Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Kindernachzug

Erstellt von Michael0911, 04.12.2003, 23:27 Uhr · 16 Antworten · 2.021 Aufrufe

  1. #1
    Michael0911
    Avatar von Michael0911

    Kindernachzug

    Sawadee Krab

    Wir haben vor den Sohn meiner Frau nachzuholen wenn wir Verheiratet sind. Ein Bekanter von mir meint das ich allerdings ausreichen Wohnraum nachweisen muss um den Sohn holen zu können.

    Für 3 Personen 75 qm oder 3 Zimmer

    Ich habe aber nur eine 60 qm 2 Zimmer Wohnung. Ist es trotzdem möglich den 3 Jahre alten Sohn nachzuholen ?
    Würde mich über eine Info freuen.

    Gruß
    Michael

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Kindernachzug

    Dürfte aus meiner Sicht kein Problem darstellen. Das Kind ist ja auch erst 3 Jahre. Ausserdem geht es hier um Familienzusammenführung.
    Das wird man Euch schlecht verweigern können.

    Gruss
    C N X

  4. #3
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Kindernachzug

    ..... in Fortführung meiner Antwort zum Thema "Vollmacht".....

    und wenn man glatt das Wort "Wohnraum" beim Suchen eintippt.......
    dann......... sagt einem sogar ein RA Stancke etwas über die rechtlichen Kennziffern.

    Benötigter Wohnraum bei Kindernachzug

    Aber frag ruhig weiter. Schließlich bekommen hier diejenigen, die Fragen von Newbies beantworten, ein fürstliches Honorar vom Admin.

    P.S. .... und da gibt es noch eine Ecke, wo man sich als Neuling vorstellen kann ....

  5. #4
    Michael0911
    Avatar von Michael0911

    Re: Kindernachzug

    Sawadee Krab

    Jetzt hab ich mal etwas weiter gelesen, demnach braucht man

    Für zwei Personen 60 qm oder zwei Räume
    Für ein Kind unter 6 Jahren reichen in Bayern 6 qm

    Mit anderen Worten bräuchte ich für zwei Personen und ein Kind 66 qm.
    Sehe ich das richtig so? Ich will meiner Frau da nichts Falsches sagen.


    Gruß
    Michael

  6. #5
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Kindernachzug

    Hallo Michael
    Sei doch mal realistisch. Mit einem dreijährigen in einer 2-Raumwohnung? Bis er hier ist ist er vielleicht schon vier. Da wäre schon ein eigenes Zimmer angebracht. Hier wird von Minnimalforderungen der Gesetzgebers gesprochen die sicher nichtmal die Ideallösung darstellen. Aber muß man noch versuchen darunter bleiben zu wollen? Ein Umzug in eine 3-Raumwohnung wird über kurz oder lang unvermeidlich sein und billiger als jetzt wird es nicht werden, wo Du noch allein bist. Meine 3¢ zu Deiner Frage.
    Viele Grüße
    Jinjok

  7. #6
    Michael0911
    Avatar von Michael0911

    Re: Kindernachzug

    Sawadee Krab

    Jinjok du hast natürlich damit recht das eine 3 Zimmer Wohnung am besten währe und ein Kinderzimmer notwendig ist.
    Ich bin ja schon dabei mich nach einer größer Wohnung mit 3 Zimmer umzuschauen.
    Aber wie erkläre ich es meiner Jo das wir ihren Sohn erst nachholen können wenn wir eine ausreichend große Wohnung haben. Sie würde jetzt wieder am liebsten nach Thailand fliegen um nach den Ei ( ihren Sohn ) zu schauen weil ihre Eltern gesagt haben das er Fiber hat. Sie vermisst halt Ihren Sohn sehr mit Logik komme ich da wenig weiter ihr zu erklären warum es jetzt nicht so geht wie sie will.
    Oder wie mein Liebe sagt, lass uns doch einfach den Ei holen nach einer Wohnung könne wir immer noch schauen.
    Na ja , ich gehe mal davon aus das hier schon jeder über die thailändische zumindest gewundert hat. Um es noch milde auszudrücken.

