangs auch nur mit einem einzigen Satang dem Staat zur Last fallen. Auch wenn ich, wie Du richtig erkannt hast, noch nicht allzu viel mit der öffentl. Verwaltung Thailands zu tun gehabt habe, meine ich dennoch, diese "Marschrichtung" kristallklar erkannt zu haben.

    So dumm alle anwesenden und einfallenden Menschen, egal welcher Herkunft, einerlei mit welchen Absichten sofort staatlicherseits zu alimentieren ist nur : Richtig ! DEUTSCHLAND

  6. #35
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Spencer, sehr viele Farangs in Thailand sind in Besitz einer thailändischen SV Karte, da sie in Thailand arbeiten und eine WP haben. Das kostet pro Monat einen Baht-Tausender in etwa. Und diese Farangs können mit dieser Karte alle öffentlichen KH in Thailand für alle krankheitsbedingten Zwecke umsonst benützen, inkl Medizin, Krankentransport, Operationen und all den krankheitsbedingten Tralala und Pipapo.

    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    ..wenn es darum geht es unter allen Umständen zu verhindern, dass Farangs auch mit einem einzigen Satang dem Staat zur Last fallen.....

  7. #36
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.024
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Spencer, sehr viele Farangs in Thailand sind in Besitz einer thailändischen SV Karte, da sie in Thailand arbeiten und eine WP haben. Das kostet pro Monat einen Baht-Tausender in etwa. Und diese Farangs können mit dieser Karte alle öffentlichen KH in Thailand für alle krankheitsbedingten Zwecke umsonst benützen, inkl Medizin, Krankentransport, Operationen und all den krankheitsbedingten Tralala und Pipipapa.
    OK - bei dieser Gruppe sieht es wieder anders aus.
    Ich dachte wir reden gerade über die Farangs, welche durch ihre Heirat versichert "sein sollen".

  8. #37
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    es war ein Reply auf deine Falschmeldung, daß ... unter allen Umständen zu verhindern, dass Farangs auch mit einem einzigen Satang dem Staat zur Last fallen....

  9. #38
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Hab jetzt interessehalber mal gesucht und sowas gibt es tatsaechlich parallel zur Sozialversicherung fuer "government employees" und deren Angehoerige. Dazu gab es dann noch vor 2 Jahren die "Government Insurance for Foreigners", die aber innerhalb eines halben Jahres wieder eingestellt wurde.

    Ein Punkt ist aber wohl zu beachten, in die Sozialversicherung kommt man nur bis maximal 60, kann diese dann aber, so man sie hat, bis 80 weiterfuehren. Die "Beamtenversicherung" nehme ich an, endet mit Ausscheiden aus dem Berufsleben.
    Hi MadMac..
    mit den 60 J. max. Aufnahmedatum..wäre nicht so schön.
    Ohh..oh. :-(

  10. #39
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    ich bin seit 26 Jahren mit einer Thaifrau verheiratet,lebe seit 16 Jahren in Thailand, ich besitze das gelbe Hausbuch muss ich mich im Krankenhaus behandeln lassen, bezahle ich nur die Medikamente

  11. #40
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.024
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    ich bin seit 26 Jahren mit einer Thaifrau verheiratet,lebe seit 16 Jahren in Thailand, ich besitze das gelbe Hausbuch muss ich mich im Krankenhaus behandeln lassen, bezahle ich nur die Medikamente
    Danke Teddy !

    Mich interessiert natürlich wie dies möglich ist und welche Versicherung hier greift !

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 346
    Letzter Beitrag: 15.06.17, 18:39
  2. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.03.12, 14:11
  3. Über das System des Stimmenkaufs in TH
    Von Loso im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.08, 12:01
  4. Kann man sich in TH über Politik informieren?
    Von dawarwas im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.05.03, 01:30
  5. Haus und Grund in TH - Warum ?
    Von CNX im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.09.02, 15:05