Ergebnis 1 bis 6 von 6

Krankenversicherung für 1 Jahr sprachvisum und länger

Erstellt von ottifan, 23.12.2004, 22:00 Uhr · 5 Antworten · 2.290 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ottifan

    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    56

    Krankenversicherung für 1 Jahr sprachvisum und länger

    Sawadikrap alle,

    meine Freundin hat 1 Sprachvisum bekommen , sie kommt bald nach Deutschland und ich frage mich wie ich es mit der Versicherung am besten mache, dazu einige fragen die Ihr vielleicht aus euere erfahrungen beantworten koenntet:

    1.Die Botschaft hat keine Versicherung verlangt. Heisst es sie muss gar nicht versichert werden, d.h. ich kann wählen? Entweder versichere ich sie oder falls was passiert steige ich dann ein mit meinem Vermögen für krankenhauskosten usw ? oder wird die Ausländerbehörde eine versicherung verlangen?

    2.vielleicht bleibt sie mit mir in deutschland nach dem einen jahr sprachvisum. Deswegen suche ich eine Versicherung die ich verlängern kann, auch nach einem Jahr. Zum Beispiel die ADAC versichert für höchstens 1 Jahr also werde ich eine andere Versicherung suchen. Könnt ihr mir eine versicherung empfehlen mit der ihr gute Erfahrung gemacht habt für mehr als 1 Jahr? Was kostet es?

    3.Was soll/kann eine versicherung decken? (damit ich vergleichen kann):

    3a. arztbesuch ohne notfall (zb Erkältung usw). Bei der ADAC ist es so dass man eine mindestsumme von 50 euros selbst bezahlen muss (und 1 Arztbesuch kostet in dem Fall weniger als 50 euros). Ist es so bei allem oder gibt es 1 versicherung die alle arztbesuche bezahlt auch ausser notfälle, genau wie die krankenkassen für unsere arztbesuche bezahlen?

    3b. Unfall, notfall: ich denke alle versicherungen decken das oder gibt es Unterschiede?

    3c. Schwangerschaft: was ist wenn meine freundin schwanger wird? Was kostet es hier in deutschland wenn man alles selbst bezahlt? Und wie wird es in den versicherungen gehandelt?

    3d. zahnaerztliche leistungen: was und wie zahlen versicherungen?

    Kopunkrap und danke im voraus

    Otti

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Krankenversicherung für 1 Jahr sprachvisum und länger

    Hallo Otti,

    wir hatten hier vor kurzen einen Tread dazu. Versuch mal mit der Suchfunktion ob Du ihn findest.

    René

  4. #3
    MartinFFM
    Avatar von MartinFFM

    Re: Krankenversicherung für 1 Jahr sprachvisum und länger

    Hallo, jetzt bin ich doch etwas verblüfft.
    Ich dachte eine Versicherung wäre zwingend vorgeschrieben, damit überhaupt das Visum beantragt werden kann. Aber egal, keine Versicherung abzuschließen bedeutet ´russisches Roulett´ zu spielen. Denn wenn etwas passiert haftest Du auf jeden Fall dafür; dafür hast Du die Verpflichtungserklärung unterschrieben.
    Du haftest weiterhin für alles was Sie an Kosten verursacht. Und da ist es egal ob es Arztkosten sind, Haftpflichtschäden usw. Sogar für die Kosten einer eventuellen Abschiebung, falls sie nicht vor Ablauf des Visums das Land verlässt.

    zu 2. Wenn sie nach dem 1 Jahr bei Dir bleiben möchte wird das wohl nur mit heiraten gehen. Und dann ist sie automatisch in deiner gesetzlichen Krankenversicherung eingeschlossen.

    zu 3. Das alte Motto, je mehr eine Versicherung abdeckt umso besser ist sie. Mit diesen ´Jahres´-Versicherungen sind in der Regel nur Notfallbehandlungen abgedeckt, sprich alle erforderlichen Arztbesuche die medizinisch dringend notwendig sind. Was die Schwangerschaft angeht gibt es wohl schon die ersten Unterschiede bei den diversen Versicherungen. Und zahnärztliche Behandlungen sind auch (mehr oder weniger) nur zu schmerzstillenden Zwecken abgedeckt...weitergehende Behandlungen oder bereits vorhandene ´Schäden´ sind nicht abgedeckt; auch keine Zahnorthopädie.

    Im Großen und Ganzen kann ich Dir nur wärmstens empfehlen Arztkosten auf jeden Fall soweit wie möglich zu versichern. Da ich meine Arztrechnungen immer zu sehen kriege weis ich was Behandlungen kosten. Und da sind ruckzuck mal ´n paar Tausender weg.

