Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Krankenversicherung für die thailändische Ehefrau

Erstellt von mdhp, 17.12.2013, 11:07 Uhr · 40 Antworten · 6.351 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von BumBui

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    365
    Ich wollte meine Frau bei der HUK versichern. Abgelehnt obwohl ich meine ganzen Versicherungen ausser KV dort habe.
    Sie nehmen keine Hausfrauen ohne dass der Mann dort KV versichert.ist.
    Fuer mich waehre die Versicherung mit 1500 SB ideal gewesen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Sonst, obwohl ich nur ungern solche Tipps gebe zur optimalen Ausnutzung des Sozialsystems, soll sie sich doch einen Job mit nur wenig über 450 Euro suchen, ....
    Dachte auch mal, dass Mann auf diese Weise Geld sparen könnte, - nur, was man an Krankenkassenbeiträgen spart, legt man bei der Steuer wieder drauf - so zumindest meine Erfahrung.

  4. #33
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.434
    Ich hole den Thread mal wieder hoch, denn es hat eine Änderung gegeben. Ab 2014 zahlt mein Arbeitgeber keinen Zuschuss mehr für die Krankenversicherung meiner Frau (freiwillig in der GKV), wie bisher. http://www.haufe.de/personal/entgelt...78_203062.html Das sind bei uns ca. 130 Euro weniger pro Monat. Vielleicht betrifft das auch noch andere.

  5. #34
    Avatar von chriys

    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von BumBui Beitrag anzeigen
    Hatte auch das Problem.
    Bei BDAE kann sie sich bis max. 5Jahre versichern.
    Heisst KV fuer langjaehrig im Ausland lebende Auslaender. Hiess frueher Expat Global P, jetzt Expat noch irgenwas.
    144.- Euro pro Monat.
    Haben sogar bei Schwangerschaft und Geburt bezahlt.
    Auf deren Website steht, dass Kosten die mit Schwangerschaft und Geburt zusammenhängen ausgeschlossen sind? Hast du da andere Erfahrungen?

  6. #35
    Avatar von BumBui

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    365
    Also die Kosten für Schwangerschaft und die Geburt im Nov.2011 meines Sohnes haben sie bezahlt.
    Musste sie zwar zweimal anmahnen aber gezahlt haben sie.
    Ich weiß nicht ob sie inzwischen ihre Bedingungen geändert haben.
    Damals war deutlich dringestanden: wir zahlen auch bei Schwangerschaft und Geburt solange sie bei Vertragsabschluß nicht schon schwanger ist.

  7. #36
    Avatar von chriys

    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    79
    Schade, dann fällt es sowieso weg.. weil ich meine Freundin nun versichern möchte und sie bereits schwanger ist.

  8. #37
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Ich hatte Dir per PM bereits geantwortet, dass die deutsche Versicherungslage unverändert ist. Sprich visaerforderliche Einreiseversicherung, weiter entbindungskostentragender Basistarif und mit Expressehelichung dann marsch ab in Deine GKV.




    Fazit: besser vor dem Spaß gerechnet, kann hinten viel Geld sparen..

  9. #38
    Avatar von chriys

    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    79
    Jap, danke dir erstmal Joachim :-). Vor welchem Spaß sollte man rechnen?

  10. #39
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die Visaversicherung* abschließbar hier noch im ausland zur Vorlage bei der Deutschen Botschaft kostet 49,60€ pro Monat. Sofort ab Einreise dann Aufnahme zu 630€ im Basistarif** bei jeder PKV, der für Entbindung leistet. Nach der Schnellhochzeit kostenfrei in Deine GKV.

    Spezialisten haben das Modell und in Deiner Konstellation schon innerhalb von 2 Wochen durchgezogen, gute Vorbereitung bei Deutscher Botschaft, heimischer Ausländerbehörde, Entbindungsklinik oder Hebamme, Visaversicherung und eigener GKV vorausgesetzt.

    * Versicherungsbestätigung kommt taggleich per e-mail
    ** Rechtsgrundlage ist http://dejure.org/gesetze/VVG/193.html

  11. #40
    Avatar von chriys

    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    79
    Hi Joachim, danke für deine Auskunft.. kannst du die Visaversicherung da empfehlen? Ist wrsl. eine Incoming Versicherung, wie beim ADAC oder Hansemerkur auch, oder?

    Sehe gerade, dass das deine Incoming Versicherung ist.. dann unterstütze ich das natürlich.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 14.08.12, 13:55
  2. Krankenversicherung für die Thai-Ehefrau
    Von maha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.02.12, 11:06
  3. KV für Ehefrau
    Von bass_d im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 03.09.11, 17:10
  4. Thailändische Krankenversicherung
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.01.09, 07:03
  5. Alg II für Ehefrau ?
    Von Leipziger im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.01.05, 22:22