Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Kindesnachzug

Erstellt von jensen, 18.01.2009, 11:08 Uhr · 36 Antworten · 5.499 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von jensen

    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    33

    Kindesnachzug

    Hallo,

    meine Frau und ich überlegen uns den Sohn meiner Frau nach Deutschland zu holen, er ist jetzt 5 Jahre alt und meine Frau war mit dem Vater nicht verheiratet.
    Meine Frau hat ein befristetes Aufenhaltsrecht, hat den Integrationskurs bestanden und geht arbeiten.
    Ich hoffe Ihr könnt mir bei folgenden Fragen helfen.

    1.Gibt es seitens des Ausländeramtes irgentwelche Auflagen
    damit das Kind nach Deutschland kommen kann?

    2.Auf der Seite von thailaendisch.de steht das wir folgende Unterlagen benötigen:
    -Visum zum Zwecke des Kindesnachzugs um dies zu bekommen brauche ich:
    -Geburtsurkunde und Hausregistereintrag
    -Sorgerechtsbescheinigung
    2.1 Ist das korrekt oder wird noch mehr benötigt?
    2.2 Muss meine Frau alle Unterlagen persönlich beantragen
    (besonders die Sorgerechtsbescheinigung)oder kann sie auch eine Vollmacht ausstellen und was ist dabei zu beachten? (zb. beglaubigung der Vollmacht?)
    2.3 Alle Unterlagen werden doch in der Heimat Amphoe beantragt oder muss sie noch zu einem Amt in Bangkok?
    2.4 Gibt es noch etwas zu beachten in diesem Zusammmenhang oder noch tips?

    3.welche Behördengänge weden fällig wenn der Kleine in Deutschland ist?
    3.1 Gibt es Einrichtungen zur förderung von Migrantenkindern
    zb. um Deutsch zu lernen oder kann er gleich in eine normale Schule, Kindergarten gehen?

    4.Hat jemand Erfahrunden und Tips wie man ihm die Integration so einfach wie möglich macht, welche Probleme können auftreten ...?

    so ganz schön viele Fragen , ich hoffe Ihr könnt mir helfen
    das allles so reibungslos wie möglich abläuft.

    vielen dank

    mfg
    jensen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Kindesnachzug

    Folgendes. Im Gegensatz zum Touristenvisum entscheidet in diesem Fall die Ausländerbehörde. Die Botschaft in Thailand muss dann ein Visum in den Pass kleben.
    Um das allerdings auf der AB zu beantragen benötigst du die Nummer vom Reisepass von dem Kind. Logisch das dieses der erste Weg ist. Also einen Reisepass in Bangkok für den Sohn machen lassen. Das kannst du per Vollmacht erledigen lassen. Erkundige dich beim deutschen Konsulat was du alles benötigst für die Vollmacht.
    Wenn du dann die Nummer vom Reisepass hast, gehst du auf die Ab und beantragst die Familienzusammenführung. Du musst nur eine Verpflichtungserklärung für das Kind abgeben. Dann wartest du bis der Anruf von der Botschaft in Thailand kommt und der Bevollmächtigte geht das Visum einkleben. Dann Tiket kaufen und los gehts.

    Ich kann dir nur sagen, wie es bei meiner Tochter war. Sie kam mit fast 5 nach D. Nach einem Monat Kindergarten konnte sie sich schon unterhalten, nach 3 Monaten fast zu 90%. Sie geht in diesem Jahr in die Schule und war beim Test genausogut bzw. besser als deutsche Kinder.

  4. #3
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Kindesnachzug

    ich hätte in diesem zusammenhang ebenfalls eine frage. muss die kindesmutter das visum für das kind persönlich in bkk beantragen?
    genügt für den sorgerechtsnachweis für das kind eine erklärung des leiblichen vaters in thailand vor der dort zuständigen amphoe?

  5. #4
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Kindesnachzug

    Zitat Zitat von ernte",p="680117
    ....einen Reisepass in Bangkok für den Sohn machen lassen.....
    moin,

    iss inzwischen auch in ubon, korat, cnx .... möglich.


