Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Kommunikation mit der Ausländerbehörde

Erstellt von Gabriel, 11.08.2009, 16:46 Uhr · 39 Antworten · 5.926 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582

    Re: Kommunikation mit der Ausländerbehörde

    Zitat Zitat von wui",p="763778
    Gibt es noch mehr Tipps?
    Bin für jeden Hinweis dankbar.Vielleicht hat jemand mit der Ausländerbehörde in Bremen Erfahrung gemacht? Meine Sachbearbeiterin ist eine Frau...
    Das würd mich aber stutzig machen. ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Kommunikation mit der Ausländerbehörde

    Leipziger Ausländerbehörde war damals super.

    Sie waren sehr fair, obwohl sie mit ihrer Erfahrung schon mehr sahen als ich.

  4. #23
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Kommunikation mit der Ausländerbehörde

    Zitat Zitat von Yogi",p="763939
    Zitat Zitat von wui",p="763778
    Gibt es noch mehr Tipps?
    Bin für jeden Hinweis dankbar.Vielleicht hat jemand mit der Ausländerbehörde in Bremen Erfahrung gemacht? Meine Sachbearbeiterin ist eine Frau...
    Das würd mich aber stutzig machen. ;-D

    bei mir sprach ich im Rahmen von div. VE´s und Vorplanungen mit beiden Geschlechtern. Ging alles immer relativ problemlos. In einem Fall war meine Tochter aus früherer Ehe dabei und erhielt sogar ein Bonbon.

  5. #24
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Kommunikation mit der Ausländerbehörde

    Zitat Zitat von franky_23",p="764038
    ... In einem Fall war meine Tochter aus früherer Ehe dabei und erhielt sogar ein Bonbon.
    Für was der Steuerzahler alles bezahlen muss
    Im Ernst und ich habe es auch schon mehrfach erwähnt: die Kommunikation mit allen involvierten Behörden war in meinem Fall komplikationslos, kompetent, schnell und effektiv.
    Auch nach Eintreffen bei allen Behördengängen freundliche und hilfsbereite Bearbeiter.
    AE für 3 Jahre, IK - Erlaubnis (!!!).

    Wie schreibt man in eBAY: jederzeit wieder :-)

  6. #25
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582

    Re: Kommunikation mit der Ausländerbehörde

    Zitat Zitat von franky_23",p="764038
    Zitat Zitat von Yogi",p="763939
    Zitat Zitat von wui",p="763778
    Gibt es noch mehr Tipps?
    Bin für jeden Hinweis dankbar.Vielleicht hat jemand mit der Ausländerbehörde in Bremen Erfahrung gemacht? Meine Sachbearbeiterin ist eine Frau...
    Das würd mich aber stutzig machen. ;-D

    bei mir sprach ich im Rahmen von div. VE´s und Vorplanungen mit beiden Geschlechtern. Ging alles immer relativ problemlos. In einem Fall war meine Tochter aus früherer Ehe dabei und erhielt sogar ein Bonbon.
    Na gut, kam nicht ganz rüeber.
    Was wäre wenn seine Sachbearbeiterin ein Mann ist. ;-D
    Sachbearbeiterinnen sind durch die Bank Frauen.
    Manchmal sind 800 Meter-Läuferinnen Männer ;-D

  7. #26
    wui
    Avatar von wui

    Registriert seit
    29.06.2008
    Beiträge
    37

    Re: Kommunikation mit der Ausländerbehörde

    [quote="franky_23",p="763733"]
    4. Einfach natürlich bleiben, evt. ein paar Bilder dass ihr euch schon mehrfach gesehen habt. Sollte bei der "Photo grafier mich " Manie der Thais eigentlich kein Problem sein.
    quote]

    Wenn ich mir vorstelle, dass ich der Frau bei der Ausländerbehörde meine Fotos zeige, wäre mir das wohl doch etwas zu privat.
    Macht man sich damit nicht vielleicht lächerlich?

