Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718
Ergebnis 171 bis 178 von 178

Was kostet eine Party in Thailand!

Erstellt von Royalty, 14.09.2016, 11:24 Uhr · 177 Antworten · 6.279 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.317
    Unpünktlichkeit und Unzuverlässigkeit hat imho zwei mögliche Ursachen. Entweder man hat es mit den ärmsten und einfachsten Menschen des Landes zu tun, oder man ist es seinem Gegenüber schlichtweg nicht wert. Das eine muss das andere nicht ausschließen. Manch einen dürfte beides treffen. Wie auch immer, es liegt imho letztlich an einem selbst, mit wem man sich zusammen tut und wie man behandelt wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    780
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    ...hat es mit den ärmsten und einfachsten Menschen des Landes zu tun ...
    Das muss ja per se nichts Schlechtes sein, hmm?

    Wenn meine Frau und ihre Freundinnen ihre Planungen durchführen, sind einfach immer eine Menge Variablen im Spiel. Die eine hat 'nen Laden und zwei Kids, und muss arbeiten, die andere hat vier Kinder, und 'nen kleine Laden, die dritte ist super-aktiv und immer irgendwo verabredet oder eingeplant. Naja, und meine Gattin hat auch zwei Kids, und Kids werden krank, müssen mal zum Arzt, es gibt was in der Schule usw.

    Letztendlich wissen die Mädels immer erst kurz vor Toresschluss, ob der Plan einhaltbar ist. Manchmal verlieren auf dem Weg zum Umsetzungsziel alle den Glauben daran und dann klappt es doch, manchmal sind alle sicher, dass es klappt, und dann klappts nicht.

    Der Unterschied zu Mitteleuropa - ich glaube, der liegt am ehesten darin, dass sich immer gleich mehrere Leute auf einmal treffen. Das macht die Abstimmung schwieriger. Und zum anderen liegt der Unterschied darin, dass sich die Leute über die Unsicherheiten und Änderungen nicht weiter aufregen, sondern sie halt als notwendig hinnehmen. Das befremdet dann fremdländische Ehegatten und wird als Planungsunfähigkeit fehlinterpretiert.

    Aber wir sollten eines nicht vergessen, so viel wie wir immer über "andere Kultur" reden, so schnell vergessen wir das, wenn wir uns eine Meinung bilden wollen. Sollten wir aber nicht. In Thailand mag uns vieles unverständlich scheinen, oder schlecht organisiert - aber so manches davon kommt tatsächlich einfach daher, dass die Leute in mancher Hinsicht eine andere Wertehierarchie haben, als Mitteleuropäer.

    In Mitteleuropa steht Pünktlichkeit im Mittelpunkt. Bereits in Frankreich, aber noch mehr in Spanien, ist die bereits weit weniger wichtig. Wenn mich in Spanien Leute zu einer Party einladen, gehe ich grundsätzlich eine Stunde später hin, und bin dennoch immer unter den ersten Ankömmlingen. Und das sind alles hochgebildete Leute. Es existiert halt einfach ein Konsensus, dass man solche Zeitangaben anders interpretiert. Ein Aspekt dabei ist sogar, dass man höflicherweise dem Gastgeber etwas mehr Vorbereitungszeit gibt - die der tatsächlich auch häufig braucht Der Wert 'Pünktlichkeit' hat eine andere Wertigkeit, wird anders interpretiert, und 'Höflichkeit' wird dort ebenfalls unter einem anderen Aspekt gesehen.

    Dieses Außer-Acht-Lassen kultureller Werte durch Ausländer sehe ich häufig. Da wird fabuliert, die Thais könnten dies nicht und könnten das nicht - dabei wollen die Thais einfach nur was ganz anderes, weil das eben ihrem Wertesystem entspricht. Das geht von Kritik zum Umgang mit Kollegen und Mitarbeitern, von Konflikten zwischen Effizienz und Respekt bis zu wer wen wie grüßt oder auch nicht.

    Ich nehme mich da übrigens nicht aus - die Werte einer anderen Kultur wirklich zu verstehen ist schon nicht so einfach, das geht nur in sehr engem Kontakt mit Einheimischen, und wenn die es einem entweder erklären oder man es sich aus zahllosen Beispielen selbst zusammenreimt.

    Ein kleines Beispiel. Ich trainiere hier mit thailändischen Läufern und Triathleten, die recht schnell laufen (wohlgemerkt, Altersgruppe 55-65). Dennoch laufen die fast immer im Schneckentempo mit den Normalos um den Sportplatz. Ich weiß aber, wie schnell die sein können, weil ich einer von den Schnelleren bin, und manchmal laufen die mit mir ein paar schnelle Runden, und da kann ich bei einigen über die Distanz echt nicht mithalten. Komischerweise trainieren die auch nur ein- oder zweimal die Woche, ich renne mir jeden Tag die Lunge raus. Bis ich draufgekommen bin - die Höflichkeit gebietet, mit den Freunden und Bekannten zu laufen. Naja, und Spaß macht's wohl auch. Wenn die sich richtig austrainieren wollen (die anderen 5 Tage der Woche) gehen sie halt woanders hin, und dort hauen sie dann richtig rein.

    Würde in Mitteleuropa niemand so machen, hier ist es gang und gäbe.

  4. #173
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.538
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen

    In Mitteleuropa steht Pünktlichkeit im Mittelpunkt. .
    Naja, gewiss nicht überall, auch nicht in Deutschland.