  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Kindesnachzug

    Zitat Zitat von wingman",p="680139
    genügt für den sorgerechtsnachweis für das kind eine erklärung des leiblichen vaters in thailand vor der dort zuständigen amphoe?
    Nein, eine Sorgerechtsbescheinigung kann nicht durch eine alleinige Erklärung vor dem Bezirksamt bewirkt werden. Im Scheidungsregister - sofern die leiblichen Eltern einmal verheiratet waren - muß eine Regelung über das Sorgerecht über die aus der Ehe erwachsenen Kinder getroffen werden. Hat man dies bei der Scheidung damals vergessen, kann man das heute noch nachholen.

    Mit dieser schriftlichen Ergänzung des Scheidungsregister-Eintrages kann man dann zu den regionalen Paßbehörden oder nach Bangkok gehen und den Reisepaß für das Kind beantragen.

    Es sind die Paßausstellenden thail. Behörden, die schon so strikt sind bei den Anforderungen, die gestellt werden vor Ausstellung eines Reisepaßes an einen Minderjährigen. Haben schließlich eine Heiden Angst vor Entführungen, also Ausreisen ohne Zustimmung des allein oder mit-Sorgeberechtigten.

    Eine separate Erklärung bzw. Befragung seitens der Amphoe wurde bei uns vor Jahren bereits abgelehnt und auf eine aussagekräftige Scheidungsfolgenregelung bestanden.

  7. #6
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Kindesnachzug

    Zitat Zitat von wingman",p="680139
    ich hätte in diesem zusammenhang ebenfalls eine frage. muss die kindesmutter das visum für das kind persönlich in bkk beantragen?
    das Visum wird nicht in BKK beantragt - dort wird es nur eingeklebt. Der Antrag wird in D beim AB gestellt. Die Formalitäten in LOS kann ein Bevollmächtigter erledigen. Das Kind kann dann mitsamt dem fertigen Pass abgeholt werden. Oder man bevollmächtigt einen Bekannten der gerade in LOS ist. Oder es geht auch per Hostess. Kostet auch nicht allzuviel.

  8. #7
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375

    Re: Kindesnachzug

    Das wichtigste ist die Sorgerechtsbescheinigung und die Erklärung des Vaters das das Kind einen Reisepass bekommen kann und das Land verlassen kann, also muss der Vater oder die Familie des Vaters auf das Kind verzichten. Eine Sorgerechtsbescheinigung sagt nur das das Kind bei der Mutter leben kann in Th, aber sie sagt nichts von ausreisen weil der Vater oder Familie dann kein zugriff mehr aufs Kind haben,also müssen sie verzichten meistens für Geld machbar.

  9. #8
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Kindesnachzug

    meine Frau hat das alleinige Sorgerecht für unseren Großen nach der Scheidung bekommen, und das reicht. Der Vater konnte gegen nichts widersprechen, weder Pass noch Visum f. Deutschland. Er wurde noch nichteinmal gefragt.

  10. #9
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375

    Re: Kindesnachzug

    Ja Sorgerechtsbescheinigung vom Gericht nach einer Scheidung, es geht aber im Eröffnungs Beitrag um ein Kind das nicht Ehelich geboren wurde und in der Geburtsurkunde den Vater mit drin hat dann reicht die Sorgbescheinigung vom Amphor nicht aus um ein Kind ins Ausland zu holen (hat meine Frau selbst durchgemacht es war viel Streß)Diese muss vom Gericht sein ,sonst könnte ja jeder eine Bescheinigung sich für etwas Teegeld besorgen dann für ein Kind einen Reisepass machen und weg wäre es für immer.

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Kindesnachzug

    Zitat Zitat von Bang444",p="680272
    es geht aber im Eröffnungs Beitrag um ein Kind das nicht Ehelich geboren wurde und in der Geburtsurkunde den Vater mit drin hat dann reicht die Sorgbescheinigung vom Amphor nicht aus um ein Kind ins Ausland zu holen
    Wenn bei einem unehelich geborenen Kind auch noch der leibliche Vater in der Geburtsurkunde auftaucht, wird es wirklich eng. Hier werden die Frauen bestraft, die aus welchen Gründen auch immer in der Entbinde-Station den Behörden gegenüber den vermutlichen Vater genannt haben und die es wiederum unbesehen geglaubt haben.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme Kindesnachzug
    Von franky1961 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.09, 01:10
  2. Kindesnachzug
    Von franky1961 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.08.08, 13:49
  3. Wer kann Infos über Kindesnachzug aus Thailand geben??
    Von phoobanjong im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 13:39
  4. Kindesnachzug nach Heirat
    Von Willi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.04, 09:50