Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Kosten in der Deutschen Botschaft Bangkok + Was muss wer, machen ?

Erstellt von rickyjames, 07.09.2011, 20:07 Uhr · 40 Antworten · 5.565 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    @rickyjames

    Für die reine Legalisierung braucht man in der Tat keine Übersetzungen; diese benötigen nur die AB und das Standesamt (wer von denen kann thailändische Urkunden lesen ).

    Daher kann man das auch schneller machen: Erst Übersetzen, dann die Originale zum Legalisieren abgeben und gleichzeitig den Versand zu Dir veranlassen (für die Eheanmeldung beim Standesamt) UND gleichzeitig Visumsantrag mit allen Kopien (die brauchen nicht legalisiert sein) für die AB bei der Botschaft abgeben.

    Natürlich kann man auch zuerst legalsieren, dann übersetzen. Nur dann muss die Verlobte auch Dir die Unterlagen im Original noch zukommen lassen - mit Diplopost der Botschaft ist das billiger.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von weyon

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    97
    Unserer Visum zur Eheschließung in D wird morgen beantragt, die Unterlagen sind seit 2 Woche auf der Botschaft zur Legalisation.
    Zum Glück gibt es da wo ich wohne nur eine "1 Mann Behörde" welches Standesamt und Ausländeramt in einem ist.
    Daher vereinfacht sich vieles.

    Vollmacht zur Eheschließung oder Beitrittserklärung brauche ich nicht. Sobald ich die legalisierten Unterlagen + Übersetzung beim Standesamt abgebe, gehts zum OLG, dann gibt die ALB (Lohn und Wohnraum habe ich bereits nachgewiesen) online das Visum frei. Wenn nur diese blöde Legalisierung nicht so lange dauern würde. Naja, hoffen wir das beste und schnellste.

  4. #13
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Du kannst die Befreihung vom EFZ beim OLG auch parallel zur Wartezeit beantragen. Ich hab damals die Papiere nicht vom Standesamt dort hin senden lassen, sondern hab sie persönlich abgegeben. Dem zuständigen Beamten habe ich mitgeteilt, dass es nun ganz alleine auf ihn ankommt, wann meine Frau einreisen darf und ihn höflich um zügige Bearbeitung gebeten. Das Standesamt hatte mir eine Bearbeitungszeit von 4 Wochen angekündigt.

    Nach 48 Stunden rief der Beamte vom OLG an (ich hatte ihm meine Handynummer gegeben) und teilte mir mit, dass die Papiere abholbereit seien. Ich wieder die 100 km hin und anschliessend gleich zum Standesamt.

    Noch am gleichen Tag wurde der Hochzeitstermin bestätigt und die ALB gab grünes Licht an die Botschaft. 10 Tage später war meine Frau hier.

  5. #14
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Das mußt Du mir aber mal erklären.
    Kiesow ist ein vereidigtes Übersetzungsbüro mit Gerichtszulassung für D.

    Was ist ein "Legalisationsbüro" ? Legalisieren die illegale Dokumente ???

    Wir haben damals unsere Dokumente bei L.O.W, gegenüber der Botschaft, neben der Kasikornbank übersetzen lassen...und haben diese dann bei der Botschaft zur Legalisierung eingereicht...das war dann binnen 3 Tagen erledigt und wir sind dann nach Bangrak zum Heiraten.
    Dass Dein Beitrag zur Legalisation der Illegalität Quatsch ist, weisst Du selbst.

    Ich war damals nicht vor Ort und brauchte eine zuverlässige Möglichkeit, der mir den ganzen Papierkram, die Übersetzungen und die Gänge zur Botschaft abnimmt. Das hat super funktioniert und die Kosten, soweit ich mich erinnere betrugen ca. 500 € für alles.

    Nach bestandener A1 Prüfung hat es dann nur noch 6 Wochen gedauert, bis meine Frau einreisen konnte. Der Zeitgewinn lag darin, dass alles parallel lief und ich die Unterlagen die ich zur Erteilung der Befreiung vom EFZ benötigte, schon vorab per DHL bekam und ich damit einen Zeitvorsprung hatte.

  6. #15
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Ich vermisse sowohl beim TS als auch bei den Antworten den Hinweis auf den A1 Test. Hat sie die Prüfung schon bestanden ?

  7. #16
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Wir haben das auch ueber L.O.W. Travel gespielt. War gut.
    Die machen die notwendigen Uebersetzungen und tragen die Papiere zum legalisieren zur Botschaft.

  8. #17
    Avatar von weyon

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    97

    Efz OLG

    Laut OLG stuttgart kann nur das Standesamt die Befreiung efz beantragen und nicht das paar selbst.

    http://www.justiz-bw.de/servlet/PB/menu/1183788/index.html

  9. #18
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Ja, ist in KA genauso. Beantragen tut das letztlich schon die Person, die befreit werden möchte (und deren Einkommen wird auch in BW als Basis für die Gebühren herangzogen und nicht das ganze Paar), läuft aber alles im Rahmen der Eheanmeldung. So wie ich es gelesen habe, wurden die Papiere wohl vom Standesamt zum OLG persönlich überbracht.

  10. #19
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Ja, ist in KA genauso. Beantragen tut das letztlich schon die Person, die befreit werden möchte (und deren Einkommen wird auch in BW als Basis für die Gebühren herangzogen und nicht das ganze Paar), läuft aber alles im Rahmen der Eheanmeldung. So wie ich es gelesen habe, wurden die Papiere wohl vom Standesamt zum OLG persönlich überbracht.
    Du hast richtig gelesen.

  11. #20
    Avatar von rickyjames

    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    131
    ja, den A1 Test hat sie schon über ein halbes Jahr.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Demonstration vor der Deutschen Botschaft, Bangkok
    Von Tramaico im Forum Thailand News
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 10.08.08, 14:12
  2. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 09.06.07, 13:51
  3. Visa-Ablehnung der Deutschen Botschaft Bangkok
    Von Tongkun im Forum Treffpunkt
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 12.10.05, 12:40
  4. Veränderte Website der Deutschen Botschaft in Bangkok
    Von waanjai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.08.04, 20:43