    In Thailand ist Unpünktlichkeit allerdings so weit verbreitet, dass sie schon selber Witze drüber machen.

    Manche Leute halten das für einen "gewissen Charme", eine "nette kulturelle Eigenart" und glauben sogar, dass diese "Lebensweise" der Geordneten überlegen ist.

    Ich persönlich halte Unpünktlichkeit für ein riesiges Ärgernis, um es mal milde auszudrücken. Es gibt kaum schlimmere Unarten.

    Es kostet Nerven, es kostet Geld, es kostet Lebenszeit. Es ist unhöflich, es ist stressig, es ist dumm!!!

    Mann soll an einer viel befahrenen Strasse, an der man nur schlecht halten geschweige denn parken kann, jemanden einladen, mit dem noch kurz vorher telefoniert hat - und dann steht der nicht da. Da könnte ich kotzen. So eine Olle hatte ich mal, die hat mich mit sowas fast in den Wahnsinn getrieben.

    Man sitzt in einem Restaurant mit riesen Kohldampf und kann nicht bestellen, weil Andere noch fehlen. Man möchte einen Tagesausflug machen und der Tag zieht sich sinnlos dahin, weil noch nicht alle da sind, usw...... und so fort....

    Glücklicherweise bin jetzt mit einem deutschen Feldwebel in Gestalt einer hübschen Thailänderin verheiratet.

    Meine Frau hasst Unpünktlichkeit und Unzuverlässigkeit noch mehr als ich. Bei unserem ersten Date, meinte ich, dass ich so gegen 15.00 Uhr da und da mit einem befreundeten Paar sitze und wir dann essen gehen wollen, ob sie vielleicht Lust hätte......

    Offenbar war es ihr wichtig, denn sie war noch vor uns da und wartete auf dem Moped. Als ich sie fragte, ob ihre Uhr kaputt ist, fand sie das gar nicht lustig.

    Jedenfalls ist es bis heute so geblieben und das kommt mir wirklich sehr entgegen.

  5. #174
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.096
    Das Thema Pünktlichkeit setzt ja zunächst mal Struktur und Erwartung voraus. Wie soll jemand pünktlich sein wenn es keine Auuforderung dazu gibt.
    Wenn meine Frau ihre Familie einlädt, dann weiß sie um deren speziellen Hintergründ Bescheid, weiß wer welche Entfernungen zurückzulegen hat und lädt also für übermorgen oder morgen ein. Das ist natürlich höchst ungenau und erlaubt es jedem dann anzureisen wenn es grade passt. Das ist für Sie und ihre Familie auch völlig ok, weil sich dadurch viel besser Zeit miteinander in kleineren Gruppen verbringen lässt auf entspanntere Weise, als wenn alle zur gleichen Zeit eintreffen würden. So hat die Familie und meine Frau die Gelegenheit und Muße sich zu treffen.

    Ich hingegen sehe diese Treffen als unwillkommene Pflichtübung an und möchte deswegen alles kompakt, pünktlich in einem kleinen Zeitfenster abhaken.

    Es ist immer den speziellen Umständen geschuldet ob Pünktlichkeit wichtig ist und verlangt oder geliefert wird. Bei einem privaten Treffen bei mir zuhause würde ich auch versuchen keine Pünktlichkeit zu fordern und sagen komm wann es Dir passt, ich bin den ganzen Tag zuhause.

    Struktur und Ordnung können hilfreich sein wenn es wichtig ist und sollten mit einer gewissen Abweichungstoleranz ausgestattet sein. Pünktlichkeit ist ein modernes Phänomen in modernen technisierten Gesellschaften, es ist keine von der Natur aufgestellte Regel.

  6. #175
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.317
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Naja, gewiss nicht überall, auch nicht in Deutschland.
    Genau, sehe D schon lange nicht mehr als Referenz für Pünktlichkeit. Das war mal. Heutzutage kein Vergleich zur Schweiz.

  7. #176
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    780
    Ich hab damals gelernt, einfach Gelassenheit zu entwickeln. Klappt nicht immer, aber immer öfter

  8. #177
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.064
    Richtig.

    Wenn sich Thailand dabei nicht ganz von Vietnam unterscheidet, dann ist diese "Gummizeit" eine grundlegende Erscheinung aller Bevölkerungsschichten und dabei keine bewußte Respektlosigkeit.

    Zu Volksfesten der Gemeinde komme ich selbst nicht mehr pünktlich, weil es sich nicht lohnt. Es ist aber nicht so, daß sich das "aufschaukelt". Eine Stunde nach der offiziellen Ansage geht es immer los.
    Interessanterweise ist das Organisationsteam (so auch Mai) stets rechtzeitig bei den Vorbereitungen.

  9. #178
    Avatar von kuruk

    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    50
    Bei 300-350 Gästen ist das ein Realer Preis. Überteuert finde ich es gar nicht. Mach mal in Deutschland eine Hochzeits Party, da zahlst du das dreifache.

Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718

Ähnliche Themen

  1. Was kostet ein Computerspiel in Thailand?
    Von kailew im Forum Treffpunkt
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 26.02.05, 08:47
  2. Was kostet ein Rai auf dem Land ?
    Von lacher im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.05.04, 21:11
  3. Was kostet ein PC in Th
    Von nakhon im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.04, 10:57
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.02.04, 00:01
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.10.03, 15:20