Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Krankenversicherung

Erstellt von ChangKhao, 31.03.2005, 13:53 Uhr · 19 Antworten · 2.319 Aufrufe

  1. #11
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Krankenversicherung

    Zitat Zitat von MenM",p="231022
    Kann auch ohne bedenken das AIA empfehlen in Thailand !
    die haben ausser KV auch noch andere gute sachen zu bieten !

    MFG
    Genau, meine Auto ist auch bei AIA versichert.

    Ich mache mich gerade schlau ueber eine Huashaltsbuendel Versicherung fuer mein neues Haus.

    Werde sicher berichten. Vielleicht weiss auch Luc etwas dazu.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Krankenversicherung

    thema krankenversicherung:
    hier kann ich aus persoenlich, guten erfahrungen nur die
    http://www.bupathailand.com/
    empfehlen.

    direkte abrechnung mit der versicherung moeglich, 24h-hotline, englisch-sprechend, zwecks klaerung der kostenuebernahmeerklaerung.

    bzgl. hausrat und kfz-versicherung:

    http://www.thaizurich.com/main_t.htm

  4. #13
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Krankenversicherung

    Von BUPA Thailand habe ich schon häufiger negatives gelesen.
    AIA gelten als first class, kommen aber eigentlich aus dem Bereich Lebensversicherungen meine ich.

    Krankenversicherungen ist aber ja bereits hier ein weites Feld, ich musste mich da gerade mit befassen.

  5. #14
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: Krankenversicherung

    Ich hab zum Beispiel die Kinder meiner Frau und ihren Bruder, ( Mama geht nicht mehr, ist zu alt) bei der BUPA ( EMERALD) versichert.
    Kostet im Jahr ( nur stationär ) ca 29000 Baht.
    10% gibt es wieder, wenn die Versicherung nicht in Anspruch genommen wurde.
    Was ist denn der Unterschied zwischen der BUPA und der AIA?
    Gruss
    Kurt

  6. #15
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Krankenversicherung

    BUPA soll sich zunehmend bei der Bezahlung der Krankenhausrechnungen anstellen.

  7. #16
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: Krankenversicherung

    Danke Chack2, ich werde mich im Oktober darum kümmern.
    Das neue Versicherungsjahr beginnt im November 2005.
    Gruss
    Kurt

  8. #17
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Krankenversicherung

    Zitat Zitat von Chak2",p="233698
    Von BUPA Thailand habe ich schon häufiger negatives gelesen.
    AIA gelten als first class...
    @ chak2,

    K E I N E versicherung zahlt gerne, es wird immer nach moeglichkeiten gesucht den VN leer ausgehen zu lassen.

    aber wie bereits eingangs gepostet.. "ich persoenlich kann nur positives ueber bupa berichten, stets problemlos bezahlt.
    auch die verlaengerung/bezahlen der neuen beitragsrechnung kein prob.
    per fax aus d-land alle daten der kreditkarte geschickt und per post/einschreiben die neue police/kreditkartenbeleg zurueck erhalten !

  9. #18
    Avatar von Dukdiknoi

    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    144

    Re: Krankenversicherung

    Ist es in Thailand mit den Versicherungen gleich wie in Deutschland - eine menge fragen zu Vorerkrankungen - um im Bedarfsfall irgendwas finden zu können um nicht zahlen zu müssen (vor allem falls man vergisst was anzugeben) ?



    Grüße von Dukdiknoi

  10. #19
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Krankenversicherung

    @ Dukdiknoi:

    ich zumindestens kann nur von der bupa berichten.
    bei antragsabgabe muss ein fragebogen mit vorerkrankungen ausgefuellt werden, auch muessen soweit bekannt/vorhanden alle stationaeren krankenhausaufenthalte sowie die bisher behandelnden aerzte benannt werden.

    dann gibts zunaechst einen vorlaufigen versicherungsschutz fuer unfaelle.
    alle anderen krankheiten sind erst nach 7 tagen wartezeit U N D erklaerung das die krankheit zum zeitpunkt der antragsstellung noch nicht bekannt/behandelt oder ausgebrochen war.

    nach ca. 14-tagen schickt die bupa dann aus dem head-office in bkk die endgueltige police.
    bei meiner freundin wurden dann in dieser versicherungs-police fuer den zeitraum von 3 jahren bestimmte behandlungen ausgeschlossen (aufgrund der im fragebogen genannten vorerkrankungen und der mit einverstaendnis eingeholten aerzteauskuenfte).
    es wurde von der bupa angeboten auf eigene kosten ein aerztliches gutachten einzuholen um evtl. sofortigen versicherungsschutz auch fuer die vorerkrankungen zu haben.
    durch persoenliche anfrage bei einem mir naeher bekannten mediziner am pattaya international hospital (pic) waere aber -aufgrund der vorerkrankung- keine aussicht eine aenderung des versicherungsscheines zu erwirken. im gegenteil, die bupa haette mit der 3-jaehrigen ausschlussklausel eine sehr kulante haltung gezeigt.

  11. #20
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Krankenversicherung

    Ich kann nur bestes von der BUPA berichten.

    Hingegen wollte die AIA nur Krankenversicherungen incl. Lebensversicherung verkaufen.

    Wobei dann die Leistungen bei weitem nicht mit denen von BUPA zu vergleichen waren.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Krankenversicherung
    Von MooKai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.06.08, 01:44
  2. Krankenversicherung
    Von Naithon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.06, 10:20
  3. Krankenversicherung
    Von Henk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.04, 10:41
  4. Krankenversicherung
    Von brecht im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.07.04, 11:43
  5. Krankenversicherung
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.08.02, 15:30