Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Krankenversicherung fuer Asiatin in D!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 25.06.2009, 08:18 Uhr · 27 Antworten · 4.409 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Krankenversicherung fuer Asiatin in D!

    Zitat Zitat von Silom",p="743816
    Otto Du weißt ich bin Dein Vorreiter.

    Meine gesetzl. Versicherung meint, dass ich die Mutter meiner Tochter ohne Probleme mitversichern könne.
    Bin auch erst wieder seit 4 Monaten Beitragszahler.

    Werde Dich jedenfalls auf den laufenden halten.
    ottos Problem liegt ja anders, als ex Beamter oder Beamter a.D. muss er sich privat versichern, somit is nix mit vom Staat fi....erter Familienversicherung ala Normalrentner oder Arbeitnehmer

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Krankenversicherung fuer Asiatin in D!

    Zitat Zitat von franky_23",p="743851
    ottos Problem liegt ja anders, als ex Beamter oder Beamter a.D. muss er sich privat versichern,
    Das ist falsch!

    AlHash

  4. #23
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Krankenversicherung fuer Asiatin in D!

    Zitat Zitat von alhash",p="744223
    Zitat Zitat von franky_23",p="743851
    ottos Problem liegt ja anders, als ex Beamter oder Beamter a.D. muss er sich privat versichern,
    Das ist falsch!

    AlHash
    Dann erzähl mal.

  5. #24
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Krankenversicherung fuer Asiatin in D!

    Beschäftige Dich einfach mal mit den Versorgungsbezügen für Beamte...

    Ein Beamter wird Dir das natürlich genauer erklären können, so er denn will

    AlHash

  6. #25
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Krankenversicherung fuer Asiatin in D!

    Zitat Zitat von alhash",p="744386
    Beschäftige Dich einfach mal mit den Versorgungsbezügen für Beamte...

    Ein Beamter wird Dir das natürlich genauer erklären können, so er denn will

    AlHash
    hab schon ein paar gefragt, ging vielleicht mal vor 20 oder 30 Jahren aber heute nicht mehr. Hast Du andere Infos?

  7. #26
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Krankenversicherung fuer Asiatin in D!

    Ich konnte mich auch mal freiwillig versichern lassen,vor Jahren,aber als PP ist die Leistung schon sehr gut bei kurzer Wartezeit,aber fuer die Familie wird es dann spaeter ganz schoen teuer im Punkte Beitrag!

  8. #27
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Krankenversicherung fuer Asiatin in D!

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="745135
    Ich konnte mich auch mal freiwillig versichern lassen,vor Jahren,aber als PP ist die Leistung schon sehr gut bei kurzer Wartezeit,aber fuer die Familie wird es dann spaeter ganz schoen teuer im Punkte Beitrag!
    wenn mich nicht alles täuscht, dann warst Du Beamter, da ist die KV für den Rest sowieso freiwillig. Das Problem dürfte sein, dass Du nur schwer eine Pflichtversicherung für deinen Nachwuchs und Partnerin/Frau bekommst.

  9. #28
    Avatar von maisaab

    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    57

    Re: Krankenversicherung fuer Asiatin in D!

    Zitat Zitat von franky_23",p="745149
    wenn mich nicht alles täuscht, dann warst Du Beamter, da ist die KV für den Rest sowieso freiwillig.
    Nicht mehr: Seitdem Versicherungspflicht herrscht (auch in der PKV seit 1.1.2009), müssen auch Beamtinnen und Beamte eine Restkostenversicherung, d.h. eine KV für die nicht durch die Beihilfe abgedeckten Kosten haben (Ausnahmen bei Wohnsitz im Ausland). Das kann ein Beihilfeergänzungstarif einer privaten KV sein oder ein Basistarif zum entsprechenden Prozentsatz. Natürlich geht auch eine freiwillige Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Kasse, das wäre aber in den meisten Fällen viel teurer (Ausnahmen bei Familien, da diese nur in der GKV mitversichert werden können).

    Zitat Zitat von franky_23",p="745149
    Das Problem dürfte sein, dass Du nur schwer eine Pflichtversicherung für deinen Nachwuchs und Partnerin/Frau bekommst.
    In die GKV kommt jede/r (mit Wohnsitz in D), in den Basistarif der PKV auch. Bei neu entstandener Beihilfeberechtigung gilt außerdem für die Normaltarife der meisten PKVs ein Kontrahierungszwang innerhalb von 6 Monaten, d.h. ein Vertragsabschluss im Normaltarif mit max. Risikozuschlag von 30% muss angeboten werden. Infos dazu gibt´s z.B. auf www.pkv.de (nach "Öffnungsaktion" suchen).

    ms

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.12, 23:51
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.12, 05:54
  3. Asiatin (Chinesin) heiraten
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.10.11, 23:21
  4. In welches Land von Europa kann eine Asiatin mit AE reisen?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.07.10, 11:31
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.06.05, 14:58