  5. #4
    Avatar von ThaiLord

    Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    95

    Re: Krankenversicherung für 1 Jahr sprachvisum und länger

    Hier mal ein Link, hatte hier im Forum mal 2 Links gefunden, den einen hab ich jetzt bei mir noch gefunden, einfach mal suchen ;)

    http://www.auslandsversicherung.de/are_dt/

  6. #5
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Krankenversicherung für 1 Jahr sprachvisum und länger

    Erstmal herzlichen Glühstrumph,

    "1.Die Botschaft hat keine Versicherung verlangt. Heisst es sie muss gar nicht versichert werden, d.h. ich kann wählen?"

    Das ist richtig, wird nicht verlangt. Unsere AB und auch ICH empfehlen dir das auf das Wärmste.


    "2.vielleicht bleibt sie mit mir in deutschland nach dem einen jahr sprachvisum. Deswegen suche ich eine Versicherung die ich verlängern kann, auch nach einem Jahr."

    Ist bereits schon mehrfach behandelt worden - wer sucht der findet
    Ich habe die von Dr. Walter - die kannst Du auch ggf. verlängern.


    "3c. Schwangerschaft: was ist wenn meine freundin schwanger wird? Was kostet es hier in deutschland wenn man alles selbst bezahlt? Und wie wird es in den versicherungen gehandelt?"

    siehe Kleingedrucktes, meistens nicht dabei (Dr. Walter hat das mit drin, drum habe ich den genommen). Ich weiss noch von Sozialamtszeiten, da hat uns eine Klientin richtig Geld gekostet: einfache .......geburt inkl. OP-Benutzung: ca. 3100 DM, von den anderen Untersuchungen gar nicht zu reden - und wehe es kommen Komplikationen ....



    "3d. zahnaerztliche leistungen: was und wie zahlen versicherungen? "

    nicht viel, nur das Notwendigste. Ich habe dennoch ein check machen lassen (35 EUR), Prophylaxe (90 EUR) und eine Plastikfüllung (Rechnung steht noch aus). Wenn ich Glück habe, dann erstattet sie die Füllung, der Rest ist Privatsache.


    "zu 2. Wenn sie nach dem 1 Jahr bei Dir bleiben möchte wird das wohl nur mit heiraten gehen. Und dann ist sie automatisch in deiner gesetzlichen Krankenversicherung eingeschlossen."

    Das kommt darauf an. Sie kann verlängern, wenn sie anschließend studiert (IMHO max bis 2.5 Jahre). Ansonsten ist Schluss, es sei denn wie bei Thai-Robert, das Amt verlängert um 6 Monate (Schwein gehabt).
    Andere Möglichkeit ist, dass man natürlich heiratet. Sollte es da knapp werden (wir warten z.B. auf die Entscheidung vom OLG), dann kann sie auch bis zur Heirat hierbleiben (§69 AuslG, max. 8 wochen bei uns).

    Juergen

  7. #6
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Krankenversicherung für 1 Jahr sprachvisum und länger

    @ ottifan

    Laß die ADAC-Krankenversicherung den Kurzzeit-Besuchern! Du brauchst eine über 3 Monate und die man auch verlängern kann, was bei der vom ADAC nicht geht.

    Ich habe diese für meine Frau 2-mal genutzt und 1-mal für meine Schwägerin und nur positive Erfahrungen gemacht.
    Schau mal hier nach:
    http://www.reiseversicherung.com/de/...86dc5d5c5fb56d
    oder hier:
    http://www.educare24.com/

    Den Vertrag solltest du dir hier mal anschauen
    http://www.educare24.com/de/leistung...cht/index.html

    und hier kannst du gleich online buchen
    http://www.educare24.com/de/online_antrag/index.php

    Und wie gesagt, lieber 5 Minuten länger lesen als 5 Tage rumrennen um eine neue Versicherung zu suchen.
    Übrigens gibts bei der o.g. Versicherung auch einen kompetente telefonische Beratung.

    Martin

Ähnliche Themen

  1. Krankenversicherung bis zu 1 Jahr in Thailand
    Von socky7 im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.08, 09:55
  2. keine krankenversicherung für sprachvisum bzw heirat
    Von ottifan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.01.05, 09:27
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.01.05, 11:48
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.04, 11:39
  5. Fragen zum Sprachvisum (1 Jahr um Deutsch zu lernen)
    Von ottifan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.11.04, 13:26