  8. #27
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Kommunikation mit der Ausländerbehörde

    Zitat Zitat von wui",p="764408
    ...
    Macht man sich damit nicht vielleicht lächerlich?
    Neee.
    Macht man sich sicher nicht.
    Die Sachbearbeiter freuen sich auf ein paar schöne Bilder und können auch noch beruhigt den Haken bei "glaubwürdig" setzen

  9. #28
    Avatar von Franze

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    27

    Re: Kommunikation mit der Ausländerbehörde

    Von der Ausländerbehörde eine Ausreisegenehmigung für deine Frau erteilen lassen.Bzw denen klarmachen,das du gerne möchtest,das sie mit dir nach Deutschland einreisen darf.
    Hat bei mir und meiner Frau funktioniert.

  10. #29
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Kommunikation mit der Ausländerbehörde

    Zitat Zitat von Franze",p="806026
    Von der Ausländerbehörde eine Ausreisegenehmigung für deine Frau erteilen lassen.Bzw denen klarmachen,das du gerne möchtest,das sie mit dir nach Deutschland einreisen darf.
    Hat bei mir und meiner Frau funktioniert.
    erklär das mal!

    die deutsche ALB soll für die Thaifrau eine Ausreisegenehmigung erteilen?

    Wie hast Du das der ALB klargemacht, dass ihr gemeinsam nach D einreisen wollt? Gibt es da bestimmte Argumente die für die ALB überzeugend waren?

  11. #30
    Avatar von Franze

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    27

    Re: Kommunikation mit der Ausländerbehörde

    Der Tipp kam von dem büro,das unsere Papiere in Thailand gemacht hat.
    ein Büro.Das währe und ist meier Meinung nach,das sicherste und einfachste so eine Heirat in Thailnd durchzuziehen.
    kosten vor 4 Jahren.60000 Bath ohne Flug ticket und Garantie,das es gleich Funktioniert.Aber glaub mir,so manch eine oder einer ist an unwissenheit gescheitert und hat teureres Lehrgeld gezahlt.
    Dokumente besorgen,die sie in Thailand braucht.Übersetzten lassen.Legalisieren.
    nach Deutschland schicken.
    Zum Standesamt gehen,mit den Dokumenten und Ehefähigkeitszeugniss beantragen.
    Zur Ausländerbehörde gehen und ein dokument für diese Frau "Zur Vorab-Einreisegenehmigung.:Ohne besondere Begingungen.(Wichtig,ohne besondere Bedingungen).
    Beispiel.:Könnte drinn stehen.Wenn Ehe-Urkunde nach Deutschem Recht annerkannt sind.Dies würde jedoch heissen,das die Urkunden erst durch die Legalisation müssten.Ws mit ca 6-8 Wochen wartezeit verbunden währe.
    Erst nach diesem vorgang und weiterleitung an die Ausländerbehörde bzw.Standesamt,würde diese dann die Einreise erlauben.
    Die Erteilung dieses visas liegt bei den Bestimmungen und Vorgaben der Ausländerbehörde selbst.
    Nicht bei der Botschaft.
    Dann die Heirat.:
    Zuerst mit dem Ehefähigkeitszeugniss und allen anderen Dokumenten zur Embassy.Konsularbesch.ausstellen lassen.ca 3 Tage.
    Dann kannst du in Bang Rak Amphör Heiraten.Wichtig.:Nur dort muss die Konsularbesch.nich erst noch zum Aussenministerium zur beglaubigung.
    Dann die Heiratsurkunde übersetzten lassen und mit der zur Botschaft gehen und alles zur Legalisation eireichen.Visa beantragen mit dem Dokument der Ausländerbehörde,wen du das hast.(Ohne besondere Bedingungen.)
    Innerhalb von drei Tagen hast du dann den Pass mit Visa.Wenn alles richtig läuft.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitslosengeld2 und ausländerbehörde
    Von ottifan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 02.06.13, 17:54
  2. Kontakt zur Ausländerbehörde??
    Von Kuki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.06.10, 13:09
  3. Visum und Ausländerbehörde
    Von olisch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.03.07, 10:46
  4. Ausländerbehörde Hanau
    Von dutlek im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.05, 23:06