    Gruß
    Michael

  8. #7
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Kindernachzug

    Wenn du den Link liest, dann könnten deine 60 m² ausreichen. Hilfreich ist es sicherlich auch, wenn du der Ausländerbehörde klar machst und am besten auch nachweisen/glaubhaft machen kannst, dass du dich bereits aktiv nach einer 3-Zimmer-Wohnung umsiehst. Ich würde jedenfalls nicht erst warten, bis du eine solche Wohnung gefunden hast, da so ein Antrag ja auch eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt.

  9. #8
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Kindernachzug

    Zitat Zitat von Michael0911",p="100123
    Sawadee Krab
    Jinjok du hast natürlich damit recht das eine 3 Zimmer Wohnung am besten währe und ein Kinderzimmer notwendig ist.
    Ich bin ja schon dabei mich nach einer größer Wohnung mit 3 Zimmer umzuschauen.
    Aber wie erkläre ich es meiner Jo das wir ihren Sohn erst nachholen können wenn wir eine ausreichend große Wohnung haben. Sie würde jetzt wieder am liebsten nach Thailand fliegen um nach den Ei ( ihren Sohn ) zu schauen weil ihre Eltern gesagt haben das er Fiber hat. Sie vermisst halt Ihren Sohn sehr mit Logik komme ich da wenig weiter ihr zu erklären warum es jetzt nicht so geht wie sie will.
    Oder wie mein Liebe sagt, lass uns doch einfach den Ei holen nach einer Wohnung könne wir immer noch schauen.
    Na ja , ich gehe mal davon aus das hier schon jeder über die thailändische zumindest gewundert hat. Um es noch milde auszudrücken.
    Gruß
    Michael
    Klar ist das mit einer grösseren Wohnung die Ideallösung. Hole ihn her und kümmere dich intensiv um eine größere Wohnung. Damit zeigts Du auch gleich wie wichtig Dir die Familie ist. Gegen Mutterliebe kommst Du doch nicht an.

    Gruss
    C N X

  10. #9
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Kindernachzug

    Ja, ja, der Kindernachzug...

    Unser Hauptvermittler (In Dänemark geheiratet) - der, dessen Frau in Thailand auch noch verheiratet ist - hier im Kreis hat inzwischen alle beiden seiner Frau hier - beim ersten wurde noch mit Besuchervisum getrixt, nachdem es hier war, waren eben Fakten geschaffen.

    Eine Nachbarin von meiner Frau hat ihre Tochter auch inzwischen hier - Glückwunsch , auch, wenn sie sich mit ihrem Mann kaum verständigen kann: sie kein Deutsch - er kein Thai.

    Suays Stiefschwester (in Dänemark geheiratet) - das ist die, die in Thailand auch noch verheiratet ist - hat ihren Sohn inzwischen auch hier - geht zur Schule, erst einmal deutsch lernen, hat allerdings kaum Interesse...

    Bei zukünftigem Schwager hat es nicht geklappt - die beiden Kinder seiner noch nicht Angetrauten durften noch nicht zusammen mit der zukünftigen Gattin (nicht mehr verheiratet, Witwe) einreisen - der Verdienst reichte nicht, da er ja derzeit arbeitslos. Werden dann nach der Hochzeit im Rahmen der Familienzusammenführung nachkommen. Danach die Sintflut, oder wie sagt man

    Wie dem auch sei - ihr Ziel erreichen sie - so oder so...

    Mutterliebe ? Mag sein. Auf jeden Fall ein berechtigtes Interesse an der Zukunft ihrer Kinder...oder etwa ihrer eigenen

  11. #10
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Kindernachzug

    Wie war das mit dem in Thailand noch verheiratet sein? Hat ihr Mann sich mal § 171 StGB angesehen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bundesverwaltungsgericht und Kindernachzug
    Von ernte im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 28.08.08, 15:42
  2. Kindernachzug - Auswirkung Verpflichtungserklärung
    Von douw im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.08.05, 15:21
  3. Kindernachzug
    Von ingohsv im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.04.05, 22:24
  4. Kindernachzug mit Hindernissen?????
    Von Nimra im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.12.04, 11:16
  5. Kindernachzug
    Von Nimra im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.07.04, 22:58